Augsburger Puppenkiste für Erwachsene bald im Fernsehen

Marionettentheater für Erwachsene - das plant die Augsburger Puppenkiste gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk.
Marionettentheater für Erwachsene - das plant die Augsburger Puppenkiste gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk.
Foto: dapd
Was wir bereits wissen
Die Marionetten sollen im Fernsehen auch Erwachsene unterhalten - mit politischem Kabarett. So ist der Plan von Puppenkisten-Geschäftsführer Marschall. Gesendet wird das geplante neue Programm frühestens in einem Jahr. Außerdem geplant: ein Kinofilm.

München.. Das Marionettentheater Augsburger Puppenkiste will mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) ein Fernseh-Programmformat für Erwachsene entwickeln und einen Kinofilm produzieren.

Puppenkisten-Geschäftsführer Klaus Marschall sagte der "Süddeutschen Zeitung" laut Vorabbericht: "Wir könnten uns die Puppenkiste mit einem politischen Kabarett im Abendprogramm des Bayerischen Fernsehens vorstellen." Die ersten Gespräche über ein dauerhaftes und regelmäßiges Konzept seien gut verlaufen. "Ich bin zuversichtlich, dass wir mittelfristig zu einem schönen neuen Projekt kommen", sagte Marschall. Sendestart sei frühestens 2013.

Außerdem beschäftigten sich Puppenkiste und BR mit der Idee eines Kinofilmes für Erwachsene und Kinder. "Auch das möchten wir gerne machen und haben dazu viele Ideen", sagte Marschall. (dapd)