Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Schießerei

Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn

27.03.2013 | 08:44 Uhr
Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn
Die belgische Polizei hat einen Terrorverdächtigen auf der Autobahn erschossen.Foto: thinkstock

Brüssel.  Die belgische Polizei hat am Dienstag einen Terrorverdächtigen auf einer Autobahn zwischen Brüssel und Tournai erschossen. Gegen den aus Algerien stammenden Mann liefen Untersuchungen in Frankreich und Belgien. In seiner Wohnung fanden die Ermittler Waffen, Sprengstoff und militärische Ausrüstung.

Nach einer Verfolgungsjagd auf der Autobahn A8 zwischen Brüssel und Tournai hat die belgische Polizei am Dienstag bei einem Schusswechsel einen algerischen Terrorverdächtigen erschossen. Der Mann sei in einem Wagen mit französischem Kennzeichen zwischen der Stadt Tournai und der Hauptstadt Brüssel unterwegs gewesen, als er von der Polizei zum Anhalten aufgefordert worden sei, teilte die Staatsanwaltschaft laut Nachrichtenagentur Belga mit.

In der Wohnung fanden die Ermittler Sprengstoff und Waffen

Der Mann habe jedoch versucht, die Beamten abzuschütteln und auf sie geschossen. Die Polizisten schossen demnach zurück und töteten ihn. Gegen den aus Algerien stammenden Mann liefen Untersuchungen in Frankreich und in Belgien, berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Dienstagabend unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde der Algerier dem organisierten Verbrechen zugerechnet und war der Mitgliedschaft in extremistischen Gruppen verdächtig. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung in Brüssel wurden am Dienstag demnach Waffen, Sprengstoff und militärische Ausrüstung gefunden. (afp, dpa)


Kommentare
27.03.2013
22:35
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

27.03.2013
15:19
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

27.03.2013
14:40
Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn
von ghostman | #2

Teurer Prozess erspart!

27.03.2013
13:46
Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn
von Waechter12 | #1

Alles richtig gemacht.

Aus dem Ressort
Ermittler finden Blackboxen nach Flugzeugabsturz in Mali
Notfälle
Was ist die Ursache des Flugzeugunglücks von Mali? Noch rätseln die französischen Ermittler. Weder ein technischer Fehler noch schlechtes Wetter werden ausgeschlossen. Jetzt wurde auch der zweite Flugschreiber entdeckt.
Hollywoods Goldmädchen Sandra Bullock wird 50 Jahre alt
Geburtstag
Sie mag Bratwürste und Gummibärchen und hat einen fränkischen Akzent. Die Hollywoodschauspielerin Sandra Bullock hat deutsche Vorfahren. Nicht erst seit dem Kino-Hit "Gravity" reist sie auf der Erfolgswelle. Jetzt wird die Oscar-Preisträgerin 50 Jahre alt.
Obama will Zuwanderung südamerikanischer Kinder stoppen
Armut
Sie fliehen vor Armut, Hunger, Banden-Kriminalität: Fast 60.000 Kinder und Jugendliche sind seit vergangenem Herbst aus Mittelamerika illegal über die US-Grenze gekommen — allein, ohne ihre Eltern. Und Tausende haben den Weg durch die Wüste gar nicht erst geschafft.
DTM-Pilot Wehrlein schuld an Unfall im DFB-Trainingslager
Ermittlungen
Bei einer Sponsorenaktion während des Tiroler Traiingscamps der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Mai kam es auf einer abgesperrten Straße zu einem Unfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden. Nun hat die Staatsanwaltschaft Bozen die Ermittlungen abgeschlossen.
Hilfsorganisationen bleiben nach Nato-Einsatz in Afghanistan
Konflikte
Deutsche Hilfsorganisationen wollen auch über das nahende Ende des Nato-Kampfeinsatzes hinaus in Afghanistan tätig sein. Auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa erklärten mehrere Organisationen, dass ihre Projekte fortgeführt würden.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos