Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Ratgeber

Das sind die Nominierten fürs "Kinderspiel des Jahres 2013"

06.06.2013 | 17:15 Uhr
Das sind die Nominierten fürs "Kinderspiel des Jahres 2013"
Mit immer neuen Spiele-Kreationen schaffen es die Spieleautoren, Kinder zu begeistern. Und jeder von ihnen möchte den Titel "Kinderspiel des Jahres 2013" gewinnen.Foto: Kerstin Kokoska/WAZ FotoPool

Essen.   Drei Spiele sind bei der Wahl zum "Kinderspiel des Jahres 2013" nominiert: "Mucca Pazza", "Gold am Orinoko" und "Der verzauberte Traum". Tanja Liebmann(37) ist im Beirat der Jury, die am 10. Juni die Entscheidung fällt. Sie stellt die nominierten Spiele vor.

Drei Spiele stehen zur Wahl, am 10. Juni den Preis „Kinderspiel des Jahres 2013“ zu bekommen. Unsere Autorin Tanja Liebmann (37) ist im Beirat der Jury. Sie stellt die nominierten Spiele vor.

Das Spiel: Mucca Pazza

Normal ist out, verrückt ist in. Ganz nach diesem Motto haben Kinder eine riesige Freude daran, auf dem Spielplan der Neuheit „Mucca Pazza“ urkomische Lebewesen zu kreieren. Wie wäre es zum Beispiel damit, einen Katzenkopf mit dem Körper eines Huhns zu kombinieren und dann noch die Füße einer Kuh dazu zu legen?

Schon bei der Spielvorbereitung sind die Mädchen und Jungen mit Feuereifer dabei. Nach dem Zusammenlegen der wilden Tierkreuzungen ist von ihnen cleveres und vor-ausschauendes Denken gefragt. Wie schiebe ich die Plättchen auf dem Spielplan am besten, damit wieder ein „normales“ Tier entsteht? Mit maximal drei Schiebeversuchen ist diese Aufgabe bei der Version für Kinder von vier Jahren an zu schaffen.

Für Spieler ab sechs Jahren wird's schwieriger

Bei der schwierigeren Variante für Spieler von sechs Jahren an reichen die drei Züge allerdings nicht immer aus. Wer zusätzlich schieben möchte, muss dafür einen Holzstern einsetzen. Drei Sterne bekommt jeder zur Verfügung, und einmal benutzt, landet jeder von ihnen wieder in der Schachtel.

Lesen Sie auch:
Kinder-Spiele gegen Langeweile im Auto

Wer mit Kind und Auto verreist, muss oft stundenlang den gleichen Satz ertragen: "Wann sind wir endlich da?" Schlechte Stimmung entsteht, vertreibt die Vorfreude auf den Urlaub. Spiele gegen Langeweile können das verhindern. Ein paar Tipps.

Den Einsatz der Sterne gut zu überlegen lohnt sich, denn für die Mühe, aus dem Mischtier ein auf einer Zielkarte abgebildetes Tier zu erschaffen, winken Belohnungen. Sieger ist, wer die meisten Belohnungskarten einstreichen konnte. Mehrere Gewinner sind möglich.

Mucca Pazza von Zoch. 2 bis 4 Spieler ab 4 Jahren, ca. 20 Minuten, ca. 25 Euro

  1. Seite 1: Das sind die Nominierten fürs "Kinderspiel des Jahres 2013"
    Seite 2: Das Spiel: Gold am Orinoko
    Seite 3: Das Spiel: Der verzauberte Turm

1 | 2 | 3



Kommentare
Aus dem Ressort
Mark Medlock muss wegen Beleidigung 3000 Euro zahlen
DSDS-Star
Sein Auftritt auf einer Firmenfeier in Gotha hat Sänger und DSDS-Gewinner Mark Medlock eine Klage eingebracht. Für seine Schimpftiraden gegen einen Moderator muss er Entschädigung zahlen. Medlock selbst fühlte sich vom Publikum rassistisch beleidigt.
Gefälschte Whatsapp-Werbung führt Android-Nutzer in Abofalle
Whatsapp
Zuerst denken, dann klicken – das gilt nicht nur für Spam im E-Mail-Postfach, sondern auch für Whatsapp-Werbung. Pop-Ups weisen Nutzer darauf hin, dass ihr Abo angeblich bald auslaufe. Dabei können Kunden sehr leicht selbst herausfinden, wie lange ihr Abo tatsächlich noch läuft.
Achtung, Zeitumstellung - Deutschland dreht die Uhren zurück
Winterzeit
Die Mehrheit der Deutschen würde die Zeitumstellung gerne abschaffen. Die Politik hält aber daran fest. Jetzt am Wochenende werden die Uhren wieder umgestellt. Vor? Zurück? Viele Menschen sind verwirrt. Doch für die Mitarbeiter der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt ist die Umstellung Routine.
Zwei kleine Nashornbabys tapsen jetzt durch den Berliner Zoo
Nachwuchs
Jasper ist ein stolzer Nashorn-Papa: Innerhalb von zwei Wochen ist er zweimal Vater geworden. Seine Babys sind männlich und gesund - Namen haben die kleinen Spitzmaulnashörner allerdings noch nicht. Jetzt sind die Tiere erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden.
Schweden beendet tagelange Jagd auf mysteriöses U-Boot
U-Boot
Eine Woche hat das schwedische Militär in den Stockholmer Schären nach einem mysteriösen Unterwasserfahrzeug gesucht. Medien hatten spekuliert, dass es sich um ein russisches U-Boot handelt. Am Freitag wurde die Suche abgebrochen. Das verdächtige Objekt hat Schweden vermutlich verlassen.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?