Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Rundfunkbeitrag

Angeblich Abbuchungs-Chaos bei neuer Rundfunkgebühr

10.01.2013 | 08:09 Uhr
Angeblich Abbuchungs-Chaos bei neuer Rundfunkgebühr
Eine alte Rechnung der Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (GEZ) für Radio und Fernsehen.Foto: Angelika Warmuth/dpa

Berlin.   Abbuchungs-Chaos bei neuer Rundfunkgebühr? Laut Medienberichten gibt es beim neuen Rundfunkbeitrag von 17,98 Euro pro Monat Pannen bei der Abbuchung. So soll ein Paar, das in einem Haushalt lebt, doppelt zur Kasse gebeten worden sein. In einem anderen Fall sei am 2. Januar der Quartals-Beitrag eingezogen worden.

Seit dem 1. Januar hat der Rundfunkbeitrag die GEZ-Gebühr abgelöst. Jetzt gilt: ein Haushalt, ein Beitrag. Die neue Rundfunkgebühr („Haushaltsabgabe“) von 17,98 Euro pro Monat für ARD und ZDF sorgt weiterhin für Streit. Es soll ein Abbuchungs-Chaos herrschen, berichtet die „Bild“.

Der neue „Beitragsservice soll geschlampt haben. „Bild“ dokumentiert mehrere Fälle. Ein Rentner beschwert sich etwa darüber, dass nicht berücksichtigt worden sei, dass er jetzt mit seiner Freundin zusammenlebe. Abgebucht worden sei bei beiden für drei Monate jeweils 53,94 Euro, heißt es. Eigentlich wäre das Geld für das Paar nur einmal fällig geworden.

Zuständige Abteilung beim SWR weist Vorwürfe zurück

GEZ-Gebühr
GEZ-Gebühr wird reformiert - Was Sie jetzt wissen müssen

Die GEZ-Gebühr wird ab 1. Januar 2013 reformiert. Dann muss jeder zahlen, auch wenn er keinen Fernseher und kein Radio besitzt. Doch warum wird das...

Der Fotograf Ronald S. beschwert sich darüber, dass die GEZ immer Mitte des Quartals abgebucht habe, das aber plötzlich geändert worden sei: „Ohne mich zu informieren, wurde jetzt am 2. Januar für das komplette erste Quartal abgebucht. Ich werde hier einfach als zinsloser Darlehensgeber genommen“, berichtet das Magazin „Focus“.

Die zuständige Abteilung beim SWR weist diese Vorwürfe zurück. Der „Bild“ liegen nach eigenen Angaben aber Kontoauszüge vor, die den Fall beweisen. Nach einem Medienexperten dürfe der Abbuchungstermin nicht einfach einseitig geändert werden.

Andere Bürger klagen in der „Bild“ darüber, dass Geld trotz gekündigter Einzugsermächtigung abgebucht wurde. Für die Umsetzung der Gebührenreform hat die GEZ 250 neue Mitarbeiter eingestellt.

Kommentare
10.01.2013
15:18
Angeblich Abbuchungs-Chaos bei neuer Rundfunkgebühr
von online-gedich.de | #19

Übrigens: Ich zahle mit der neuen Gebühr weniger als vorher.

Funktionen
Aus dem Ressort
Löscharbeiten auf Düngemittel-Frachter gehen voran
Brand
Mit neuem Personal und Geräten gehen die Löscharbeiten auf dem Düngemittel-Frachter "Purple Beach" weiter. Die Arbeitsdauer bleibt dennoch unbekannt.
Zwölf Urlauber bei Blitzeinschlag in Knossos verletzt
Kreta
Bei einem Blitzeinschlag in die archäologische Stätte von Knossos sind zwölf Touristen verletzt worden. Fünf von ihnen mussten ins Krankenhaus.
Neverland-Ranch von Michael Jackson steht zum Verkauf
King of Pop
Sie hat ein Kino, zwei Seen und einen eigenen Bahnhof: die ehemalige Neverland-Ranch von Michael Jackson. Jetzt steht das Luxus-Anwesen zum Verkauf.
SMS bringt Apples iPhone zum Absturz - was dagegen hilft
Apple
Eine SMS mit einer bestimmten Zeichenabfolge bringt Apples iPhone zum Absturz. Wen es erwischt hat, kann das Problem mit Hilfe von "Siri" beheben.
GNTM: Heidi Klum krönt Vanessa zu Germany’s Next Topmodel
GNTM
Nach der Bombendrohung bestand das neue GNTM-Finale fast nur aus Wiederholungen. Heidi Klum begrüßte die GNTM-Kandidatinnen trotzdem überschwänglich.
article
7466186
Angeblich Abbuchungs-Chaos bei neuer Rundfunkgebühr
Angeblich Abbuchungs-Chaos bei neuer Rundfunkgebühr
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/angebliches-chaos-bei-neuer-rundfunkgebuehr-id7466186.html
2013-01-10 08:09
GEZ, Rundfunkgebühr, ARD, ZDF, WDR
Panorama