Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Downloads

Das ist bei Internet-Downloads erlaubt und verboten

15.10.2012 | 17:56 Uhr
Funktionen
Youtube verbietet seinen Nutzern, Videos herunterzuladen. Manchen Juristen halten es dennoch für erlaubt.Foto: afp

Essen.  Hier das neue Musikvideo von Madonna, dort die jüngste Folge der Lieblingsserie, die man gestern verpasst hat. Im Internet gibt es alles. Zu sehen, zu hören und meist auch zum Herunterladen. Doch was ist erlaubt, und was verboten? Die wichtigsten Fragen und Antworten

Hier das neue Musikvideo von Madonna, dort die jüngste Folge der Lieblingsserie, die man gestern verpasst hat. Im Internet gibt es alles. Zu sehen, zu hören und meist auch zum Herunterladen. Doch was gestern noch erlaubt war, kann morgen schon verboten werden. Und ehe man sich versieht, flattert eine Abmahnung ins Haus. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Sind Tauschbörsen immer illegal?

Nein, eigentlich sind sie nie illegal. Denn grundsätzlich können sie ja auch für den Tausch legaler Dateien genutzt werden . Das passiert allerdings leider so gut wie nie. Stattdessen werden gerade angelaufene Kinofilme, brandneue Computerspiele oder die deutschen Top-100-Single Charts angeboten. Und wer die herunterlädt, bietet sie – technisch bedingt – in der nächsten Sekunde auch selbst für andere an. Und das ist definitiv strafbar.

Was ist mit so genannten Film- und TV-Streams, bei denen die Inhalte nicht dauerhaft auf dem Computer gespeichert werden?

Grundsätzlich gilt: Ist die Quelle legal, ist auch das Anschauen erlaubt. Es gibt allerdings auch Juristen, die selbst das Ansehen illegaler Angebote nicht als Verstoß gegen das Urheberrecht werten. Ein Leipziger Richter sah das vor einigen Wochen im Verfahren gegen die Betreiber des Streaming-Portals kino.to anders und hielt schon das bloße Schauen für rechtswidrig. Allerdings war der Mann Amtsrichter. Letztinstanzliche Entscheidungen gibt es bisher nicht.

Lässt sich herausfinden, dass ich einen Stream gesehen habe?

Schwierig zu beantworten. Angeblich arbeiten mehrere Firmen im Auftrag der Film- und Fernsehindustrie hinter verschlossenen Türen an spezieller Software, die genau das können und die so genannte IP-Adresse ermitteln soll. Einzelheiten sind nicht bekannt.

  1. Seite 1: Das ist bei Internet-Downloads erlaubt und verboten
    Seite 2: Darf man bei Youtube Musik-Videos laden?
    Seite 3: Darf man die Musik bei Spotify aufnehmen?

1 | 2 | 3

Kommentare
26.10.2012
11:56
Das ist bei Internet-Downloads erlaubt und verboten
von Guntram | #1

Haben wir nicht alle früher unsere BASF 60 Minuten Cassetten mit Radiomaterial gefüllt? Ich schäme mich, ich bin ein Schwerverbrecher. Oder doch nicht?

Aus dem Ressort
Schwules Paar ebnet kinderlosen Paaren den Weg
Leihmutter
Für so manche ungewollt Kinderlose ist eine Leihmutter die letzte Hoffnung auf ein eigenes Kind. Der BGH traf jetzt eine mutige Entscheidung.
Muslimin angefahren - Polizei vermutet fremdenfeindliche Tat
Staatsschutz
Mehrere offenbar fremdenfeindliche Männer haben eine 29-jährige Muslimin in Braunschweig angefahren und beschimpft. Nun ermittelt der Staatsschutz.
Facebook will mehr über Datenschutz informieren
Facebook
Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen und will Werbung stärker auf einzelne Nutzer zuschneiden. Über Datenschutz soll mehr informiert werden.
Psychisch kranker Häftling auf Weihnachtsmarkt geflohen
Flucht
Strafgefangener entwischt Betreuerinnen bei einem Ausflug. Er soll vor Jahren eine Frau getötet haben. Fahnder beschreiben ihn als gefährlich.
Schwedische Prinzessin Madeleine ist wieder schwanger
Königshaus
2015 hat das schwedische Königshaus zwei Gründe zu feiern. Prinz Carl Philip heiratet seine Sofia und Prinzessin Madeleine bekommt wieder ein Kind.