Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Polizei

16-Jähriger soll Mutter der Freundin im Streit getötet haben

05.09.2012 | 15:57 Uhr
Funktionen
16-Jähriger soll Mutter der Freundin im Streit getötet haben
Die Polizei in Niedersachsen hat einen 16-Jährigen festgenommen. Er steht unter Verdacht, die Mutter seiner Freundin getötet zu haben.Foto: ThinkStock

Lingen/Osnabrück.  Bei einem Streit mit der Mutter seiner Freundin ist ein 16-Jähriger im niedersächsischen Bad Bentheim wohl komplett ausgerastet. Wie die Polizei am Mittwoch erklärte, wurde der Jugendliche jetzt festgenommen. Die Leiche der Frau war am Montag nach einem Wohnungsbrand entdeckt worden.

Nach dem Fund einer Frauenleiche bei einem Zimmerbrand im niedersächsischen Bad Bentheim hat die Polizei einen 16-Jährigen unter Mordverdacht festgenommen. Es handle sich um den Freund der 14-jährigen Tochter des Opfers, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch in Lingen und Osnabrück mit. Gegen den 16-Jährigen wurde am Mittwochnachmittag Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags und besonders schwerer Brandstiftung erlassen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Jugendliche die 37-jährige Mutter seiner Freundin nach einem Streit in deren Wohnung tötete. Die Frau sei "gewaltsam gestorben", teilten die Beamten mit. Einzelheiten nannten sie aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht.

Im ausgebrannten Schlafzimmer gefunden

Die Leiche der 37-Jährigen war am Montagabend von Feuerwehrleuten in dem ausgebrannten Schlafzimmer ihrer Wohnung gefunden worden. Bei der Obduktion der Toten entdeckten Rechtsmediziner erhebliche Verletzungen, weshalb die Ermittler von einem Tötungsdelikt ausgingen. Das Feuer könnte nach Angaben der Staatsanwaltschaft möglicherweise durch die Verpuffung eines Brandbeschleunigers wie etwa Benzin ausgelöst worden sein.

Am Dienstagabend nahmen die Ermittler der eigens gebildeten Mordkommission dann den 16-jährigen Freund der Tochter des Opfers unter dringendem Tatverdacht fest. Er habe das Verbrechen in einer ersten Vernehmung gestanden, teilten die Ermittler mit. Er wurde noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt. (afp/dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Pegida-Hochburg Dresden setzt Zeichen für Toleranz
Bürgerfest
Dresdner Bürger machen aus der Montagsdemo ein Fest für Toleranz. Die Nachricht, dass ein Asylbewerber überfallen wurde, trübt die Stimmung.
Kampfflugzeug in Spanien abgestürzt - Mindestens zehn Tote
Unglück
Bei dem Absturz einen griechischen Kampfflugzeugs im Südosten Spaniens sind mindestens zehn Menschen gestorben. Wie es zu dem Unglück kam, ist unklar.
Monster-Schneesturm bedroht den Nordosten der USA
USA
New York und die gesamte Ostküste der USA stellen sich auf einen gewaltigen Schneesturm ein. 60 Millionen Menschen sind potenziell betroffen
Igel in der Wohnung rechtfertigen Kündigung des Mietvertrags
Urteil
Weil sie sich mehrere Igel hielt, musste eine Berlinerin jetzt ihre Wohnung räumen. Ein Gericht entschied: Igel sind Wildtiere, keine Haustiere.
Krankenkasse kritisiert: Deutschen sitzen zu viel
Gesundheit
Sie sitzen zu lange und bewegen sich zu wenig: Viele Deutsche sind ihren Kindern kein gutes Vorbild. Doch die kopieren das Verhalten der Älteren.
Fotos und Videos
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Das ist Miss Universe
Bildgalerie
Schönheitswettbewerb
article
7063204
16-Jähriger soll Mutter der Freundin im Streit getötet haben
16-Jähriger soll Mutter der Freundin im Streit getötet haben
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/16-jaehriger-soll-mutter-der-freundin-im-streit-getoetet-haben-id7063204.html
2012-09-05 15:57
Mord,Verletzungen,Wohnungsbrand,Brandbeschleuniger,Festnahme,Polizei,Niedersachsen,Mordkommission,Tötung,Benzin,Beziehung,Jugendlicher
Panorama