Jurysitzung

Die ZeusAward-Gewinner stehen fest

08.06.2012 | 16:24 Uhr
Die ZeusAward-Gewinner stehen fest

Essen.   Rauchende Köpfe der Juroren, Diskussionen und schwere Entscheidungen – die besten Schülerbeiträge der beiden vergangenen Zeus-Runden sind gefunden. Damit es aber noch ein bisschen spannend bleibt, findet ihr hier erst einmal die Nominierungen.

Schnell kehrte Ruhe ein bei der ZeusAward-Jurysitzung. Die 16 Juroren nahmen ihre Aufgabe sehr ernst zu entscheiden, welche Schülertexte der Zeus-Reporterinnen und -Reporter aus den vergangenen beiden Projektrunden im Herbst und Frühjahr eine besondere Auszeichnung, den ZeusAward, erhalten sollen.

Nominiert wurden für die sechs Kategorien „Bester Text“, „Bestes Bild“, „Bestes Interview“, „Bester Beitrag einer Förderschule“ sowie für die Sonderpreise „Zeus-auf-Schalke“ und „HomeSpot – hier bin ich gern!“ rund 60 Beiträge von talentierten Schülerinnen und Schülern. Ausgewählt haben die Texte und Bilder unsere fleißigen ZeusDesk-Redakteure, die die jeweiligen Schulen in der Projektzeit betreut und die Zeus-Seiten in der Zeitung veröffentlicht haben.

Die Gewinner des ZeusAwards stehen nun fest. Sie werden in den nächsten Tagen informiert und zur feierlichen Verleihung am Freitag, 29. Juni, um 16 Uhr im Ringlokschuppen in Mülheim eingeladen.

Preise hätten eigentlich alle Nominierten verdient. Leider können nur acht prämiert werden. Hier sind alle Beiträge aufgeführt, die für einen ZeusAward vorgeschlagen wurden. Alle wurden in der Tageszeitung veröffentlicht, die meisten davon stehen auch online.

Kategorie „Bester Text“ (drei Preise):

- „Man hört nicht, wenn ein Herz zerbricht“, Autorin:Hanna Stracke, Klasse 8d, Gymnasium An der Stenner, Iserlohn;
- „Vergangen, aber nicht vergessen “, Autor:Emanuel Feldhoff, Klasse 8c, Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Oberhausen;
- „Mit Mini-Ferrari zum Sieg “, Autorin:Anna Hahn, Klasse 8d, Reinhard-und-Max-Mannesmann-Gymnasium, Duisburg;
- „Ich bin krank, aber nicht todkrank“ („Diabetes ... Was war das noch einmal? “), Autorin:Sophie Munggenast, Klasse 8b, Albert-Martmöller-Gymnasium, Witten;
- „Die Sache hat einen Haken“, Autoren:Marcus Rensing und Maximilian Wulfert, Klasse 9b, Gymnasium der Benediktiner, Meschede;
- „Ekelsuppe und Matschepampe “, Autorinnen:Corinna Hüske und Diana Schulte, Klasse FS11A, Hönne-Berufskolleg, Menden;
- „Tierisch kuhle Models “, Autor:Jan Wiethege, Klasse 8c, Anne-Frank-Gymnasium, Halver;
- „Ich lebe und ich werde leben! “, Autorin:Nina Angela Werning, Klasse 8c, Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Dortmund;
- Hündin „Ruby kannte weder Tag noch Nacht “, Autorinnen:Melanie Balbo, Leoni Bevendorff und Christina Leder, Klasse 8c, Ricarda-Huch-Gymnasium, Hagen;
- „Ein feuriges Hobby in völliger Dunkelheit “, Autorin:Melissa Berger, Klasse 8b, Geschwister-Scholl-Gymnasium, Wetter;
- „Der Zweite Weltkrieg – ein Zeitzeugenbericht “, Autorin:Hannah Grobenstieg, Klasse 8d, Städtisches Gymnasium Kamp-Lintfort, Kamp-Lintfort;
- „Schwimmen als Leistungssport “, Autorinnen:Lea Knipping und Pia-Marie Ostermann, Klasse 8b und 8a, Josef-Albers-Gymnasium, Bottrop;
- „Einblicke in die Tradition der Tamilen “, Autorin:Anusiya Markandu, Klasse 8c, Gymnasium Essen-Nord-Ost, Essen;
- „Gedicht für Zeus-Reporter “, Autor:Luca Gonschorowosky, Klasse 8c, Max-Planck-Gymnasium, Gelsenkirchen;
- „Einmal falsch abgebogen? “, Autorin:Sâre Danaci, Klasse 8c, Heisenberg-Gymnasium, Gladbeck;
- „Was wiegt die Welt? “, Autorin:Clara Kamphausen, Klasse 8a, Otto-Hahn-Gymnasium, Herne;
- „Notruf 112: Am anderen Ende der Leitung “, Autoren:Fabian Panke, Dirk Helgers, Phil Janicki und Maik Korinek, Klasse 8a, Willy-Brandt-Gymnasium, Oer-Erkenschwick;
- „Internetverzicht – zurück in die Steinzeit “, Autorin:Katia Schwichtenberg, Klasse 8d, Gymnasium Lünen-Altlünen, Lünen;
- „Wie eine andere Welt “, Autorinnen: Katlynn Hofmann, Romina Ohrndorf und Giulia Stockhammer, Klasse 8a, Gymnasium Auf der Morgenröthe, Siegen;
- „Gut Flug“ den heimattreuen Brieftauben “, Autorin:Laura Ebel, Klasse 8b, Clara Schumann-Gymnasium, Holzwickede.

