Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis: Erst Hund, dann Kind

Zwischen Daniela Katzenberger und ihrem Freund Lucas Cordalis scheinen sich die Dinge prächtig zu entwickeln. In einem Interview sprechen die beiden über gemeinsamen Nachwuchs und eine mögliche Hochzeit.

Da haben sich zwei gefunden: Daniela Katzenberger (28) und Lucas Cordalis (42) sind seit einem Jahr eines der schrillsten Promi-Pärchen Deutschlands. In einem Doppel-Interview mit dem Kölner "Express" untermauern die beiden, wie ernst es ihnen miteinander ist. Auf die Frage, ob sie die Liebe fürs Leben gefunden hätten, antworteten beide mit "Ja!". Als Vorbild haben sie sich offenbar die Eltern Cordalis genommen: Costa und Ingrid sind seit über 40 Jahren verheiratet. "Seine Eltern leben uns das vor. Das ist so selten geworden, wir wollen das auch", so die Katzenberger.

Einen Hochzeitstermin gibt es allerdings noch nicht. "Wir wollen auch die Zeit dafür haben, sonst können wir es nicht genießen", erklärt die Blondine. Und auch mit dem Nachwuchs haben es die beiden offenbar nicht eilig. "Wir wünschen uns Kinder. Aber wenn der Kinderwunsch zu stark ist, klappt das nie. Erst wenn wir uns einen Hund holen, klappt es garantiert...", sagt die "Katze". Und Cordalis verrät: "Zwei sind erstmal gut. Ein Junge und ein Mädchen. Das wäre ein Traum. Und wenn's nach zweien nicht ausgeglichen ist, müssen wir weiter reden..."

Bis dahin können die beiden ihre gemeinsame Zeit genießen. Für ihren Lucas treibt Katzenberger sogar hin und wieder Sport. "Mit Doppel-D kann man ja nicht richtig Sport treiben. Ich jogge zwar ganz gern - aber mehr solidarisch nebenher, weil Lucas so oft geht." Das muss Liebe sein...