Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Ratgeber

Das sind die Nominierten fürs "Kinderspiel des Jahres 2013"

06.06.2013 | 17:15 Uhr
Das sind die Nominierten fürs "Kinderspiel des Jahres 2013"
Mit immer neuen Spiele-Kreationen schaffen es die Spieleautoren, Kinder zu begeistern. Und jeder von ihnen möchte den Titel "Kinderspiel des Jahres 2013" gewinnen.Foto: Kerstin Kokoska/WAZ FotoPool

Essen.   Drei Spiele sind bei der Wahl zum "Kinderspiel des Jahres 2013" nominiert: "Mucca Pazza", "Gold am Orinoko" und "Der verzauberte Traum". Tanja Liebmann(37) ist im Beirat der Jury, die am 10. Juni die Entscheidung fällt. Sie stellt die nominierten Spiele vor.

Drei Spiele stehen zur Wahl, am 10. Juni den Preis „Kinderspiel des Jahres 2013“ zu bekommen. Unsere Autorin Tanja Liebmann (37) ist im Beirat der Jury. Sie stellt die nominierten Spiele vor.

Das Spiel: Mucca Pazza

Normal ist out, verrückt ist in. Ganz nach diesem Motto haben Kinder eine riesige Freude daran, auf dem Spielplan der Neuheit „Mucca Pazza“ urkomische Lebewesen zu kreieren. Wie wäre es zum Beispiel damit, einen Katzenkopf mit dem Körper eines Huhns zu kombinieren und dann noch die Füße einer Kuh dazu zu legen?

Schon bei der Spielvorbereitung sind die Mädchen und Jungen mit Feuereifer dabei. Nach dem Zusammenlegen der wilden Tierkreuzungen ist von ihnen cleveres und vor-ausschauendes Denken gefragt. Wie schiebe ich die Plättchen auf dem Spielplan am besten, damit wieder ein „normales“ Tier entsteht? Mit maximal drei Schiebeversuchen ist diese Aufgabe bei der Version für Kinder von vier Jahren an zu schaffen.

Für Spieler ab sechs Jahren wird's schwieriger

Bei der schwierigeren Variante für Spieler von sechs Jahren an reichen die drei Züge allerdings nicht immer aus. Wer zusätzlich schieben möchte, muss dafür einen Holzstern einsetzen. Drei Sterne bekommt jeder zur Verfügung, und einmal benutzt, landet jeder von ihnen wieder in der Schachtel.

Lesen Sie auch:
Kinder-Spiele gegen Langeweile im Auto

Wer mit Kind und Auto verreist, muss oft stundenlang den gleichen Satz ertragen: "Wann sind wir endlich da?" Schlechte Stimmung entsteht, vertreibt die Vorfreude auf den Urlaub. Spiele gegen Langeweile können das verhindern. Ein paar Tipps.

Den Einsatz der Sterne gut zu überlegen lohnt sich, denn für die Mühe, aus dem Mischtier ein auf einer Zielkarte abgebildetes Tier zu erschaffen, winken Belohnungen. Sieger ist, wer die meisten Belohnungskarten einstreichen konnte. Mehrere Gewinner sind möglich.

Mucca Pazza von Zoch. 2 bis 4 Spieler ab 4 Jahren, ca. 20 Minuten, ca. 25 Euro

  1. Seite 1: Das sind die Nominierten fürs "Kinderspiel des Jahres 2013"
    Seite 2: Das Spiel: Gold am Orinoko
    Seite 3: Das Spiel: Der verzauberte Turm

1 | 2 | 3



Kommentare
Aus dem Ressort
Mordfall "Tote im Fjord": Ehemann in Norwegen vor Gericht
Prozesse
Im norwegischen Sandnes beginnt heute der Prozess gegen einen 34-jährigen deutschen Auswanderer, der seine Frau ermordet und später in einem Fjord versenkt haben soll. Nach der zweifachen Mutter war fast drei Wochen lang gesucht worden.
Immer mehr Kinder werden Opfer von Menschenhändlern
Kriminalität
Unter den Opfern des weltweiten Menschenhandels sind immer mehr Kinder. In jedem dritten aufgedeckten Fall handele es sich um ein Kind, teilte das UN-Büro zur Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) am Montag mit. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies eine Zunahme um fünf Prozent.
Cybergewalt richtet sich zumeist gegen Frauen und Mädchen
Gewalt
Wenn im Internet geschmäht und gestalkt wird, dann sind in 80 Prozent der Fälle die Opfer weiblich. Darauf weist das NRW-Gesundheistministerium hin. Am Dienstag wird der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen begangen.
18 Grad und mehr - November 2014 bricht Wärmerekorde
Wetter
Der November 2014 ist mit drei bis vier Grad über dem Durchschnitt besonders warm - so warm, wie kaum ein November seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor rund 130 Jahren. Bei Temperaturen um die 18 Grad konnte die Winterjacke auch am vergangenen Wochenende im Schrank bleiben.
Seeleute ertrinken bei Schiffsunfall vor Norderney
Unfall
Zwei Seeleute sind in der Nordsee vor Norderney bei einem Unfall ertrunken. Der Kapitän des Arbeitsschiffes hatte noch einen Notruf absetzen können – aber die Retter konnten die beiden nur noch tot aus dem gekenterten Schiff bergen.
Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

 
Fotos und Videos