Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Rettungsaktion

Deutsche Bergsteiger im Monte-Rosa-Massiv gerettet

04.01.2013 | 07:07 Uhr
Deutsche Bergsteiger im Monte-Rosa-Massiv gerettet
Die drei seit im Monte-Rosa-Massiv vermissten Bergsteiger sind in Sicherheit.

Aosta.  Drei im Monte-Rosa-Alpenmassiv vermisste deutsche Bergsteiger sind von einem Schweizer Rettungsdienst sicher ins Tal gebracht worden. Ihr Befinden sei nicht besorgniserregend, teilte die italienische Bergwacht am Donnerstag mit. Das habe die Schweizer Seite den Kollegen in Italien berichtet.

Die drei seit Mittwochabend im Monte-Rosa-Massiv vermissten deutschen Bergsteiger sind in Sicherheit. Wie italienische Medien am Donnerstagabend berichteten, wurden die Alpinisten von dem Schweizer Rettungstrupp Air-Zermatt noch am späten Mittwochabend gerettet.

Die deutschen Bergsteiger hatten zuvor aus dem Biwak "Rossi e Volante" in 3.750 Meter Höhe die Polizei in Aosta alarmiert. Einer von ihnen habe körperliche Probleme, war ihr letztes Lebenszeichen per Handy gewesen. Seitdem hatte die italienische Polizei sie telefonisch nicht mehr erreicht.

Ein Sprecher der Bergwacht Aosta hatte zuvor der Nachrichtenagentur dapd gesagt, man hoffe, dass die vermissten Deutschen sich an einen sichereren Ort haben bringen können. Am Donnerstag hatten italienische Bergretter mit einem Helikopter stundenlang die gesamte Umgebung des Biwaks überflogen, um die vermissten Deutschen zu finden. (dapd/dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Deutscher verklagt nach Vergewaltigungs-Vorwurf US-Uni
Klage
Eine Kommilitonin bezichtigte ihn der Vergewaltigung, nun hat ein deutscher Student Klage gegen die New Yorker Columbia Universität eingereicht.
Neuer Rekord: Im Eurojackpot sind jetzt 75 Millionen Euro
Lotto
Zum neunten Mal in Folge ist der Eurojackpot am Freitagabend nicht geknackt worden. Damit erreicht der Jackpot eine Rekordhöhe von 75 Millionen Euro.
Entwarnung nach Evakuierung der Freiheitsstatue in New York
Bombendrohung
Wegen einer Bombendrohung waren am Freitag in New York die Freiheitsstatue und Liberty Island evakuiert worden. Kurze Zeit später gab es Entwarnung.
Angeklagter gesteht vor Gericht Angriff auf Tugce
Prozess
Ein 18-Jähriger muss sich in Offenbach vor Gericht verantworten, weil durch seine Tat die 22 Jahre alte Tugce ums Leben gekommen sein soll.
Biker rast in Verkehrskontrolle: Polizist und Fahrer sterben
Unfall
Mit fast 140 km/h erfasste ein Motorradfahrer in Halle (Saale) einen Polizisten bei einer Radar-Kontrolle. Beide kamen dabei ums Leben.
Fotos und Videos
article
7445812
Deutsche Bergsteiger im Monte-Rosa-Massiv gerettet
Deutsche Bergsteiger im Monte-Rosa-Massiv gerettet
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/deutsche-bergsteiger-im-monte-rosa-massiv-gerettet-id7445812.html
2013-01-04 07:07
Bergsteiger, Schweiz, Alpen, Bergwacht, Rettungsaktion
Panorama