Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Hunde-Attacke

14-Jährige in Großbritannien offenbar von fünf Hunden totgebissen

26.03.2013 | 22:53 Uhr
14-Jährige in Großbritannien offenbar von fünf Hunden totgebissen
In Manchester ist ein 14-jähriges Mädchen womöglich von fünf Hunden totgebissen worden. Unter den Tieren waren auch Staffordshire Bullterrier wie auf dem Foto.Foto: WAZ FotoPool

London/Manchester.  Ein 14 Jahre altes Mädchen ist in Manchester womöglich von mehreren Hunden getötet worden. Die Polizei bestätigte am Dienstag die Todesursache zwar zunächst nicht, erklärte aber, die Verletzungen an der Leiche des Mädchens stimmten mit denen von einer Hundeattacke überein.

In Großbritannien ist eine 14-Jährige nach Polizeiangaben vermutlich von fünf Hunden zu Tode gebissen worden. Die Einsatzkräfte seien zu einem Haus in Atherton in der Nähe von Manchester gerufen worden und hätten dort die Leiche entdeckt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zudem seien die Beamten auf fünf aggressive Hunde getroffen, die "außer Kontrolle" gewesen seien. Vier der Tiere wurden demnach eingeschläfert, der fünfte Hund wurde in dem Gebäude gebändigt.

Die Jugendliche war den Angaben nach vermutlich zu Besuch in dem Haus, in dem sich ansonsten niemand aufhielt. Der Polizeichef der Region drückte der Familie der 14-Jährigen sein Beileid aus. Der Vorfall sei "äußerst erschreckend", erklärte er in einer Mitteilung. Die Ermittlungen liefen zwar noch, doch die Verletzungen des Mädchens deuteten darauf hin, dass sie von den Hunden angegriffen wurde. Bei den Tieren handelte es sich wahrscheinlich um Bullmastiffs und Staffordshire Bullterrier. (afp/dpa)

Kommentare
03.04.2013
13:29
14-Jährige in Großbritannien offenbar von fünf Hunden totgebissen
von freimeinung | #13

egonmueller55, ich frage mich gerade eher was Ihnen einfällt. Ein solches Unglück als Aufhänger für ihre Hassparolen gegen Hundehalter zu verwenden...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Junges in Gefahr: Krähen griffen Menschen an
Panorama
Kein Einzelfall. So können sich Spaziergänger vor Attacken aus der Luft schützen
Koffer mit Spenderniere im Bahnhof gestohlen
Organspende
Im Bahnhof Siegburg ist ein Koffer mit einer Spenderniere gestohlen worden. Das Organ war für eine Transplantation in Straßburg vorgesehen.
Filmlegende Omar Sharif ist an Alzheimer erkrankt
Hollywood
Omar Sharif gilt als Ägyptens berühmtester Sohn. Nun hat der über 80-jährige Schauspieler mit einer schweren Diagnose zu kämpfen: Alzheimer.
Wollte Lubitz den Todesflug im letzten Moment stoppen?
Absturz
Ein französicher Untersuchungsbericht offenbart Überraschendes: Lubitz hat, kurz vor dem Aufprall, in den programmierten Sturzflug eingreifen wollen.
GNTM: Heidi Klum kürt "Germany's next Topmodel" in New York
GNTM-Finale
Wer "Germany's next Topmodel" 2015 wird, entscheidet sich in New York. Statt einer Live-Show liefert ProSieben ein aufgezeichnetes Finale.
article
7771702
14-Jährige in Großbritannien offenbar von fünf Hunden totgebissen
14-Jährige in Großbritannien offenbar von fünf Hunden totgebissen
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/14-jaehrige-in-grossbritannien-offenbar-von-fuenf-hunden-totgebissen-id7771702.html
2013-03-26 22:53
Panorama