Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Schießerei

Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn

27.03.2013 | 08:44 Uhr
Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn
Die belgische Polizei hat einen Terrorverdächtigen auf der Autobahn erschossen.Foto: thinkstock

Brüssel.  Die belgische Polizei hat am Dienstag einen Terrorverdächtigen auf einer Autobahn zwischen Brüssel und Tournai erschossen. Gegen den aus Algerien stammenden Mann liefen Untersuchungen in Frankreich und Belgien. In seiner Wohnung fanden die Ermittler Waffen, Sprengstoff und militärische Ausrüstung.

Nach einer Verfolgungsjagd auf der Autobahn A8 zwischen Brüssel und Tournai hat die belgische Polizei am Dienstag bei einem Schusswechsel einen algerischen Terrorverdächtigen erschossen. Der Mann sei in einem Wagen mit französischem Kennzeichen zwischen der Stadt Tournai und der Hauptstadt Brüssel unterwegs gewesen, als er von der Polizei zum Anhalten aufgefordert worden sei, teilte die Staatsanwaltschaft laut Nachrichtenagentur Belga mit.

In der Wohnung fanden die Ermittler Sprengstoff und Waffen

Der Mann habe jedoch versucht, die Beamten abzuschütteln und auf sie geschossen. Die Polizisten schossen demnach zurück und töteten ihn. Gegen den aus Algerien stammenden Mann liefen Untersuchungen in Frankreich und in Belgien, berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Dienstagabend unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde der Algerier dem organisierten Verbrechen zugerechnet und war der Mitgliedschaft in extremistischen Gruppen verdächtig. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung in Brüssel wurden am Dienstag demnach Waffen, Sprengstoff und militärische Ausrüstung gefunden. (afp, dpa)



Kommentare
27.03.2013
22:35
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

27.03.2013
15:19
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

27.03.2013
14:40
Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn
von ghostman | #2

Teurer Prozess erspart!

27.03.2013
13:46
Belgische Polizei erschießt Terrorverdächtigen auf Autobahn
von Waechter12 | #1

Alles richtig gemacht.

Aus dem Ressort
Zypern will mit neuem Mega-Casino die Wirtschaft ankurbeln
Glücksspiel
Bis jetzt läuft das Glücksspiel vor allem im Norden der Insel. Nicht nur vom türkischen Festland kommen die Besucher, auch Berufsspieler aus der ganzen Welt zieht es an die Spieltische. Doch jetzt soll Zyperns Süden ein Mega-Casino bekommen – mit 100 Spieltischen und 1000 Automaten.
Das rockt! Japanerin gewinnt Luftgitarren-Weltmeisterschaft
Freizeit
Seit Jahren messen sich in Finnland die besten Virtuosen auf der Luftgitarre. Das Festival will eine Botschaft für den Frieden verbreiten und liefert dafür eine einleuchtende Begründung.
Zwischenlandung nach Streit um Rückenlehne im Flugzeug
Luftverkehr
Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat ein Streit über das Verstellen der Rückenlehne ein US-Flugzeug zu einer ungeplanten Landung gezwungen.
Bilanz des Sommers - 36 Unwetterwarnungen in zwei Monaten
Klimawandel
Hitze, Trockenheit, Regenfluten, tropische Schwüle. Und ständig die Gefahr extremer Wetterlagen: Der Sommer 2014 bot die ganze Palette. Nur zum Schluss war es kühl. Meteorologen sehen in den Extremen ein deutliches Zeichen für den Klimawandel. Die nächsten Tage werden wieder wärmer.
Rassismus-Kritik im Netz an New York-Reiseführer von Merian
Kritik
"Menschen machen Fehler": Nach einem missglückten Vorwort im Reiseführer "Merian momente New York" sah sich der Verlag zu dieser Entschuldigung gezwungen. Leser hatten Rassismus-Vorwürfe gegen den Autor des Werkes erhoben. Er hatte einen Zusammenhang zwischen Hautfarbe und Kriminalität hergestellt.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?