Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Frontalaufprall

71-Jähriger rammte Harley-Davidson-Fahrerin

27.07.2009 | 10:00 Uhr

Wuppertal. Eine 70-jährige Harley-Davidson-Fahrerin verunglückte am Sonntag in Wuppertal. Ein 71-jähriger Autofahrer übersah die flotte Seniorin und rammte sie frontal.

Bei der Kollision mit einem Pkw ist am Sonntag in Wuppertal eine 70-jährige Motorradfahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der 71-jährige Autofahrer beim Wechseln auf einen Linksabbiegerstreifen die Frau übersehen, die ihm mit ihrer Harley-Davidson entgegenkam. Die 70-Jährige wurde frontal von dem Auto erfasst und schleuderte gegen die Windschutzscheibe des Wagens. Die Frau kam in ein Krankenhaus. (ddp)

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Schalker Ultras stecken hinter Attacke auf BVB-Hooligans
Überfall
Bei den Angreifern auf zwei BVB-Hooligans und ihren Anwalt in Gelsenkirchen handelt es sich offenbar um Fans von Schalke 04. Am Dienstag wurden die BVB-Anhänger wegen Ausschreitungen beim Derby im Oktober 2013 verurteilt. Nach der Verhandlung attackierten maskierte Männer das Auto mit den BVB-Fans.
Essener (30) bei Unfall auf A43 lebensgefährlich verletzt
Unfall
Bei einem Unfall in der A43-Abfahrt Bochum-Gerthe ist am Mittwoch ein 30-jähriger Mann aus Essen lebensgefährlich verletzt worden. Ein 45-Jähriger aus Herne wurde leicht verletzt. Das Auto war in der Kurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Schwerer Unfall auf Briloner Umgehungsstraße - B7 gesperrt
Unfall
Nach einem schweren Unfall ist die Bundesstraße 7 bei Brilon zwischen Abzweig Rixen und Abzweig Scharfenberg gesperrt worden. Ein Auto geriet in den Gegenverkehr. Der Wagen stieß mit einem Lkw zusammen. Für den schwer verletzten Pkw-Fahrer musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden.
22-Jähriger stirbt nach Badeunfall im Naturbad Netphen
Tödlicher Badeunfall
Bei einem tragischen Badeunfall im Siegerland ist ein 22-jähriger Mann ums Leben gekommen. Rettungskräfte im Naturerlebnisbad Netphen-Deuz hatten vergeblich versucht, den jungen Badegast zu reanimieren. Er starb in einem Siegener Krankenhaus.
Baum stürzt auf Radfahrer - Mescheder stirbt im Krankenhaus
Tödlicher Unfall
Ein abgeknickter Baum stürzte am Dienstag auf einen Radfahrer aus Meschede. Seine Kopfverletzungen waren so schwer, dass der 66-Jährige später im Krankenhaus verstarb. Der tragische Unfall geschah auf dem Radweg zwischen Wenholthausen und Meschede-Berge. Vermutlich war der Baum morsch.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Tote und Verletzte bei Bus-Unfall
Bildgalerie
Unglück
Bombenfund in Niederschelden
Bildgalerie
Blindgänger
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Tagesbruch in Witten
Video
Video