Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Panorama

60-jähriger Bergwanderer beim Abstieg ums Leben gekommen

14.10.2012 | 20:17 Uhr

Beim Abstieg einer fünfköpfige Wandergruppe vom Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen ist ein 60-jähriger Mann ums Leben gekommen. Als die Wanderer am Sonntag gegen 13.30 Uhr in etwa 2.000 Meter Höhe eine Pause machte, brach er zusammen und stürzte etwa 100 Meter ab, wie die Polizei in Berchtesgaden mitteilte.

Berchtesgaden (dapd-bay). Beim Abstieg einer fünfköpfige Wandergruppe vom Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen ist ein 60-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Als die Wanderer am Sonntag gegen 13.30 Uhr in etwa 2.000 Meter Höhe eine Pause machte, brach er zusammen und stürzte etwa 100 Meter ab, wie die Polizei in Berchtesgaden mitteilte. Der Bergwacht-Notarzt und die Einsatzkräfte konnten nur noch der Tod des Abgestürzten feststellen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen. Die vier Mitwanderer aus den Niederlanden wurden durch das Kriseninterventionsteam der Bergwacht betreut

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Aus dem Ressort
"Wer wird Millionär"-Joker Hartmann versagt bei Märchenfrage
Quiz-Show
Fast eine halbe Million Euro erspielten die Kandidaten beim „Wer wird Millionär?“-Promispezial. Seinen zweiten Auftritt als Telefonjoker hatte Waldemar Hartmann. Doch er patzte erneut. Sandra Maischberger scheiterte am BVB. Futter für einen Shitstorm bot erst eine Frage der RTL-Redaktion.
Das sind die beliebtesten Kantinengerichte der Deutschen
Mittagspause
Mittagszeit ist für viele Deutsche Kantinenzeit. Die meisten hungrigen Arbeitnehmer machen in ihrer Mittagspause keine Experimente. Die Deutschen greifen am liebsten zum Schnitzel, auf Platz landet mit der Currywurst ein weiterer Klassiker. Auf Platz drei landete ein italienischer Klassiker.
Prügelvideo im Internet - Polizei warnt vor Selbstjustiz
Gewalt
Ein bei Facebook kursierenden Prügelvideo sorgt für Ärger. Es zeigt, wie ein junges Mädchen von einer Mädchen-Gang verprügelt wird. Die mutmaßlichen Täterinnen sind der Polizei bekannt. Trotzdem sind die Beamten besorgt. Denn in Sozialen Netzwerken wurde zu Selbstjustiz aufgerufen.
Christoph Waltz bekommt einen Stern auf dem "Walk of Fame"
Hollywood
Große Ehre für Christoph Waltz. Der gebürtige Österreicher wird mit einem Stern auf dem "Walf of Fame" in Hollywood geehrt. Am 1. Dezember soll der 58-Jährige die Plakette selbst enthüllen. Die feierliche Ansprache wird ein amerikanischer Starregisseur halten.
Guru weist Mord-Vorwürfe zurück
Sekten
Ein wegen Mordes angeklagter spiritueller Anführer in Indien hat die Vorwürfe gegen ihn zurückgewiesen. „Ich bin unschuldig. Alle Anschuldigungen gegen mich sind haltlos“, sagte der Guru Baba Rampal zu Reportern, wie die indische Agentur IANS am Donnerstag berichtete. Laut Polizei soll er im Jahr...