Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Urteil

Dem Chef Schläge anzudrohen, rechtfertigt Kündigung

13.11.2012 | 08:04 Uhr
Funktionen
Dem Chef Schläge anzudrohen, rechtfertigt Kündigung

Mönchengladbach.   Ein Mitarbeiter, der seinem direkten Vorgesetzen Schläge androht, muss damit rechnen, fristlos gekündigt zu werden. Das Verwaltungsgericht Mönchengladbach entschied jetzt so im Falle eines bei der Stadt (nicht mehr) beschäftigten Straßenbauarbeiters.

Arbeitnehmer, die ihrem direkten Vorgesetzten mit Schlägen drohen, müssen grundsätzlich mit einer fristlosen Kündigung rechnen. Das entschied das Arbeitsgericht Mönchengladbach (Aktenzeichen: 6 Ca 1749/12) und wies damit die Kündigungsschutzklage eines seit 25 Jahren bei der beklagten Stadt beschäftigten Straßenbauarbeiters ab.

Der Kläger, der bereits einmal wegen eines ähnlichen Vorfalls abgemahnt worden war, hatte seinem unmittelbaren Vorgesetzten Schläge „vor die Fresse“ angedroht und hinzugefügt, dass ihm eine Kündigung „egal“ sei.

Die Richter am Arbeitsgericht hielten die daraufhin von der Stadt Mönchengladbach ausgesprochene fristlose Kündigung für rechtmäßig. So habe der Kläger seinen Vorgesetzten in „strafrechtlich relevanter Art und Weise“ bedroht. Es gebe auch keine Belege für die Behauptung des Klägers, dass er vor Ausspruch der Drohung massiv provoziert worden sei. (dapd)

Kommentare
13.11.2012
11:13
Dem Chef Schläge anzudrohen, rechtfertigt Kündigung
von holmark | #1

Deshalb: nicht androhen, sondern gleich verhauen... ;o)

Aus dem Ressort
Bandenmitglied gesteht Ermordung von 15 Studenten in Mexiko
Massaker
Vier Monate nach dem mutmaßlichen Massaker an Studenten in Mexiko gibt es ein neues Geständnis, das auf ein kaltblütiges Verbrechen schließen lässt.
Warum Regisseur Sönke Wortmann so gern in Düsseldorf lebt
Film
Regisseur und Produzent Sönke Wortmann spricht im Interview über seine Wahlheimat Düsseldorf und den neuen Film „Frau Müller muss weg“.
Benedict Cumberbatch: „Ich – ein Sex-Symbol?“
Film
Oscar-Kandidat und Frauenschwarm Benedict Cumberbatch spricht im Interview über Genies, die „Cumberbitches“ und seine Verlobungsanzeige.
3,1 Millionen Erwerbstätige leben unter der Armutsschwelle
Einkommen
Nicht genug Geld für Heizung, nur jeden zweiten Tag ein richtiges Essen und keine Urlaubsreise: Immer mehr Erwerbstätige kommen kaum über die Runden.
Schwangere 19-Jährige verbrannt - Verdächtiger gesteht
Feuertod
Ein 19-Jähriger hat gestanden, in Berlin eine hochschwangere junge Frau verbrannt zu haben. Der Frau war auch mehrfach in den Bauch gestochen worden.
Fotos und Videos
article
7288032
Dem Chef Schläge anzudrohen, rechtfertigt Kündigung
Dem Chef Schläge anzudrohen, rechtfertigt Kündigung
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/dem-chef-schlaege-anzudrohen-rechtfertigt-kuendigung-id7288032.html
2012-11-13 08:04
Panorama