Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Unfall

Mann liegt nach Autounfall stundenlang neben einem Toten

28.05.2013 | 16:45 Uhr
Mann liegt nach Autounfall stundenlang neben einem Toten
Weil der verunglückte Wagen von der Straße aus kaum zu sehen war, musste ein 33-Jähriger mehrere Stunden warten, bis er und sein toter Beifahrer aus dem Wrack geborgen werden konnten.Foto: Kreispolizei Euskirchen

Mechernich.  Bei einem Verkehrsunfall in Mechernich ist am Montag ein Mann ums Leben gekommen. Der Beifahrer war nicht angeschnallt, als das Auto eine Böschung hinabstürzte und sich überschlug. Der Fahrer überlebte schwer verletzt. Er musste mehrere Stunden neben dem Toten ausharren.

Tragisches Ende einer Familienfeier: Ein 33-jähriger Mann war am Sonntagabend mit seinem 52-jährigen Beifahrer auf dem Weg nach Hause, als er bei Mechernich-Breitenbenden eine T-Kreuzung zu spät bemerkte und vier Meter tief auf einen angrenzenden Feldweg stürzte. Wie die Polizei Euskirchen mitteilt, überschlug sich das Auto mehrfach und blieb auf dem Dach liegen. Der Beifahrer starb bei dem Aufprall; der 33-Jährige verletzte sich schwer und konnte sich nicht selbst aus dem Wrack befreien.

Erst am nächsten Morgen entdeckten zwei Schüler den verunglückten Wagen. Sie waren mit dem Bus auf dem Weg zur Schule, als sie hinter einer Böschung das auf dem Dach liegende Fahrzeug sahen. Nachdem sie der Busfahrer an der Schule abgesetzt hatte, kehrten sie an den Unfallort zurück und alarmierten Polizei und Rettungskräfte.

Hinter der Böschung war das Auto kaum zu erkennen

Laut Polizei deuten Radierspuren auf der Fahrbahn darauf hin, dass der Fahrer noch versucht habe, das Auto im letzten Moment herumzureißen. Der Wagen reagierte jedoch nicht und fuhr weiter geradeaus durch eine Böschung, hinter der er für vorbeifahrende Fahrzeuge kaum noch auszumachen war. (we)


Kommentare
29.05.2013
03:06
Mann liegt nach Autounfall stundenlang neben einem Toten
von dergdh | #1

überrollkäfig rettet leben:


https://www.youtube.com/watch?v=n4RMn99hRYM

die beiden sind lebend aus dem "auto"

2 Antworten
Mann liegt nach Autounfall stundenlang neben einem Toten
von Ismet | #1-1

Anschnallen aber auch!

Mann liegt nach Autounfall stundenlang neben einem Toten
von Codemancer | #1-2

Ein Überrollkäfig bringt aber nen Feuchten, wenn die Insassen nicht angeschnallt sind und dadurch munter durch den Innenraum taumeln.

Merke: Ein Überrollkäfig verhindert, dass das Dach zu den Insassen wandert. Ein Sicherheitsgurt verhindert, dass die Insassen u.A. zum Dach wandern.

Aus dem Ressort
Schwerer Unfall auf Briloner Umgehungsstraße - B7 gesperrt
Unfall
Nach einem schweren Unfall ist die Bundesstraße 7 bei Brilon zwischen Abzweig Rixen und Abzweig Scharfenberg gesperrt worden. Ein Auto geriet in den Gegenverkehr. Der Wagen stieß mit einem Lkw zusammen. Für den schwer verletzten Pkw-Fahrer musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden.
22-Jähriger stirbt nach Badeunfall im Naturbad Netphen
Tödlicher Badeunfall
Bei einem tragischen Badeunfall im Siegerland ist ein 22-jähriger Mann ums Leben gekommen. Rettungskräfte im Naturerlebnisbad Netphen-Deuz hatten vergeblich versucht, den jungen Badegast zu reanimieren. Er starb in einem Siegener Krankenhaus.
Baum stürzt auf Radfahrer - Mescheder stirbt im Krankenhaus
Tödlicher Unfall
Ein abgeknickter Baum stürzte am Dienstag auf einen Radfahrer aus Meschede. Seine Kopfverletzungen waren so schwer, dass der 66-Jährige später im Krankenhaus verstarb. Der tragische Unfall geschah auf dem Radweg zwischen Wenholthausen und Meschede-Berge. Vermutlich war der Baum morsch.
Räuber überfällt Aldi-Filiale mit Schreckschusspistole
Raubüberfall
Mit einer Schreckschusspistole hat ein Mann (54) griechischer Abstammung die neue Aldi-Filiale in Altenhagen überfallen. Bei dem versuchten Raub ging er leer aus, weil sich die Kasse angeblich nicht öffnen ließ. Auf der Flucht versteckte der mutmaßliche Täter die Waffenattrappe und seine Sturmhaube.
Hilferufe führen Polizei zu Haschpflanzen in Hagen-Haspe
Drogen
Cannabispflanzen auf dem Dach eines Gartenhauses in Hagen-Haspe fand die Polizei als sie wegen eines angeblichen Hilferufes die Garteanlage durchsuchte. Der ausgelöste Notruf war wohl ein übler Scherz, dafür half der Zufall bei Aufklärung einer Driogen-Straftat.
Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Fotos und Videos
Tote und Verletzte bei Bus-Unfall
Bildgalerie
Unglück
Bombenfund in Niederschelden
Bildgalerie
Blindgänger
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Tagesbruch in Witten
Video
Video