Kategorie „Bestes Bild“ (ein Preis):

- „Kleiner Räuber darf ins Bett “, Foto:Imke Ruhrmann, Klasse 8c, Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Oberhausen;
- „Lachen bis der Arzt kommt“, Foto:Judith Krieger, Klasse 8c, Schiller-Schule, Bochum;
- „Nach Düsseldorf in zehn Minuten “, Foto:Christopher Nix, Klasse 8d, Willy-Brandt-Gesamtschule, Mülheim;
- „Goldene Erinnerungen “, Foto:Lena Bluhm, Klasse 8a, Gymnasium Langenberg, Velbert;
- „Manchem Gaul schaut man doch ins Maul “, Foto:Nicola Grote, Klasse 9d, Franz-Stock-Gymnasium I, Arnsberg;
- „Schnecken auf der Spur “, Foto:Karen Sauer, Klasse 8c, St. Ursula Realschule, Dorsten;
- „G8 – eine gute Entscheidung?“, Karikatur:Joanne Ecke, Klasse 8d, Carl-Humann-Gymnasium, Essen;
- „Ein hartes Stück Arbeit unter strahlender Sonne “, Foto:Stefan Wittenbrink, Klasse 8d, Max-Planck-Gymnasium, Gelsenkirchen;
- „Musik statt Döner “, Foto:Gamze Varol und Viktor Mossakowski, Klasse 8c, Heisenberg-Gymnasium, Gladbeck;
- „Alltag bei den Pfiffikussen “, Foto:Sandra Dörnbach und Lea Beitzel, Klasse 8a, Realschule Erndtebrück, Erndtebrück;
- „Wenn jede Sekunde zählt “, Foto:Chioma Samuel, Klasse 8a, Gymnasium Lünen-Altlünen, Lünen.

Kategorie „Bestes Interview“ (ein Preis):

