Angelina Jolie und Brad Pitt haben sich verlobt

Die Hollywood-Superstars Brad Pitt und Angelina Jolie haben sich nach sieben Jahren Beziehung und sechs Kindern verlobt. Ein Hochzeitstermin stehe noch nicht fest, heißt es. Foto. afp
Die Hollywood-Superstars Brad Pitt und Angelina Jolie haben sich nach sieben Jahren Beziehung und sechs Kindern verlobt. Ein Hochzeitstermin stehe noch nicht fest, heißt es. Foto. afp
Foto: AFP
Was wir bereits wissen
Nach sieben Jahren Beziehung und sechs Kindern haben sich die Hollywood-Superstars Angelina Jolie und Brad Pitt verlobt. Das bestätigte Pitts Managerin, nachdem Jolie mit einem Diamantring am traditionellen Verlobungsfinger gesehen worden war. Für Jolie wäre es die dritte, für Pitt die zweite Ehe.

Los Angeles.. Das Traumpaar von Hollywood will endlich Ja sagen. Nach sieben Jahren Beziehung haben sich die US-Schauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt verlobt. Ein Hochzeitstermin sei bisher aber nicht festgesetzt, sagte Pitts Managerin Cynthia Pett-Dante. Und es könnte wohl auch noch etwas dauern, denn die Verlobung sei „ein Versprechen für die Zukunft“. Der 48 Jahre alte Pitt und die 36 Jahre alte Jolie haben zusammen sechs Kinder, drei von ihnen sind adoptiert. „Die Kinder sind sehr glücklich“, sagte Pett-Dante.

Pitts Managerin bestätigte am Freitag die Verlobung, nachdem Jolie mit einem Diamantring am Finger gesehen worden war. Juwelier Robert Procop sagte, er habe gemeinsam mit Pitt ein Jahr an dem Design des Schmuckstücks gefeilt.

Zuvor hatten Jolie und Pitt mehrfach erklärt, sie würden sich nicht vermählen, solange nicht jeder Amerikaner das Recht habe zu heiraten. Sie spielten damit offenbar auf die Legalisierung der Ehe zwischen Homosexuellen an. In einem Interview des „Hollywood Reporters“ sagte Pitt kürzlich allerdings, er glaube nicht, noch so lange warten zu können.

Widersprüchliche Angaben über Heiratspläne

„Es bedeutet meinen Kinder so viel - sie fragen danach“, sagte Pitt im Gespräch mit dem Journalisten Stephen Galloway. „Und mir bedeutet es auch etwas, diese Art von Verpflichtung einzugehen.“ Wenige Tage später ruderte er jedoch zurück und erklärte, er habe sich vorschnell geäußert. „Diese widersprüchlichen Aussagen haben etwas mysteriöses“, sagte Galloway. „Leute, die schon lange zusammen sind, heiraten, wenn alles gut läuft oder wenn sie verheimlichen wollen, das nicht alles so gut läuft.“

Wann auch immer Brad und Angelina vor den Traualtar treten, die Feier versetzt schon jetzt die US-Medien in helle Aufregung. Galloway erwartet „das Medien-Ereignis des Jahrhunderts“. „Das wird wirklich eine Staatshochzeit“, sagte der Reporter. „Das ist die Antwort Amerikas auf Prinz William und Kate Middleton.“

Bradley Jacobs vom Boulevard-Magazin „Us Weekly“ geht allerdings nicht davon aus, dass Pitt und Jolie sich bei einer gigantischen Zeremonie das Ja-Wort geben. Er erwartet eher eine kleine Feier im privaten Rahmen. „Es wird bestimmt keine Hochzeit im Stil von Kim Kardashian - es wird sehr zurückhaltend“, vermutet Jacobs.

Ob Mega-Party oder Feier im engsten Familienkreis - Designer und Stilisten auf der ganzen Welt hoffen in jedem Fall auf das Geschäft ihres Lebens. „Jeder einzelne Designer auf dem Planeten will Angelinas Kleid entwerfen“, sagte Journalist Galloway. „Das ist im wahrsten Sinne des Wortes Millionen von Dollar in späteren Verkäufen wert.“

Spekulationen über Gästeliste

Spekuliert wird auch bereits über die Gästeliste der Hochzeit. Wird Jolies Vater Jon Voight dabei sein? Mischt sich Pitts Kollege George Clooney unter die Gäste? Jolie selbst sagt von sich, sie habe nicht viele enge Freunde. „Das wird wie die Landkarte des inneren Zustands ihres Privatlebens“, sagte Galloway. „Wir werden aus dieser Hochzeit alle möglichen Dinge herauslesen können.“

Pitt und Jolie sind seit den Dreharbeiten zu dem Film „Mr. & Mrs. Smith“ ein Paar. Jolie war zuvor kurzzeitig mit dem Schauspieler, Regisseur und Sänger Billy Bob Thornton verheiratet. Die Ehe wurde 2003 geschieden. Außerdem war sie davor bis 1999 mit dem britischen Schauspieler Jonny Lee Miller verheiratet. Die Ehe zwischen Pitt und der Schauspielerin Jennifer Aniston wurde 2005 nach fünf Ehejahren geschieden.

Jolie gewann 1999 den Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in „Durchgeknallt“. Pitt war jüngst für einen Oscar für seine Rolle im Film „Die Kunst zu gewinnen - Moneyball“ nominiert. (dapd)