Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fürstenpaar

Charlène und Albert schippern in Berlin mit Westerwelle über die Spree

09.07.2012 | 16:09 Uhr
Funktionen
Charlène und Albert II. besuchten am Montag Berlin. Gemeinsam mit Außenminister Westerwelle und seinem Lebensgefährten schipperten sie über die Spree.

Berlin.  Fürst Albert II. und Prinzessin Charlène haben zum ersten Mal offiziell Deutschland besucht. Beim Mittagessen schipperten sie gemütlich mit Außenminister Westerwelle über die Spree, vorher waren sie beim Bundespräsidenten Gauck in Berlin im Schloss Bellevue.

Das Fürstenpaar von Monaco, Albert II. und Charlène , ist bei seinem ersten offiziellen Berlin-Besuch mit dem Boot über die Spree geschippert. Auf Einladung von Außenminister Guido Westerwelle (FDP) unternahmen die beiden am Montagmittag eine Bootstour, an der auch Westerwelles Lebenspartner Michael Mronz teilnahm.

Unter den weiteren Gästen waren der Modedesigner Wolfgang Joop und der frühere Schwimmstar Franziska van Almsick . Das Fürstenpaar hatte vor kurzem seinen ersten Hochzeitstag gefeiert.

Video
Berlin, 09.07.12: Zweitägiger Staatsbesuch mit Glamourfaktor – am Montag sind Fürst Albert von Monaco und seine Frau Fürstin Charlène von Bundespräsident Joachim Gauck und Deutschlands First Lady Daniela Schadt in der Hauptstadt begrüßt worden.

Am Vormittag hatte Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt den Fürsten und die in eine elegante mintgrüne Hosenkombination gekleidete Charlène empfangen. Am Abend sollte ein festliches Dinner im Schloss Bellevue stattfinden.

Das Fürstenpaar aus Monaco ist das erste Mal in Deutschland.

Monaco hatte vor Charlène lange Zeit keine Fürstin. Im Jahr 1982 starb Alberts Mutter, Fürstin Gracia, auch bekannt als Grace Kelly.

Charlène besucht Berlin

Kommentare
Lesen Sie auch
Charlène besucht Berlin
Bildgalerie
Bellevue
Die Hochzeiten des Jahres 2011
Bildgalerie
Jahresrückblick
Hochzeit in Monaco
Bildgalerie
Royals
Aus dem Ressort
Justiz: Alle 43 in Mexiko verschleppten Studenten sind tot
Massaker
Vier Monate nach dem Mord an Dutzenden Studenten in Mexiko erklären Ermittler den Fall für weitgehend gelöst. Die Familien wollen das nicht hinnehmen.
Auch Kinder haben Recht auf Vaterschafts-Auskunft
Samenspende
An die 100.000 Kinder in Deutschland sind per Samenspende gezeugt. Wann Kinder mehr über ihre Herkunft erfahren dürfen, soll nun der BGH entscheiden.
Dicke Schneedecke legt sich über den Nordosten der USA
"Juno"
Die Behörden hatten für New York einen der heftigsten Winterstürme überhaupt angekündigt, die Stadt wird dichtgemacht. Katastrophe bleibt aber aus.
Militär beendet vorerst Bergung von AirAsia-Wrack
Flugzeugabsturz
Alle Versuche, den Rumpf der abgestürzten AirAsia-Maschine aus zu heben, blieben ohne Erfolg. Suchmannschaften stellen Bergungsarbeiten ein.
Krankenstand bei psychischen Erkrankungen auf Rekordhoch
Arbeitnehmer
Knapp 17 Prozent aller Fehltage sind 2014 auf psychische Erkrankungen zurückzuführen. Damit hat sich die Zahl in zehn Jahren mehr als verdoppelt.
article
6863438
Charlène und Albert schippern in Berlin mit Westerwelle über die Spree
Charlène und Albert schippern in Berlin mit Westerwelle über die Spree
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/charlene-und-albert-schippern-in-berlin-mit-westerwelle-ueber-die-spree-id6863438.html
2012-07-09 16:09
Panorama