- „Musik fängt die Seele und befreit sie“, Autor:Felix Günner, Klasse 8d, Gymnasium Letmathe, Letmathe;
- „Mama, fallen mir die Haare aus? “, Autorinnen:Vanessa Bojak, Christina Oelsner und Sümeyra Ceylan, Klasse BM11, Käthe-Kollwitz-Schule, Oberhausen;
- „Wir stehen nicht knutschend an der Bushaltestelle “, Autorin:Johanna Möller, Klasse 8a, Schiller-Schule, Bochum;
- „… weil ich für Gerechtigkeit bin“, Autorin:Clara Burichter, Klasse 8e, Landfermann-Gymnasium, Duisburg;
- „So wird man Tatort-Kommisar“, Autoren:Benedikt Lindtner und Lennart von Lojewski, Klasse 8b, Holzkamp-Gesamtschule, Witten;
- „ZEUS versus Zeus“, Autor:Clemens Büscher, Klasse 8b, Gymnasium Langenberg, Velbert;
- „Auch Gesunde müssen sich schützen“, Autorinnen:Julia Scheid, Annalena Dittrich und Nora Bender, Klasse 8b, St. Walburga-Realschule, Meschede;
- „Vom Schandfleck zum Aushängeschild?“, Autoren:Joshua Heinrichs, Christian Keiter und Paul Menz, Klasse 8b, Walburgis-Gymnasium, Menden;
- „Ein Beruf mit schönen und traurigen Facetten “, Autorin:Soraya Schulte, Klasse 8a, Burggymnasium der Stadt Altena, Altena;
- „Das Kinderheim ist mein Zuhause “, Autorinnen:Denise Lübke und Havva Köstereli, Klasse 10b, Realschule Hohenlimburg;
- „Eine völlig neue Welt entdecken “, Autor:Joshua Weichhold, Klasse 8c, Friedrich-Harkort-Schule, Herdecke;
- „Superleistung der Mannschaft “, Autorinnen:Lina Kirchner und Lara Walkenhorst, Klasse 8c, Adalbert-Stifter-Gymnasium, Castrop-Rauxel;
- „Gestohlene Kindheit “, Autorin:Hanna Hartmann, Klasse 8e, B.M.V.-Schule, Essen;
- „Rasmus goes Film, goes Pop, goes … “, Autor:Marc L. Vogler, Klasse 8c, Max-Planck-Gymnasium, Gelsenkirchen;
- „Landtagskandidat zu Besuch in der Schule “, Autor:Jonas Ortmann, Klasse 8d, Heisenberg-Gymnasium, Gladbeck;
- „Man braucht natürliche Autorität “, Autoren:Felix Schulenburg und Moritz Schulte, Klasse 8d, Otto-Hahn-Gymnasium, Herne;
- „Michael Jackson als Vorbild “, Autorin:Rebecca Bachet, Klasse 8c, Willy-Brandt-Gymnasium, Oer-Erkenschwick;
- „An den schönsten Plätzen der Erde “, Autorin:Marie-Elise Grauel, Klasse 8a, Johannes-Althusius-Gymnasium, Bad Berleburg.

Kategorie „Bester Beitrag einer Förderschule“ (ein Preis):

- „Mit etwas Hilfe zur ersten Wohnung“, Autoren:Sonja Jörchel und Lukas Krautkrämer, Zeitungs-AG der Oberstufen, Schillerschule, Oberhausen;
- „Redakteurin zu Gast im Lesekurs “, Autoren:Denis Schmidt, Burhan Yaman, Florian Hütt, Claire Spieler, Lars Gadsinowski, Yasin Tükenmez, André Kolla, Andrea Tatura, Michael Linke, Kadir Dalyanloglu und Tahir Musa, Lesekurs der Oberstufen und Berufspraxisstufe, Förderschule Am Rönsberghof, Duisburg;
- „Banküberfall mit gutem Ausgang “; Autoren:Jan Cornet, Dominic Plathen, Lisa Grabs und Nils Hülsemeyer, Klasse MS/OS, Rodenbergschule, Menden;
- „Mit Autisten in einer Klasse “, Autoren:Durika Ravichanthiran und Fabian Gwiasda, Klasse 8b und 8a, Helen-Keller-Schule, Essen.

Sonderpreis „Zeus-auf-Schalke“ (ein Preis):

