Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Berufswahl

Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post

24.03.2013 | 11:18 Uhr
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
Panne bei der Bundeswehr: 1000 Kinder bekamen Werbung von der Truppe geschickt.Foto: dapd

Lübeck.  Die Bundeswehr hat rund 1000 Kindern in Schleswig-Holstein versehentlich Werbung für eine Karriere als Soldat zugeschickt. Unter den Empfängern der Briefe waren auch einige erst wenige Wochen alte Babys. Ihnen wurde eine Karriere "in verschiedenen Berufsfeldern" bei der Truppe angeboten.

Etwa 1000 Kinder in Ostholstein haben versehentlich Werbepost von der Bundeswehr erhalten. Darin wird ihnen eine Karriere "in verschiedenen Berufsfeldern" bei der Truppe schmackhaft gemacht, wie die "Lübecker Nachrichten" am Sonntag berichtete. Einige der Kinder sind allerdings erst wenige Wochen alt.

Das Personal-Management der Bundeswehr in Köln sprach gegenüber der Zeitung von einer "sehr unangenehmen Geschichte" und kündigte an, sich bei den betroffenen Familien zu entschuldigen.

Ursache sei ein Fehler der zuständigen Meldebehörde. Von dort seien Adressen der Einwohner unter 17 Jahren an die Bundeswehr übermittelt worden, nicht jene der Jugendlichen ab 17 Jahren, räumte der zuständige Büroleiter des Amtes in Lensahn ein. (afp/dpa)



Kommentare
25.03.2013
17:19
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von steckritzel | #9

Demnächst gibt es noch die CD von SSGT Barry Sadler " The Ballade of the green berets " dazu.
Viel wichtiger, als diese Werbung für die Bundeswehr , ist die Verteidigung der Ausbildungs - und Arbeitsplätze für Jugendliche auch in Schleswig Holstein.

25.03.2013
10:22
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von mansgruf | #8

Das war kein Versehen, da hat ein Adressenhändler wohl klever Geld gemacht..

25.03.2013
00:29
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von Doom13 | #7

Fehler passieren - selbst den Beamten :-))
Aber ehrlich..die Begriffe "Beruf, Karriere", kann man verbinden mit einem Beruf, aber nicht mit einer Kriegsmarionette.

24.03.2013
16:44
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von altermann1 | #6

Schicke "Green Beret" beim Wachbataillon.

24.03.2013
16:15
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von ferdi23 | #5

Nach Kundus passt das doch irgendwie...

24.03.2013
14:56
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von losl | #4

Ja, das ist ein Aufschrei wert.Du du Bundeswehr was machts du fuer schlimme Sachen.Post an kleine Kinder schicken.

24.03.2013
13:15
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von trickflyer | #3

so kennen wir beamte.zu nichts zu gebrauchen...und...es sind immer andere.

24.03.2013
12:45
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von knutknutsen | #2

Früh übt sich...

24.03.2013
12:34
Bundeswehr schickt 1000 Kindern Werbung per Post
von Shy_Eye | #1

1A Personal-Management

Aus dem Ressort
Hans-Jochen Vogel erzählt von seiner Parkinson-Erkrankung
Krankheit
In einem bewegenden "Stern"-Interview macht Hans-Jochen Vogel seine Parkinson-Erkrankung öffentlich. Der frühere SPD-Chef ist nicht der einzige Prominente mit Schüttellähmung - aber als Politiker, der offen über seine unheilbare Krankheit spricht, eine Ausnahme.
"HIMYM"-Star Jason Segel begeistert mit Albtraum-Buch
Kinderbuch
Ein Schauspieler, der ein Kinderbuch schreibt und dann auch noch über Albträume - kann das gut gehen? Ja, kann es, wie "How I Met Your Mother"-Star Jason Segel beweist. Sein Buch begeistert Jung und Alt.
"HIMYM"-Star Jason Segel begeistert mit Albtraum-Buch
Kinderbuch
Ein Schauspieler, der ein Kinderbuch schreibt und dann auch noch über Albträume - kann das gut gehen? Ja, kann es, wie "How I Met Your Mother"-Star Jason Segel beweist. Sein Buch begeistert Jung und Alt.
Video zeigt, wie schnell US-Polizei auf Zwölfjährigen schoss
Videoveröffentlichung
Im Fall des erschossenen Tamir Rice hat die Polizei in Cleveland ein Video veröffentlicht. Es zeigt, wie der Polizist Timothy Loehmann binnen weniger Sekunden nach Eintreffen das Feuer eröffnete. Tamir Rice hatte lediglich mit einer Spielzeugpistole gespielt. Der Fall löste in den USA Proteste aus.
So warm war es noch nie - 2014 auf dem Weg zum Wärmerekord
Klimawandel
Nur ein sibirischer Winter kann das Jahr 2014 noch davon abhalten, einen neuen Wärmerekord aufzustellen. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881 gab es kein wärmeres Jahr. Im November liegt die Temperatur um 2,5 Grad über dem langjährigen Durchschnitt. Jetzt sinken die Temperaturen aber.
Umfrage
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Sonntagsarbeit engere Grenzen gesetzt. Wie finden Sie das?
 
Fotos und Videos