Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Notlandung

Air France bittet Passagiere in Damaskus um Bargeld für Kerosin

17.08.2012 | 16:43 Uhr
Air France bittet Passagiere in Damaskus um Bargeld für Kerosin
Air France bittet Passagiere in Damaskus um Bargeld für Kerosin.Foto: ap

Paris.  Doppelter Schrecken für Fluggäste von Air France. Zuerst musste ihr Flugzeug in dem vom Bürgerkrieg gezeichneten Land Syrien notlanden, dann wurden die Passagiere gebeten, ihr mitgenommenes Bargeld zu zählen. Eine Vorsichtmaßnahme, mit der man eine Flugzeug-Tankfüllung zahlen wollte.

Eine ungeplante Zwischenlandung in Syrien dürfte bei den Passagieren des Air France Linienflugs 562 angesichts des dortigen Bürgerkriegs schon für ein mulmiges Gefühl gesorgt haben. Doch dann sollten sie auch noch ihre Brieftaschen öffnen und nachschauen, ob das Geld für Extra-Sprit zum Weiterfliegen reicht. Was wie ein schlechter Scherz klingt, ist am Mittwoch tatsächlich passiert, wie ein Sprecher von Air France am Freitag zugeben musste.

Das Flugzeug befand sich auf dem Weg von Paris nach Beirut, als es wegen Spannungen nahe des Flughafens der libanesischen Hauptstadt umgeleitet werden musste. Das Kerosin ging zur Neige - also blieb nur die Landung in Syriens Hauptstadt Damaskus. Wegen der Sanktionen gegen das Land, die es vom internationalen Bankverkehr abschneiden, ist das Bezahlen dort aber alles andere als einfach.

Vorfall sei Air France noch nie passiert

Aufgrund der "sehr ungewöhnlichen Umstände" und "nur als "Vorsichtsmaßnahme" habe die Besatzung die Passagiere gebeten, das mitgeführte Bargeld zu zählen, sagte der Sprecher. Air France habe dann aber einen anderen Weg gefunden, für die Tankfüllung zu bezahlen. Solch ein Vorfall sei der Fluglinie noch nie passiert, fügte er hinzu und entschuldigte sich für Unannehmlichkeiten.

Am Donnerstag konnte das Flugzeug dann endlich tagsüber in Beirut landen, nachdem es von Damaskus zunächst Zypern angesteuert hatte, um dort über Nacht Station zu machen. (dapd)



Kommentare
18.08.2012
10:37
Air France bittet Passagiere in Damaskus um Bargeld für Kerosin
von ich_bin_es | #3

bei den Kraftstffpreisen hier in Deutschland werde wohl demnächst auch die Bus - und Taxifahrer ihrer Fahrgäste um Extrageld anschnorren

17.08.2012
17:32
Air France bittet Passagiere in Damaskus um Bargeld für Kerosin
von stefan48 | #2

auf diese art und weise kann man auch die preise erhöhen das ist jetzt schon die zweite Fluggesellschaft langsam kann man glauben das das bald die Tagesordnung ist oder wird

17.08.2012
17:00
Air France bittet Passagiere in Damaskus um Bargeld für Kerosin
von holmark | #1

Klingelbeutel-Airlines. Man muss halt dran glauben...;o)

Aus dem Ressort
Zwei Altenheim-Bewohnerinnen sterben bei Brand in Hannover
Brände
Menschen im Rollstuhl, bettlägerige und gebrechliche Senioren: Helfer haben eine schwierige Aufgabe, als in einem Altenheim in Hannover ein Feuer ausbricht. Dichter Qualm erschwert die Löscharbeiten - und wirkt letzten Endes tödlich.
Zypern will mit neuem Mega-Casino die Wirtschaft ankurbeln
Glücksspiel
Bis jetzt läuft das Glücksspiel vor allem im Norden der Insel. Nicht nur vom türkischen Festland kommen die Besucher, auch Berufsspieler aus der ganzen Welt zieht es an die Spieltische. Doch jetzt soll Zyperns Süden ein Mega-Casino bekommen – mit 100 Spieltischen und 1000 Automaten.
Das rockt! Japanerin gewinnt Luftgitarren-Weltmeisterschaft
Freizeit
Seit Jahren messen sich in Finnland die besten Virtuosen auf der Luftgitarre. Das Festival will eine Botschaft für den Frieden verbreiten und liefert dafür eine einleuchtende Begründung.
Zwischenlandung nach Streit um Rückenlehne im Flugzeug
Luftverkehr
Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat ein Streit über das Verstellen der Rückenlehne ein US-Flugzeug zu einer ungeplanten Landung gezwungen.
Bilanz des Sommers - 36 Unwetterwarnungen in zwei Monaten
Klimawandel
Hitze, Trockenheit, Regenfluten, tropische Schwüle. Und ständig die Gefahr extremer Wetterlagen: Der Sommer 2014 bot die ganze Palette. Nur zum Schluss war es kühl. Meteorologen sehen in den Extremen ein deutliches Zeichen für den Klimawandel. Die nächsten Tage werden wieder wärmer.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?