Assauers nächster großer Auftritt

Hamburg..  Seitdem Rudi Assauer (70) 2012 an Alzheimer erkrankt ist, werden seine öffentlichen Auftritte immer seltener. Bewusst zog er sich aus der Öffentlichkeit zurück. Deshalb wird es Sportsfreunde umso mehr freuen, dass die Schalke-Legende am 28. Februar bei der großen Jubiläums-Gala der „Goldenen Kamera“ auftreten wird.

Einladung ehemaliger Preisträger

Laut Informationen der „Bild“-Zeitung aus Produktionskreisen werden zur 50. Ausgabe der Verleihung zahlreiche ehemalige Preisträger eingeladen. Dabei soll Rudi Assauer nicht fehlen und einen großen Auftritt auf der Bühne bekommen. 2006 hatte der Fußballmanager mit seiner damaligen Lebensgefährtin Simone Thomalla (49) die „Goldene Kamera“ für die gemeinsame Veltins-Werbung mit dem Slogan „Nur gucken, nicht anfassen!“ erhalten. Zur Preisverleihung soll der Ex-Manager nach Hamburg anreisen.

Die „Goldene Kamera“ wird seit 1966 jährlich durch die Jury der Fernsehzeitschrift „Hörzu“ verliehen.