Alkohol: Ex-Radstar Lance Armstrong begeht Fahrerflucht

Washington..  Früher Dopingsünder, heute Unfallflüchtling: Lance Armstrongs unverbesserlicher Hang zur Falschaussage macht auch vor dem Privaten keinen Halt. Wie erst jetzt bekannt wurde, spitzte der 43-Jährige Ende Dezember im Ski-Paradies Aspen/Colorado zwei parkende Autos an. Weil er angetrunken war, nahm seine Lebenspartnerin Anna Hansen (33) zunächst die Schuld auf sich, wie die „Denver Post“ schreibt.

Armstrong wird nun als notorischer „Cheater“ (Schwindler) durch die Gazetten getrieben, der sich selbst bei einem Allerwelts-Delikt hinter seiner Frau versteckt. Neben einer Geldstrafe drohen ihm nun bis zu drei Monate Haft. Vielleicht wäre er besser mit dem Moutain-Bike gefahren.