Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Angelina Jolie

Angelina Jolie von Reaktionen auf Brust-Amputation bewegt

03.06.2013 | 07:29 Uhr
Angelina Jolie und Ehemann Brad Pitt in Cannes: Die Unterstützung, die sie erfahren habe, habe sie "bewegt", sagte Jolie.Foto: rtr

London.  Superstar Angelina Jolie hat sich erstmals nach Bekanntwerden ihrer Brust-Amputation öffentlich geäußert. Bei einer Filmpremiere in London sagte sie, sie sei "dankbar und sehr glücklich", dass ihr Bekenntnis eine öffentliche Diskussion ausgelöst habe. Sie fühle sich wunderbar nach der Operation.

US-Schauspielerin Angelina Jolie hat sich von den positiven Reaktionen auf ihr Bekenntnis zur Brust-Amputation tief ergriffen gezeigt. Die Unterstützung, die sie erfahren habe, habe sie "bewegt", sagte Jolie am Sonntag bei der Premiere des Films "World War Z" ihres Mannes Brad Pitt in London. Sie sei "dankbar" und "sehr glücklich", dass ihr Entschluss, über ihre Amputation zu reden, zu einer Diskussion über das Thema geführt habe. Sie fühle sich "wunderbar" nach der Operation.

Mitte Mai hatte die 37-jährige Jolie ihre vorsorgliche Brust-Amputation aus Angst vor Krebs öffentlich gemacht. In der "New York Times" schilderte sie, wie ihre Mutter Marcheline Bertrand ein Jahrzehnt lang gegen Krebs kämpfte und schließlich mit 56 Jahren an Eierstockkrebs gestorben war. Ende Mai starb zudem ihre Tante an Brustkrebs .

Amputation aus Sorge vor Krebs

Von ihrer Mutter erbte Jolie das mutierte BRCA1-Gen, das erhöhtes Brust- und Eierstockkrebs-Risiko bedeutet. Ihr Brustkrebsrisiko habe bei 87 Prozent gelegen, schrieb die Schauspielerin. Deshalb habe sie sich entschlossen, das Brustgewebe auf beiden Seiten vorsorglich entfernen zu lassen. Mit der Operation habe sie das Brustkrebsrisiko auf fünf Prozent gemindert. Der Artikel sorgte weltweit für Aufsehen. (afp)

 

Kommentare
03.06.2013
16:30
Sie fühle sich wunderbar nach der Operation...
von Ichhaltsnichaus | #1

ja, die Amis freuen sich über alles Künstliche.

Funktionen
Aus dem Ressort
"Game of Thrones"-Star Williams lehnt romantische Rollen ab
Rollenklischees
Die 17-jährige Maise Williams, bekannt aus der Erfolgsserie "Game of Thrones", findet junge Mädchen in der Filmbranche schlecht repräsentiert.
Mörder von Fotografin Niedringhaus entgeht der Todesstrafe
Afghanistan
Der Mörder der deutschen Fotografin Anja Niedringhaus muss für 20 Jahre in Haft. Der Polizist hatte die Deutsche 2014 in Afghanistan erschossen.
Fotos mit Geotag – Warum zeigen wir der Welt, wo wir sind?
Soziale Medien
Millionen Menschen stellen ihre Fotos ins Internet - und den Ort der Aufnahme gleich dazu. Das Ergebnis: Listen der meistfotografierten Städte der...
Mein Tag ohne Strom - ein Selbstversuch in Sachen Energie
Selbstversuch
Bei der "Earth Hour" wird eine Stunde lang das Licht ausgemacht. Eine Stunde? Da geht mehr! Andreas Böhme wagt den Selbstversuch: ein Tag ohne Strom.
Moderne Menschen in den Fängen der Wunderheiler
Sekten
Jahresbilanz von „Sekteninfo NRW“ aus Essen: Verzweifelte Menschen vertrauen sich Scharlatanen an. Auch Scientology und die Zeugen Jehovas sind aktiv.
Fotos und Videos
article
8022432
Angelina Jolie von Reaktionen auf Brust-Amputation bewegt
Angelina Jolie von Reaktionen auf Brust-Amputation bewegt
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/angelina-jolie-von-reaktionen-auf-brust-amputation-bewegt-id8022432.html
2013-06-03 07:29
Angelina Jolie,Schauspieler,Brad Pitt,Brustamputation
Panorama