Einbrecher in Lüdenscheid springen auf der Flucht vor Polizei durchs Fenster

Einbrecher in Lüdenscheid entkamen auf ihrer Flucht in der Nacht zu Montag nur knapp der Polizei. Symbol-Foto: Tom Thöne / WAZ
Einbrecher in Lüdenscheid entkamen auf ihrer Flucht in der Nacht zu Montag nur knapp der Polizei. Symbol-Foto: Tom Thöne / WAZ
Foto: WAZ FotoPool

Lüdenscheid.. Nur knapp sind in der Nacht zum Montag zwei Einbrecher der Polizei entwischt, die kurz zuvor in eine Arztpraxis an der Philippstraße eingedrungen waren. Nach ihnen wird intensiv gefahndet. Dabei bittet die Kripo um Mithilfe von Zeugen.

Gegen 1 Uhr: Eine Zeugin sieht, wie das Duo durch ein Fenster in die Praxisräume einsteigt. Als die alarmierte Polizei kommt, springen die Diebe auf der Rückseite des Gebäudes durch ein Fenster – und flüchten talwärts in Richtung Hohfuhrstraße/Heckengang. In der Praxis hatte das Duo zuvor zahlreiche Schränke durchsucht. Über Art und Umfang der Beute kann bislang nichts gesagt werden.

Polizei hofft auf Zeugen

Täter 1 wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt, 1,85 Meter groß, stabil, dunkle Haare, schwarze Jacke, beigefarbige Hose. Täter 2 soll etwa 23 Jahre als sein, 1,70 Meter groß, schmal, dunkle Haare, komplett schwarz gekleidet. Hinweise: bitte an die Polizei Lüdenscheid, 02351/90 99-0.