Das aktuelle Wetter NRW 14°C
England

Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch

27.09.2012 | 17:55 Uhr
Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch
Der britische Mathelehrer Jeremy Forrest und die 15-jährige Megan Stammers werden gesucht. Das Paar soll nach Frankreich durchgebrannt sein. Die Fotos wurden auf einer Fähre aufgenommen.Foto: afp

London.   Die britische Polizei lässt einen Lehrer mit europäischem Haftbefehl suchen, der mit einer minderjährigen Schülerin durchgebrannt sein soll. Das Paar soll zuletzt auf einer Fähre Richtung Frankreich gesehen worden sein. Die Polizei glaubt nicht, dass die 15-Jährige in Gefahr ist.

Im Fall der verschwundenen 15-jährigen britischen Schülerin, die mit ihrem Mathelehrer durchgebrannt sein soll, wird der Mann jetzt per europäischem Haftbefehl gesucht. Dem 30-jährigen Jeremy Forrest droht nach Angaben der Polizei in der englischen Grafschaft Sussex somit die Festnahme wegen Entführung seiner Schülerin Megan Stammers. Zu Details wollte sich die Polizei noch am Donnerstag auf einer Pressekonferenz äußern.

Die beiden waren am Donnerstag vergangener Woche auf einer Fähre Richtung Frankreich gesehen worden und sind seitdem verschwunden. Die Mutter des Kindes hatte vor einigen Tagen unter Tränen einen bewegenden Rückkehr-Appell an ihre Tochter gerichtet. Die Polizei geht nach eigenen Angaben nicht davon aus, dass die Schülerin in Gefahr ist. Sie forderte Forrest aber auf, die Behörden zu kontaktieren. Eine Beziehung der beiden wäre in Großbritannien strafbar, in Frankreich wegen des Mindestalters von 15 statt 16 Jahren aber nicht.

Der 30-jährige Forrest aus East Sussex ist verheiratet und spielt unter dem Namen Jeremy Ayre in einer Rockband. Er schrieb britischen Medienberichten zufolge vor vier Monaten in einem Blog unter seinem Pseudonym über ein "moralisches Dilemma", in dem er sich gerade befinde. (afp)



Kommentare
28.09.2012
13:45
Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch
von WaddeHaddeDuddeDa | #6

Alles Gute!

28.09.2012
13:12
Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch
von donfernando | #5

Ganz Paris träumt von der Liebe! Als alternder Musiker kennt er das sicher noch und hat seinen Fluchtweg mit Bedacht gewählt.

28.09.2012
08:18
Nichts ist so alt wie die Nachricht von gestern!
von kikimurks | #4

Diese habe ich allerdings schon vorgestern wo anders gelesen.

28.09.2012
06:16
Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch
von darkblu2006 | #3

Meine Freundin ist auch 15 Jahre jünger als ich ,da muß ich mir ja Gedanken machen...

1 Antwort
Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch
von OmenEstNomen | #3-1

Nice, Bro.

27.09.2012
20:16
Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch
von OmenEstNomen | #2

Oh das ist wie in diesem Film "Badlands".

27.09.2012
19:11
Britischer Lehrer brennt mit 15-jähriger Schülerin durch
von ultron | #1

Mein Gott... ob 15 oder 16... What shall´s, wie der Franzose sagt... ;-)

Aus dem Ressort
Rassismus-Kritik im Netz an New York-Reiseführer von Merian
Kritik
"Menschen machen Fehler": Nach einem missglückten Vorwort im Reiseführer "Merian momente New York" sah sich der Verlag zu dieser Entschuldigung gezwungen. Leser hatten Rassismus-Vorwürfe gegen den Autor des Werkes erhoben. Er hatte einen Zusammenhang zwischen Hautfarbe und Kriminalität hergestellt.
Ebola erreicht Senegal - Epidemie weitet sich schneller aus
Virus
Die Situation in den Ebola-Regionen eskaliert: Am Freitag bestätigte nun auch der Senegal den ersten Fall der Virus-Erkrankung. Der 21-jährige Patient ist in einem Krankenhaus in der Hauptstadt isoliert worden. In Westafrika steigen die Infektionszahlen immer schneller an.
Letzter Überlebender der "Hindenburg"-Katastrophe gestorben
Zeppelin-Absturz
In Frankfurt ist der letzte Überlebende des "Hindenburg"-Absturzes gestorben: Werner Franz wurde 92 Jahre alt. Als junger Mann war er an Bord des legendären Zeppelins, der 1937 auf dem Weg von Deutschland in die USA kurz vor dem Ziel in Flammen aufging. 36 Menschen starben bei dem Unglück.
Lieberberg darf sein Festival doch "Rock am Ring" nennen
Rock-Festival
Erfolg für Konzertveranstalter Marek Lieberberg: Der "Rock am Ring"-Macher darf sein Festival auch nach dem Weggang vom Nürburgring weiter so nennen. Das hat das Oberlandesgericht Koblenz am Freitag entschieden. Wo das Festival im kommenden Jahr stattfindet, steht noch nicht endgültig fest.
Empörung über Selfies vor der Gaskammer in Auschwitz
Holocaust
Statt Holocaust-Opfern zu gedenken, nutzen viele vor allem junge Menschen Besuche in ehemaligen Todeslagern um sich selbst darzustellen - Kussmund vor der Gaskammer, Schlafzimmerblick unter dem Lagertor mit der Aufschrift "Arbeit macht frei": Selfies an Orten des Schreckens sind ein trauriger Trend.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?