Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Brandunglück

Acht Tote in Backnang

Zur Zoomansicht 10.03.2013 | 22:09 Uhr
Mindestens sieben Kinder und eine Frau sind am Sonntag beim Brand eines Wohnhauses in Backnang nahe Stuttgart ums Leben gekommen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Opfern um eine 40-jährige Mutter und sieben ihrer insgesamt zehn Kinder im Alter von sechs Monaten bis 16 Jahren handelt.
Mindestens sieben Kinder und eine Frau sind am Sonntag beim Brand eines Wohnhauses in Backnang nahe Stuttgart ums Leben gekommen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Opfern um eine 40-jährige Mutter und sieben ihrer insgesamt zehn Kinder im Alter von sechs Monaten bis 16 Jahren handelt.Foto: dapd

Beim Feuer in einem Wohnhaus kommen einen Mutter und sieben ihrer Kinder ums Leben.

 

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Kornkreis lockt Esoterik-Fans
Bildgalerie
Kurioses
Schlammiges Spektakel in Irland
Bildgalerie
Moor-Schnorcheln
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Großbrand in alter Brandt-Halle
Bildgalerie
Feuerwehr Hagen
Open Air
Bildgalerie
Fotostrecke
Rü Genuss Pur
Bildgalerie
Gastronomie
Cranger Kirmes - ein Rückblick
Bildgalerie
Freizeit
Essens tiefster Punkt
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
"Genuss pur" ist eröffnet
Bildgalerie
Fotostrecke
Alles für den Rock'n'Roller
Bildgalerie
Rockabilly
WAZ Leser im Luftschutzstollen Hattingen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Rheinscher Esel
Bildgalerie
Witten
Alt-Walsum
Bildgalerie
Rundgang
Facebook
Kommentare
03.04.2013
14:37
Aus Tragödien politisches Kapital schlagen
von VolkesMaul | #3

Die Forderung des Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, in solchen Fällen grundsätzlich von einem einem rassistischen Anschlag auszugehen empfiunde ich schlicht als eine Unverschämtheit. Jeder Christ, der in der Türkei zu Tode kommt wurde demnach auch gelyncht?

12.03.2013
11:49
Acht Tote in Backnang
von defcon | #2

Der Einsatz von Rauchmelder setzt Eigeninitiative voraus.

12.03.2013
10:09
Acht Tote in Backnang
von Arnim33 | #1

Angesichts der bekannten maroden Verhältnisse hätten die Bewohner gut daran getan, ein paar Euro für Rauchmelder zu investieren und nicht auf den Vermieter zu warten.

Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

 
Aus dem Ressort
Japanerinnen werden weltweit am ältesten
Lebenserwartung
Japaner haben laut Statistik die weltweit höchste Lebenserwartung. Das zeigen Zahlen des japanischen Gesundheitsministerium, aber auch der Weltgesundheitsorganisation - zumindest bei Frauen. Männer liegen in punkto Lebenserwartung um sechs Jahre zurück. Die Ältesten finden sich ebenfalls in Asien.
Kassenpatienten warten länger - So geht's schneller
Arzttermin
Kassenpatienten müssen besonders viel Geduld beweisen, wenn sie bei Frauen- und Hautärzten einen Termin haben. Die Bundesregierung plant daher eine zentrale Terminvergabe für Facharzttermine. Dagegen regt sich allerdings Widerstand. Wir geben Tipps, wie Sie schneller einen Termin bekommen.
Drei Lottospieler tippen sechs Richtige mit Fünfer-Reihe
Lotto
Das hat es erst zum zweiten Mal gegeben: Die Lotto-Ziehung am Mittwoch brachte einen kuriosen Zahlenmix - eine Fünfer-Zahlenreihe. Zum ganz großen Gewinn fehlte den drei Tippern allerdings die richtige Superzahl.
Verdächtiger nach Anwaltskanzleien-Amoklauf vor Gericht
Amoklauf
Fünf Monate nach einem tödlichen Amoklauf in zwei Anwaltskanzleien im Rheinland beginnt am heutigen Donnerstag der Prozess gegen den Angeklagten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 48-jährigen Familienvater dreifachen Mord sowie drei Mordversuche vor.
Wenn Männer wegen Currywürsten weinen - Mutproben in Berlin
Currywurst
Frank Spieß serviert Schmerzen auf weißen Papptellern. In seiner Imbissbude im Berliner Stadtteil Wedding bringt er höllisch scharfe Currywürste an den Mann. Rund um die dunkelroten Soßen entstehen Mutproben und Wettkämpfe. Die Würste sind so scharf, dass ein Krankenwagen bereitsteht.