Betrüger geben sich am Telefon als angebliche BKA-Beamte aus

Nicht gleich glauben, wer am anderen Ende der Leitung ist: Ein Anruf des BKA ist doch eher unwahrscheinlich.
Nicht gleich glauben, wer am anderen Ende der Leitung ist: Ein Anruf des BKA ist doch eher unwahrscheinlich.
Foto: Lars Heidrich
Was wir bereits wissen
Ist es wirklich denkbar, dass Polizisten anrufen und um Geld für dringende Ermittlungen bitten? Nein. Es ist eine neue Betrugsmasche, warnt das BKA.

Wiesbaden.. Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor Betrügern, die sich am Telefon als BKA-Beamte ausgeben und um finanzielle Hilfe in einem Ermittlungsverfahren bitten. Entsprechende Hinweise seien zuletzt beim BKA eingegangen, wie die Behörde am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Demnach behaupte der angebliche Beamte am Telefon, gegen eine Betrügerbande zu ermitteln. Dafür brauche er Geld, das nach Abschluss der Ermittlungen zurückgezahlt werde. Der vermeintliche Beamte habe neben angeblich geheimen Rufnummern auch bestehende BKA-Anschlüsse und eine Bankverbindung genannt.

Das BKA warnte die Bevölkerung, auf keinen Fall auf die Forderungen einzugehen. (dpa)