Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Panorama

Bericht: Nächste "Wetten, dass..?"-Show mit Hollywood-Stars

21.10.2012 | 16:01 Uhr

Zur nächsten "Wetten, dass..?"-Sendung am 3. November in Bremen kann Moderator Markus Lanz gleich vier Hollywoodstars begrüßen: Erwartet werden Tom Hanks, Salma Hayek, Halle Berry und Kevin James, wie die "Bild am Sonntag" berichtete.

Berlin (dapd). Zur nächsten "Wetten, dass..?"-Sendung am 3. November in Bremen kann Moderator Markus Lanz gleich vier Hollywoodstars begrüßen: Erwartet werden Tom Hanks, Salma Hayek, Halle Berry und Kevin James, wie die "Bild am Sonntag" berichtete.

Vom ZDF gab es keine Stellungnahme zu dem Bericht. In Lanz' erste "Wetten dass..?"-Sendung Anfang Oktober waren vor allem deutsche Prominente wie Campino von den Toten Hosen, Schauspieler Wotan Wilke Möhring und Modezar Karl Lagerfeld gekommen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

 
Aus dem Ressort
Schwedisches Militär sucht nach ausländischem U-Boot
U-Boot
Wie im Kalten Krieg: In den Schären vor Stockholm suchen Hubschrauber und Marineschiffe nach einem unbekannten Unterwasserobjekt. Ein russisches U-Boot soll einen Notruf abgesetzt haben. Das schwedische Militär will das nicht bestätigen. Auch Moskau dementiert.
Verschwörungstheoretiker verbreiten absurde Thesen zu Ebola
Ebola-Gerüchte
Noch nie zuvor hat es eine so große Ebola-Epidemie gegeben, wie in diesen Tagen. Das sorgt auch bei Verschwörungstheoretikern für Hochkonjunktur. Ihre absurden Thesen verbreiten sich übers Netz fast schneller als der Virus. Selbst Hip-Hop-Star Chris Brown beteiligt sich an den wilden Spekulationen.
Die Ehe ist für junge Deutsche längst ein Auslaufmodell
Familie
Das Familienleben in Deutschland verändert sich. Noch Mitte der 1990er Jahre waren mehr als 80 Prozent der Eltern verheiratet. Doch gerade junge Menschen lehnen die Ehe mittlerweile als längst überholte Einrichtung ab. Heute wachsen deutlich mehr Kinder in anderen Strukturen auf.
Indischer Fußballer stirbt nach missglücktem Tor-Salto
Sportunfall
Er wollte den Ausgleich seiner Mannschaft mit zahlreichen Saltos feiern. Doch der ausgelassene Torjubel endete für einen 23-jährigen indischen Fußballspieler in der Regionalliga mit dem Tod. Der junge Mann ist bei dem missglückten Stunt falsch gelandet und hat sich den Nacken gebrochen.
Anklage fordert lebenslange Haft für Mord an Dano
Mord-Prozess
Für die Tötung des kleinen Dano aus Herford fordert die Staatsanwaltschaft Bielefeld lebenslange Haft für den Angeklagten. Der 43-Jährige habe sich mit der Ermordung des Jungen an dessen Familien rächen wollen, so die Begründung. Das Urteil soll Mittwoch fallen.