Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Unfall

20-jähriger Brite überlebt Sturz aus 15. Stock in Neuseeland

17.06.2013 | 10:02 Uhr
20-jähriger Brite überlebt Sturz aus 15. Stock in Neuseeland
Im neuseeländischen Wellington ist ein 20-jähriger Brite aus dem 15. Stock gestürzt.Foto: Thinkstock (Archiv)

Wellington.  Der Mann muss mehr als einen Schutzengel gehabt haben: Bei dem Versuch, von einem Balkon im 15. Stock auf die darunterliegende Etage zu klettern, ist ein Brite in Neuseeland abgestürzt - und hat überlebt. Der 20-Jährige liegt nun mit diversen Knochenbrüchen und inneren Verletzungen im Krankenhaus.

Wie durch ein Wunder hat ein Brite einen Sturz aus dem 15. Stock eines Hochhauses überlebt. Das Zentralkrankenhaus in Auckland bezeichnete den Zustand des 20-Jährigen am Montag als stabil. Der junge Mann, der Medienberichten zufolge aus Brighton stammt, war am Wochenende mit Freunden unterwegs. Am Sonntagmorgen fehlte ihm der Schlüssel für seine Wohnung im 14. Stock. Er klingelte deshalb bei der über ihm wohnenden Mieterin und bat sie, sich von ihrem Balkon auf den seinigen hinunterhangeln zu dürfen.

Die Nachbarin Geraldine Bautista sagte, der Mann habe auf sie "angeheitert" gewirkt. Sie habe ihn in ihrer Wohnung von seinem Vorhaben abhalten wollen. Da habe er sich aber schon vom Balkongeländer herabgelassen. "Ich dachte, ich träume. Es ging so schnell, binnen Sekunden. Ich konnte nicht einmal um Hilfe schreien", sagte Bautista dem "New Zealand Herald".

Der 20-Jährige erlitt Brüche am Rücken und Hals sowie innere Verletzungen und Schürfwunden. Außerdem brach er sich ein Handgelenk. Über sein Missgeschick konnte er sogar schon wieder lachen. Nur an seinen Sturz konnte er sich nicht mehr erinnern. (afp)

Kommentare
17.06.2013
11:31
20-jähriger Brite überlebt Sturz aus 15. Stock in Neuseeland
von DerRheinberger | #1

War wohl das Treppenhaus kaputt!

Funktionen
Aus dem Ressort
Innerhalb von 24 Stunden 65.255 Gewitter-Blitze über NRW
Gewitter
Erst Hitze, dann Blitze: Das Wetter zeigt sich nach der extremen Wärmewelle von seiner gefährlichen Seite. Es tobten sich heftige Unwetter aus.
Innerhalb von 24 Stunden 65.255 Gewitter-Blitze über NRW
Gewitter
Erst Hitze, dann Blitze: Das Wetter zeigt sich nach der extremen Wärmewelle von seiner gefährlichen Seite. Es tobten sich heftige Unwetter aus.
Vom Traum-Job Model zum Albtraum Magersucht bei Jugendlichen
Essstörung
Verleiten dünne Models junge Mädchen zur Magersucht? - So einfach können es sich die Eltern nicht machen, denn die junge Seele ist meist vorbelastet.
US-Musiker Billy Joel heiratet zum vierten Mal
Promi-Hochzeit
Eigentlich sollte es eine Party zum amerikanischen Nationalfeiertag sein. Aber dann hatte Billy Joel eine Überraschung für seine Gäste.
Immer parallel zum Ufer: DLRG rät, wie man bei Hitze badet
Hitze
In der gegenwärtigen Hitzewelle sind in NRW schon mehrere Schwimmer ums Leben gekommen. Die DLRG sagt, worauf man beim Baden unbedingt achten sollte.
article
8079555
20-jähriger Brite überlebt Sturz aus 15. Stock in Neuseeland
20-jähriger Brite überlebt Sturz aus 15. Stock in Neuseeland
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/20-jaehriger-brite-ueberlebt-sturz-aus-15-stock-in-neuseeland-id8079555.html
2013-06-17 10:02
Unfall, Unglück, Absturz, Knochenbrüche,
Panorama