Ann Sophie per Wildcard zum ESC-Vorentscheid

Hamburg/Dortmund..  Beim ersten ESC-Clubkonzert haben es Elaiza vorgemacht: Die damals unbekannten Musikerinnen gewannen die Wildcard für den Vorentscheid und traten schließlich für Deutschland im Finale an. Jetzt startet Ann Sophie durch – in einem Outfit, das Aufsehen erregte.

Die Newcomerin Ann Sophie aus Hamburg hat sich den letzten freien Startplatz beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) gesichert. Die 24-Jährige setzte sich am Donnerstagabend gegen neun Konkurrenten bei einem Clubkonzert in der Hansestadt durch. Sie tritt am 5. März in Hannover gegen sieben Mitbewerber um das Ticket zum ESC-Finale an. Mit ihrem souligen Popsong „Jump The Gun“ und einem professionellen Auftritt im rückenfreien Hosenanzug begeisterte sie das Publikum der NDR-Show.

Die Dortmunder Gruppe Klangpoet schaffte es beim Clubkonzert nur auf Platz 4. Ihr selbstgeschriebenes Stück „4u“ war dennoch etwas Besonderes. Es wurde in drei Sprachen gesungen – Deutsch, Englisch und Türkisch.