Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Livekonzert

Anders als Beyoncé Knowles - Sarah Connor singt niemals Playback

24.01.2013 | 10:40 Uhr

München/Berlin.   Der Playback-Auftritt von Beyoncé bei der Amtseinführung von US-Präsident Obama erntet große Entrüstung. Sängerin Sarah Connor stellt sich klar gegen Konzerte mit Playback. Über ihren peinlichen Live-Ausrutscher, als sie sie sich bei der Nationalhymne versang, kann sie heute lachen.

Die Sängerin Sarah Connor lehnt Playback ab. "Ich bin keine Tänzerin, ich bin Sängerin, und wenn die Leute auf mein Konzert kommen, dann sollen die mich singen hören", sagte die 32-Jährige der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). Sie bevorzuge kleine Konzerte, damit jeder möglichst viel mitbekomme.

"Brüh im Glanze"

Die Nationalhymne allerdings würde Connor nicht noch einmal live performen: "Das Angebot hatte ich schon einige Male. Ich habe immer lachend abgelehnt", sagte sie. 2005 hatte sie bei der Eröffnung der Allianz-Arena in München die Textzeile "Brüh im Lichte dieses Glückes ..." gesungen.

Bis heute sei diese Sache ein Running Gag auf der Bühne, sagte Connor. "Nach meiner traumatischen Erfahrung habe ich jetzt bei jedem Auftritt einen Notenständer und meine Texte dabei", fügte sie hinzu. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Rätsel nach US-Schulschießerei mit 2 Toten und 4 Verletzten
Kriminalität
Nach einer Schießerei in einer US-Schule mit zwei Toten und vier Verletzten rätseln Polizei und Einwohner über das Motiv. Ein 14-Jähriger hatte am Freitag in einer Cafeteria der Maryville Pilchuck High School im Bundesstaat Washington plötzlich das Feuer eröffnet.
US-Fallschirmspringer bricht Baumgartners Höhen-Rekord
Luft- und Flugsport
Ein amerikanischer Fallschirmspringer hat mit einem Stratosphärensprung Experten zufolge den Höhen-Rekord des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.
Liebes-Aus bei Fußball-Weltmeister Manuel Neuer
Leute
Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer (28) und seine Freundin Kathrin Gilch haben sich getrennt.
"Ein bisschen Frieden" - Sängerin Nicole wird 50
50. Geburtstag
Nicole und "Ein bisschen Frieden". Es gibt wohl kaum eine Sängerin, die so sehr für ein Lied steht wie die deutsche Grand Prix-Siegerin von 1982. Jetzt wird Nicole 50 Jahre alt - und ihr Song bleibt ein Dauerbrenner.
The Voice of Germany - Stefanie Kloß spielt die Sexkarte aus
The Voice of Germany
Der Kampf um die besten Talente wird bei "The Voice of Germany" immer härter. In der testosteronhaltigen Luft unter den Coaches setzt Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß ihre weiblichen Reize ein. Mit Klammer-Blues, verlockendem Augenaufschlag und Zweideutigkeit spielt die Sexkarte aus.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?