- „Vom Schreibtisch ins Schwimmbecken “, Autor:Steffen Auschrat, Klasse 8b, Friedrich-Ebert-Realschule, Oberhausen;
- „Vor Ort bei der U17 des VfL Bochum “, Autoren:Marco Puleo und Sven Bormann, Klasse 9b, Franz-Dinnendahl-Realschule, Bochum;
- „Den Zebras auf den Zahn gefühlt “, Autoren:Tobias Klomp und Jonas Zensen, Klasse 8c, Reinhard-und-Max-Mannesmann-Gymnasium, Duisburg;
- „Köln ist jetzt meine Heimat“, Autoren:Eike Stau und Bennett Stau, Klasse 8e und 5a, Gymnasium Holthausen, Hattingen;
- „En garde?!“, Autoren:Jan Henke und Yannick Hein, Klasse 8b, Otto-Pankok-Schule, Mülheim;
- „Auch Talente brauchen Willen zum Erfolg “, Autoren: Francesco Strobel und Maximilian Daum, Klasse 9d, Franz-Stock-Gymnasium, Arnsberg;
- „Wie Phoenix aus der Asche – Der Aufstieg eines Basketballvereins“, Autoren:Gani Cengiz und Zisis Liontis, Klasse 10b, Realschule Hohenlimburg, Hohenlimburg;
- „Genug Potenzial im Team “, Autoren: Niklas Weyreuter und Mats Ebbinghaus, Klasse 8c, Geschwister-Scholl-Gymnasium, Wetter;
- „Schalke-Spieler gibt sich diplomatisch “, Autoren:Lisa Jesse, Marisa Kentner und Michael Bertram, Klasse 8d, Adalbert-Stifter-Gymnasium, Castrop-Rauxel;
- „Wilde Sprünge im Wald “, Autorinnen:Juana Wiedmer und Annika Pusch, Klasse 8b, St. Ursula-Realschule, Dorsten;
- „Man lebt es, man fühlt es“, Autor:Lukas Cronin, Klasse 8b, Burggymnasium, Essen;
- „Der Profimacher auf Schalke “, Autor:Niclas Zenker, Klasse 8d, Max-Planck-Gymnasium, Gelsenkirchen;
- „Auch Frauen können Fußball !“, Autorinnen:Julia Bläser, Sabrina Marek, Laura Deja, Malin Cziuraj und Annika Ahlmann, Klasse 8b, Riesener-Gymnasium, Gladbeck;
- „Auf dem Sprung in den Leistungssport “, Autorinnen:Malina Sola und Pauline Schröder, Klasse 8c, Otto-Hahn-Gymnasium, Herne;
- „Hans Sarpei braucht keine Überschrift in der Zeitung “, Autor:Okan Soylu, Klasse 8d, Hittorf-Gymnasium, Recklinghausen;
- „Heulsuse oder Fußballgott?“, Autoren: Niklas Eckmann und Lorenz Schmidt, Klasse 8a, Evangelisches Gymnasium, Siegen-Weidenau, Siegen;
- „Zwischen Freudentaumel und Fanrandale “, Autor:Lennart Krämer, Klasse 8b, Clara-Schumann-Gymnasium, Holzwickede.

Sonderpreis „HomeSpot – hier bin ich gern!“

- „Klagemauer eröffnet neue Perspektiven “, Autorin:Lisa Shchapova, Klasse 8b, Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium, Hemer;
- „Mein Märchenwald“, Autorin:Leyan Mezger, Klasse 8b, Schiller-Schule, Bochum;
- „Auf meinem Baumstumpf “, Autorin:Christina Kettel, Klasse 12a, Berufskolleg Bleibergquelle, Velbert;
- „Wie kann das sein? Ein Schreibtisch?“, Autorin:Helena Bieselt, Rivius-Gymnasium, Klasse 8c, Attendorn;
- „Nordfriedhof – ein Ort der Stille “, Autorin:Celine Bonzol, Klasse 9b, Willy-Brandt-Gesamtschule, Bottrop;
- „Gemütlich vor dem Kamin sitzen und entspannen “, Autorin:Celina Glaubitz, Klasse 8b, St. Ursula-Realschule, Dorsten;
- „Zwischen Matt und Mettbrötchen “, Autorin:Matthias Czilwik, Klasse 8b, Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, Gelsenkirchen.

 

Max Böttner

Facebook
Kommentare
Alle Zeus-Artikel
Von Arnsberg bis Xanten
Als Zeus-Reporter seid ihr überall unterwegs. Eure Artikel findet ihr hier in eurer Heimatstadt.
Infos, Termine, Anmeldung
Zeus weckt bei Jugendlichen die Lust am Lesen - und am Schreiben. Hier finden Sie Projektinformationen, Termine, Anmeldebereich und Unterrichtsmaterial.
Radioprofis gesucht

Im crossmedialen Projekt von Zeus und Radio Oberhausen lernen Zeus-Reporter neben dem Zeitungs- und Onlinejournalismus auch die Arbeit beim Radiosender kennen. Und produzieren neben Zeitungsartikeln eigene Hörfunkbeiträge.

Zeus-auf-Schalke
Zeus-Reporter blicken hinter die Kulissen von Schalke 04. Was Sie dort erleben, lässt Schalke-Fans vor Neid erblassen. Weitere Infos zur Kooperation gibt's auf: www.schalke04.de
Wettbewerb

Der Strandkorb auf Norderney, die Hängematte in Opas Garten - Lieblingsplätze gibt es viele. Alle Infos zum Wettbewerb und eure HomeSpots findet ihr hier.

Mit Nachrichten gewinnen

Einen Fußballprofi in seinem Heimstadion treffen? Beim NachrichtenCheck gab's auch in dieser Runde wieder tolle Preise: ein Event auf Schalke und 600 Euro für die Klassenkasse. Wer gewonnen hat, erfahrt ihr hier.

Kontakt
Kontakt zu Zeus
Fragen, Wünsche, Anregungen? Nutzen Sie die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten.