Apocalypse Now Redux

Die ARD zeigt heute um 23.40 Uhr „Apocalypse Now Redux“, die Langversion des Kriegsschockers von Francis Ford Coppola: Während des Vietnamkrieges bricht US-Captain Willard (Martin Sheen) auf, um im Dschungel Kambodschas den durchgeknallten Oberst Kurtz (Marlon Brando) zu töten. Mit einer Handvoll Soldaten macht sich Willard in einem kleinen Patrouillen-Boot auf den Weg. Je tiefer er und sein junger Trupp Soldaten in den Dschungel Vietnams vorstoßen, desto näher kommen sie der Hölle, desto unwirklicher erscheint ihnen das Kriegsgeschehen.

1979 kam nur eine Kurzversion ins Kino: Coppola hatte sich hoch verschuldet und musste, um das Risiko eines Misserfolgs zu minimieren, sein Werk für die kommerzielle Kinoverwertung deutlich kürzen. 2001 präsentierte er dann eine 50 Minuten längere Version: Da bekommt Marlon Brandos Auftritt als Kurtz neue Facetten. Vor allem gebe die „Französische Plantagensequenz“ dem Film einen anderen Rhythmus, so die ARD. Hier komme auch die Kritik am Wahnsinn des Kriegs deutlicher zur Sprache.

Wer die 193 Minuten nicht aufzeichnet, muss bis 2.53 Uhr wachbleiben.