Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Auftragsmord

15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie

03.09.2012 | 17:46 Uhr
15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
Wegen eines Auftragsmords muss ein 15-Jähriger in den Niederlanden für ein Jahr in Haft. Danach soll er sich einer Therapie unterziehen.Foto: dapd

Den Haag.  Nach einem Streit über angebliche Beleidigungen auf Facebook hat eine Jugendliche in den Niederlanden einen 15-Jährigen beauftragt, ihre Freundin zu töten. Der Teenager kam dem Auftrag nach. Dafür muss er nun ein Jahr in Haft und sich anschließend einer dreijährigen Therapie unterziehen.

Wegen der Ermordung einer Jugendlichen im Zuge eines über Facebook ausgetragenen Streits ist ein 15-Jähriger in den Niederlanden zur Jugend-Höchststrafe von einem Jahr Haft und drei weiteren Jahren Therapie in einer psychiatrischen Einrichtung verurteilt worden. In seinem Urteil kam das Gericht in Arnheim am Montag zu dem Schluss, der Täter habe die Gleichaltrige im Auftrag anderer "vorsätzlich getötet". Zudem muss er sich wegen versuchten Totschlags verantworten: Beim Versuch, seine Tochter zu retten, wurde auch der Vater des Opfers niedergestochen.

Der Jugendliche hatte die gleichaltrige Joyce Hau am 14. Januar im Eingang ihres Wohnhauses niedergestochen, fünf Tage später starb sie im Krankenhaus. Der Tat vorausgegangen waren laut Staatsanwaltschaft bösartige Kommentare von Joyce über eine 16-jährige Freundin bei Facebook. Deren Freund soll daraufhin über das soziale Netzwerk Kontakt mit dem Täter aufgenommen und ihn mit der Ermordung von Joyce beauftragt haben. Zeugen sagten aus, der 15-Jährige habe für den Auftragsmord 150 Euro angeboten bekommen.

"Massive Verhaltensstörungen mit psychopathischen Tendenzen"

Neben der einjährigen Haft ordnete das Gericht drei Jahre Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung an, davon ein Jahr auf Bewährung. Demnach leidet der Täter unter "massiven Verhaltensstörungen mit psychopathischen Tendenzen".

Während ihrer Facebook-Diskussionen soll das Trio laut dem Gericht auch darüber gesprochen haben, Joyces gesamte Familie zu ermorden. Weitere Zeugen sollen im Verfahren gegen die beiden mutmaßlichen Anstifter gehört werden, ein Termin für deren Prozess steht noch nicht fest. (afp)



Kommentare
04.09.2012
11:36
15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von fuffzigpfennig | #3

Wow, dass der Täter jetzt ein ganzes Jahr weggesperrt wird und danach max. drei Jahre Rundumbetreueung erhält, wird den Eltern bestimmt über den schmerzhaften Verlust der Tochter hinweg helfen.


04.09.2012
09:36
15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von Hossa66 | #2

Bei unserer kuscheljustiz hätte er wahrscheinlich ein dickes "dududu" und 3,5 Sozialstunden im örtlichen Hallenbad bekommen.

3 Antworten
15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von bigkahuna | #2-1

Was für ein hirn- und sinnloser Blödsinn!!

15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von Hossa66 | #2-2

Hat mehr Inhalt als dein Kommentar

15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von Hossa66 | #2-3

Beispiel gefällig?

http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/bewaehrungsstrafe-viel-kritik-am-urteil-im-fall-kevin-in-gladbeck-id6086886.html

03.09.2012
20:10
15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von Dieselpumpe | #1

...........es geschah zwar nicht in der BRD, aber lebenslange Sicherungsverwahrung wäre hier angesagt, eine Wiederholungstat ist als wahrscheinlich anzunehmen!

2 Antworten
15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von bigkahuna | #1-1

"...eine Wiederholungstat ist als wahrscheinlich anzunehmen! "
Auf welcher Grundlage erfolgt denn diese fundierte Ferndiagnose?

15-Jähriger muss nach Auftragsmord in Haft und in Therapie
von ChantalGross | #1-2

Das erinnert mich an den Psychiater gestern in der "Aktuelle Stunde".

Erst kam die Richterin in den Niederlanden zu Wort. Diese sagte in ihrem Urteil, man habe kein Motiv für die Tat gefunden.
Und dann kam ein deutscher Psychiater der weder mit dem Verurteilten gesprochen hat noch bei der Gerichtsverhandlung war und erklärte uns das Motiv. Der junge Mann wollte von der Gruppe anerkannt werden. Da wusste der Psychologe obwohl der junge Mann sich zum Motiv nicht geäußert hat.

Aus dem Ressort
Zoo-Flusspferd "Maikel" verschluckt Tennisball und stirbt
Tiere
Im Frankfurter Zoo ist ein 39 Jahre alter Flusspferd-Bulle gestorben. Das zwei Tonnen schwere Tier hatte einen Tennisball verschluckt und ist an den Folgen verendet. Möglicherweise hat ein Besucher den Ball ins Gehege geworfen. Der Zoo hat nun Anzeige gegen Unbekannt erstattet.
Retter in Hiroshima suchen nach Erdrutsch-Überlebenden
Naturkatastrophe
Dutzende Menschen kamen in Japan bei mehreren verheerenden Erdrutschen ums Leben. Etliche Menschen werden seit der Katastrophe vermisst. Wegen erneuter Regenfälle mussten die Rettungsarbeiten zeitweise unterbrochen werden. Etwa 3000 Retter sind im Einsatz, um Überlebende zu suchen.
Deutsches Ehepaar in der Türkei gefesselt und ermordet
Türkei
Angehörige hatten seit Tagen keine Nachricht von dem deutschen Ehepaar aus dessen Urlaubsort im türkischen Alanya erhalten. Nun fand die Polizei die Leichen der beiden Touristen - geknebelt und gefesselt. Die türkische Zeitung "Sabah" berichtet von einem "barbarischen" Verbrechen.
Bamberger Chefarzt nach Missbrauchsskandal gekündigt
Körperverletzung
Nach dem Bekanntwerden des Bamberger Missbrauchsskandals hat das in die Kritik geratene Klinikum schnelle Konsequenzen gezogen: Das Haus hat dem beschuldigten Chefarzt außerordentlich gekündigt. Der 48-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, sich an Patientinnen vergangen zu haben.
Justiz ermittelt gegen Herzzentrum wegen Totschlagsverdachts
Organspende
Die Staatsanwaltschaft in Berlin ermittelt gegen das in der Hauptstadt ansässige Deutsche Herzzentrum. Es geht um den Verdacht, dass die Rangfolge auf Wartelisten für Herztransplantationen absichtlich manipuliert wurde. Werden leichtere Fälle bevorzugt, kann das für Schwerkranke den Tod bedeuten.
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

 
Fotos und Videos