Amber Heard und Johnny Depp küssen Trennungsgerüchte weg

Immer wieder kochten in der letzten Zeit Gerüchte um eine Beziehungskrise zwischen Johnny Depp und Amber Heard hoch. Dass in ihrer Liebe jedoch alles in bester Ordnung ist, demonstrierte das Paar nun mit einer romantischen Geste in der Öffentlichkeit.

Von wegen Krise! Für Johnny Depp (51, "Transcendence") und Amber Heard (28, "3 Days to Kill") scheint es derzeit bestens zu laufen. Die beiden erschienen Arm in Arm auf einer Party anlässlich der Golden Globes und bewiesen ihr Liebesglück dort mit einem romantischen Kuss, wie die Seite "PageSix" berichtet. Neben den zwei Turteltauben zählten auch Stars wie Joaquin Phoenix (40) und Tobey Maguire (39) zu den Gästen der "Art of Elysium's Annual Heaven Gala" in Los Angeles.

Depp und Heard hatten sich vor einem Jahr verlobt, doch seit einigen Wochen kochten immer wieder Gerüchte hoch, dass es bei dem Traumpaar kriselt. Dass dem nicht so ist, stellten sie nun demonstrativ zur Schau. Wann die Hochzeitsglocken endlich läuten, ist jedoch noch unklar.