Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Gewalt

Drei Jugendliche prügeln zwei Frauen krankenhausreif

27.05.2012 | 10:46 Uhr
Drei Jugendliche prügeln zwei Frauen krankenhausreif
Einen der drei Teenager konnte die Bundespolizei noch im Bahnhof in Mönchengladbach festnehmen.Foto: dapd

Mönchengladbach.  Aus nichtigem Anlass haben drei Jugendliche im Mönchengladbacher Hauptbahnhof zwei Frauen krankenhausreif geschlagen. Eine 39-Jährige und ihre 35 Jahre alte Begleiterin hatten die etwa 15-jährigen Jungen aufgefordert, im Bahnhof nicht weiter Fußball zu spielen. Daraufhin schlugen die Teenager brutal zu. Ein 15-Jähriger wurde festgenommen, seine zwei Kumpanen flüchteten.

Drei Jugendliche haben im Mönchengladbacher Hauptbahnhof mit äußerster Brutalität zwei Frauen zusammengeschlagen. Eine 39-Jährige erlitt am Samstag eine Gesichtsschädelfraktur, einen Nasenbruch und Würgemale, wie die Polizei mitteilte. Ihrer 35 Jahre alten Begleiterin wurde die Nase gebrochen. Beide Frauen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Auslöser war eine Nichtigkeit: Die Frauen hatten die Jungen aufgefordert, das Fußballspielen in der Bahnhofshalle zu unterlassen. Daraufhin schlugen die Jugendlichen ohne Vorwarnung zu.

Die Bundespolizei konnte einen der Teenager noch im Bahnhof stellen. Der 15-Jährige wurde unter heftigem Widerstand vorläufig festgenommen, seine beiden Kumpanen - in einem ähnlichen Alter - konnten flüchten. Der Festgenommene wurde bis zum Sonntagmorgen festgehalten. Dann entschied der Staatsanwalt, ihn zu entlassen: Es bestehe keine Fluchtgefahr, sagte der Polizeisprecher. Der Junge wurde von seinem Vater abgeholt.

Der 15-Jährige habe die Vorwürfe bestritten, teilte die Polizei am Sonntagmittag mit. Seine mutmaßlichen Komplizen habe er nicht verraten.(dapd/afp/we)

Funktionen
Aus dem Ressort
Mutmaßlicher Messerstecher aus Soest in Hessen verhaftet
Festnahme
Der mutmaßliche Messerstecher war fünf Tage auf der Flucht. Die Polizei hat ihn in Hessen gefasst. Er soll in Soest einen 19-Jährigen getötet haben.
Unfall in Kamen: Beifahrerin aus Kreuztal schwer verletzt
Unfall
Eine 24-jährige Frau aus Kreuztal hat sich bei einem Unfall in Kamen schwer verletzt. Sie saß als Beifahrerin im Auto, das von der Straße abkam.
Mann schlägt Busfahrerin – Attacke hinterlässt Spuren
Kriminalität
Die Polizei sucht einen Schläger, der auf eine Busfahrerin los gegangen ist. Ein Fahrgast zog den Angreifer von Frau weg, die in die Klinik musste.
Über Acker gefahren - Bauer attackiert Biker mit Schaufel
Angriff
Zwei Biker, die mit ihren Motorrädern über einen Acker fuhren, soll ein Bauer attackiert haben. Wegen Mordversuchs wird gegen den Landwirt ermittelt.
Motorradfahrer in sieben Minuten zweimal geblitzt
Blitzer
Ein 53-jähriger Kradfahrer aus dem benachbarten Hessen wurde im Siegerland innerhalb von sieben Minuten zweimal von der Polizei geblitzt.
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Essen
Video
Tempokontrollen
Blasmusik trifft Rock in Wormbach
Bildgalerie
Musikkonzert
article
6697366
Drei Jugendliche prügeln zwei Frauen krankenhausreif
Drei Jugendliche prügeln zwei Frauen krankenhausreif
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/blaulicht/drei-jugendliche-pruegeln-zwei-frauen-krankenhausreif-id6697366.html
2012-05-27 10:46
Polizei, Bundespolizei, Polizeibericht, Gewalt, Kriminalität, Jugendkriminalität, Jugendliche, Krankenhaus
Blaulicht