Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Ladendiebstahl

Dieb beißt Supermarkt-Kunden Fingerglied ab

21.03.2013 | 09:39 Uhr
Dieb beißt Supermarkt-Kunden Fingerglied ab
Ein Mann hat versucht in einem Dortmunder Supermarkt Katzenfutter, Alkohol und Schokolade zu stehlen.

Dortmund.  Nach einem aufgedeckten Ladendiebstahl biss der Täter einem 67-jährigen Dortmunder ein Fingerglied ab. Dieser war dabei, als er den Dieb bis zu seiner Festnahme im Zaum halten wollte. Genutzt hat es nichts: Der Beschuldigte wurde festgenommen, nach seiner Begleitung wird gesucht.

Beim Fluchtversuch nach einem Ladendiebstahl, am Mittwoch gegen 17.15 Uhr, wurde in einem Supermarkt auf der Rahmer Straße in Dortmund ein couragierter Helfer schwer verletzt - ihm wurde ein Fingerglied abgebissen.

Der 47-jährige Leiter der Filiale entdeckte am frühen Abend einen 24-jährigen Dortmunder, der Katzenfutter, Alkohol und Schokolade einsteckte, aber anschließend an der Kasse offensichtlich nicht zahlte. Der Beschuldigte war zu diesem Zeitpunkt mit einer jungen Frau unterwegs. Auf den versuchten Diebstahl angesprochen, soll dieser wild um sich geschlagen haben, während seine Komplizin flüchten konnte.

Verletzter Helfer muss ins Krankenhaus

Ein couragierter 67-jähriger Dortmunder eilte dem Filialleiter zur Hilfe. Hierbei biss der Tatverdächtige dem Helfer ein Fingerglied ab, als dieser ihn festhielt. Der Beschuldigte wurde festgenommen und ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Ein Rettungswagen fuhr den schwer Verletzten Supermarktkunden indes in ein Krankenhaus. Der Ladendieb soll am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei sucht nun nach der Komplizin, die in unbekannte Richtung flüchten konnte. Sie wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre alt; ca. 165 cm groß; dunkle, schulterlange Haare, dunkle Winterjacke. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter: 0231/132 7441.



Kommentare
22.03.2013
12:19
Dieb beißt Supermarkt-Kunden Fingerglied ab
von rekonquista | #5

Werde das Gefühl nicht los, dass in dem Artikel irgend etwas verheimlicht wird. Gute Besserung an das Opfer.

21.03.2013
20:50
@luhans
von AusOberhausen | #4

Entweder wurde der Artikel geändert oder ich bin zu blöd zum lesen.
Ich lese nur, dass der Täter 24 Jahre ist. Das andere ist die Komplizin. Habe ich was verpasst?

21.03.2013
10:10
Dieb beißt Supermarkt-Kunde Fingerglied ab
von luhans | #3

Wow! Von der Einleitung bis zum vorletzten Absatz ist der Veretzte um drei Jahre gealtert. Sachen gibts...

Hoffentlich ist noch etwas zu retten. Gute Besserung!

1 Antwort
Dieb beißt Supermarkt-Kunden Fingerglied ab
von luhans | #3-1

Entschuldigung! Mein Kommentar erscheint leider doppelt, da nach der ersten Eingabe dieser nicht angezeigt wurde.

21.03.2013
09:59
Dieb beißt Supermarkt-Kunde Fingerglied ab
von Marginal | #2

Mein erster Schulaufsatz! Note: 5-

21.03.2013
09:54
Dieb beißt Supermarkt-Kunde Fingerglied ab
von luhans | #1

Wow! Von der Einleitung bis zum letzten Absatz ist der Verletzte um drei Jahre gealtert. Sachen gibts...

Na, hoffentlich ist da noch was zu retten. Gute Besserung!

Aus dem Ressort
Metalldiebe reißen Gasleitung ab - Explosionsgefahr
Gefahr
In einem leerstehenden Dortmunder Mehrfamilienhaus haben Unbekannte am Donnerstag Kupferleitungen aus dem Keller aus den Wänden gerissen — doch die Gasleitung war noch offen. Die Feuerwehr rückte aus und stellte in dem Keller ein explosives Gemisch fest. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.
Autobahnpolizei fasst zwei Frauen mit Diebesgut aus Duisburg
Festnahme
Mit gestohlenem Schmuck erwischten am Dienstag Zivilbeamte der Autobahnpolizei zwei Frauen auf der A3. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Teil des Schmucks stammt aus einem Einbruch in Duisburg. Die Polizei musste die beiden 26-Jährigen später wieder laufen lassen.
Fahranfänger (19) rast in Düsseldorf gegen Baum und stirbt
Unfall
Ein 19-jähriger Fahranfänger ist Montagnacht in Düsseldorf vor einen Baum gerast. Er soll die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben. Der junge Mann starb noch am Unfallort — seine Beifahrer (17 und 18 Jahre) wurden schwer verletzt. Wie es zu dem Unfall kam ist laut Polizei noch unklar.
Gelsenkirchener rast "unbemerkt" mit 125 km/h durch 50-Zone
Raser
Drei Monate Fahrverbot, eine saftige Geldbuße und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei. Das ist das Ergebnis seiner Fahrt durch Gelsenkirchen. Ein 29-jähriger Mann wurde mit 125 Stundenkilometer erwischt. Erlaubt waren 50 km/h. Der Raser will nicht mitbekommen haben, wie schnell er unterwegs war.
Pkw kracht gegen Hauswand - Vier Verletzte
Unfall
Folgenschwerer Verkehrsunfall in der Innenstadt von Hagen. Ein Pkw krachte gegen eine Hauswand. Alle vier Insassen wurden dabei verletzt. Zuvor hatte der 22-jährige Pkw-Fahrer ein anderes Auto touchiert. Der Fahrer war alkoholisiert und hatte - so die Polizei - keinen Führerschein.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?
 
Fotos und Videos
Tote und Verletzte bei Bus-Unfall
Bildgalerie
Unglück
Bombenfund in Niederschelden
Bildgalerie
Blindgänger
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Tagesbruch in Witten
Video
Video