60-jähriger Bergwanderer beim Abstieg ums Leben gekommen

Beim Abstieg einer fünfköpfige Wandergruppe vom Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen ist ein 60-jähriger Mann ums Leben gekommen. Als die Wanderer am Sonntag gegen 13.30 Uhr in etwa 2.000 Meter Höhe eine Pause machte, brach er zusammen und stürzte etwa 100 Meter ab, wie die Polizei in Berchtesgaden mitteilte.

Berchtesgaden (dapd-bay). Beim Abstieg einer fünfköpfige Wandergruppe vom Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen ist ein 60-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Als die Wanderer am Sonntag gegen 13.30 Uhr in etwa 2.000 Meter Höhe eine Pause machte, brach er zusammen und stürzte etwa 100 Meter ab, wie die Polizei in Berchtesgaden mitteilte. Der Bergwacht-Notarzt und die Einsatzkräfte konnten nur noch der Tod des Abgestürzten feststellen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen. Die vier Mitwanderer aus den Niederlanden wurden durch das Kriseninterventionsteam der Bergwacht betreut

dapd