Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Haushalt

Das sind die wichtigsten Messer für die eigene Küche

22.08.2013 | 16:57 Uhr
Funktionen
Das sind die wichtigsten Messer für die eigene Küche
Dieses Messer darf in keinem Haushalt fehlen: Ohne das ganz normale Brotmesser geht im Alltag nichts.Foto: David Ebener/dpa

Essen.   Hochwertige Küchenmesser liegen im Trend. Welche Klingen braucht man aber wirklich selbst in der heimischen Küche? Wir haben in einer kleinen Messerkunde die wichtigsten Messer zusammengestellt und erklären ihre Vor- und Nachteile.

Es gibt ihn wieder, den Markt für hochwertige Küchenmesser. „In den 1970er- und 80er-Jahren sind viele Manufakturen kaputtgegangen“, sagt Matthias Wimmer, Chef des Internethändlers messerspezialist.de. Die Menschen griffen lieber zu Billigmessern aus dem Kaufhaus. Aber: Der Trend habe sich gedreht. „Das Internet mit seinen Shops begünstigt den weltweiten Absatz hochwertiger Ware“, erklärt Wimmer. Gepaart mit dem Koch-Boom und einem neuen Markenbewusstsein habe das anspruchsvolle Handwerk wieder eine Chance. Eine kleine Messerkunde. . .

  1. Seite 1: Das sind die wichtigsten Messer für die eigene Küche
    Seite 2: Das Kochmesser
    Seite 3: Das Schälmesser
    Seite 4: Das Brotmesser
    Seite 5: Das Officemesser
    Seite 6: Das Schinkenmesser
    Seite 7: Das Ausbeinmesser

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Kommentare
26.08.2013
12:38
Das sind die wichtigsten Messer für die eigene Küche
von Demonlord666 | #3

Ein Brotmesser, ist wie der Name schon sagt, ein Messer zum Schneiden von Brot. Die Stulle schmiert man sich normalerweise mit einem herkömmlichen Tafelmesser. Dieses ist eigentlich auch kein Küchenwerkzeug sondern gehört zum Essbesteck.

1 Antwort
Das sind die wichtigsten Messer für die eigene Küche
von Meinlieberscholli_0 | #3-1

Meine "verwirrung" kam eher durch die Bildunterschrift vom Titelbild. ;-)
Aber danke, Demon.
Auf Tafelmesser wäre ich jetzt erstmal nicht gekommen (ernsthaft).

26.08.2013
00:47
Das sind die wichtigsten Messer für die eigene Küche
von Meinlieberscholli_0 | #2

Jetzt bin ich völlig verwirrt.
Was ist denn nun ein Brotmesser? Wie sieht das aus? Welches Bild ist denn nun das Brotmesser?
Und wie nenn ich das Dingen, womit ich meine Stulle schmiere?
Der Informationsgehalt erinnert doch eher an einen Verkaufssender. Aber vllt. verkauft Matthias Wimmer seine Messerchen auch dort.
Berichtet lieber über die Queens aus Afrika. Da scheinen die Kompetenzen doch weitaus besser zu sein.

24.08.2013
09:52
hier fehlt
von Heft | #1

das totaaal wichtige, bei ALDI angepriesene Santoku-Messer . (ich weiß bis jetzt noch nicht, wozu man dieses normale Messer japanischer Herstellung genau braucht)

Nicht mehr sonderlich gefragt. „Die Menschen kaufen kaum noch Fleisch mit Knochen

könnte damits zusammenhängen, daß die Leute kein Geld mehr für qualitative Nahrungsmittel haben und (außerdem) nur noch Fertigprodukte kaufen.



. Wenn aber doch, dann ist ein Ausbeinmesser sinnvoll, weil es mit seiner dünnen Klinge flexible Schnitte am Knochen möglich macht."

vielleicht brauchen das nur noch die Kanibalen und Psychopathen, wenn die ihnen Schwefelsäure ausgeht.

Aus dem Ressort
Erste Teile Roermonds nach Asbest-Alarm frei
Asbest-Alarm
Der Asbest-Alarm im niederländischen Roermond soll bereits ab diesem Freitag aufgehoben werden. Reinigungskräfte haben die Nacht durchgearbeitet.
Fake-Profile - Stars verlieren Millionen Instagram-Follower
Anti-Spam-Aktion
Nachdem Instagram sein Netzwerk von Fake-Profilen bereinigt hat, stehen Stars wie Kim Kardashian und Rihanna mit Millionen von "Fans" weniger da.
Familientragödie - Acht Kinder in Australien erstochen
Gewalt
Mehrere Geschwister sind bei einer Familientragödie in Australien erstochen worden. Die Hintergründe zu der Bluttat waren zunächst noch unklar.
Rudi Carrell war der Perfektionist unter den Comedians
Show-Legende
Er gilt als einer der größten Showmaster der TV-Geschichte. An diesem Freitag wäre der 2006 verstorbene Entertainer Rudi Carrell 80 Jahre geworden.
Todesschütze zeigt erstmals nach Tod von Diren Dede  Reue
Todesschüsse
Er habe nie die Absicht gehabt zu töten, sagte Markus K.: Er wurde in den USA der "vorsätzlichen Tötung" eines deutschen Schülers schuldig gesprochen.
Fotos und Videos