Zeus-auf-Schalke

Geschüttelt, nicht gerührt

19.04.2012 | 17:51 Uhr
Geschüttelt, nicht gerührt
Bevor es mit den Fahrtrainern am Steuer auf die Piste ging, erfuhren die Zeus-Reporter bei der von Gazprom Germania unterstützten Zeus-Aktion, wie umweltfreundlich Autos mit Erdgasantrieb im Vergleich zu Wagen mit herkömmlichen Antrieb sind. Foto: Karsten Rabas

Gelsenkirchen.   Einsteigen, anschnallen, festhalten: Bei der Aktion des Sponsors Gazprom Germania „Fuß auf dem Gas bei Schalke“ stiegen Zeus-Reporter zu einem professionellen Fahrtrainer ins Auto. Mit quietschenden Reifen starteten die Schüler in einen kurventrächtigen Parkour.

Die Luft über dem Parkplatz neben der Schalke-Arena riecht nach verbranntem Gummi. Motoren heulen auf. Reifen quietschen auf dem Asphalt – und auch manche Zeus-Reporter „quietschen“. Entweder aus Freude oder vor Aufregung. Wenn die Volkswagen-Fahrtrainer Waldemar Frei und Matthias Witte plötzlich das Steuer herumreißen, um den Pilonen auf dem Parkour auszuweichen, werden die Schüler ordentlich durchgeschüttelt. Dabei merken die jungen Insassen schnell, dass die mit Erdgas betriebenen Autos genauso sprinten und dynamisch fahren wie Benzin betriebene Wagen.

Bei der durch den Zeus-Sponsor Gazprom Germania unterstützten Aktion steht die Energiequelle Erdgas im Mittelpunkt. Nicht immer geht es dabei so spektakulär zu wie auf dem Parkour.

Während des spannenden Vortrags von dem ehemaligen Chef-Geologen von Gazprom, Werner Dauben, lernen die Schüler, welchen langen Weg das Erdgas nehmen muss, bevor es in die Tanks der Autos gelangt.

Wie sich Erdgas zusammensetzt, wo und wie es zutage gefördert und weiterverarbeitet wird, erklärte Werner Dauben. Davon und von den Erfahrungen auf der kleinen Rennstrecke werden die Zeus-Reporter bald berichten.

Maximilian Böttner

Facebook
Kommentare
Alle Zeus-Artikel
Von Arnsberg bis Xanten
Als Zeus-Reporter seid ihr überall unterwegs. Eure Artikel findet ihr hier in eurer Heimatstadt.
Infos, Termine, Anmeldung
Zeus weckt bei Jugendlichen die Lust am Lesen - und am Schreiben. Hier finden Sie Projektinformationen, Termine, Anmeldebereich und Unterrichtsmaterial.
Radioprofis gesucht

Im crossmedialen Projekt von Zeus und Radio Oberhausen lernen Zeus-Reporter neben dem Zeitungs- und Onlinejournalismus auch die Arbeit beim Radiosender kennen. Und produzieren neben Zeitungsartikeln eigene Hörfunkbeiträge.

Zeus-auf-Schalke
Zeus-Reporter blicken hinter die Kulissen von Schalke 04. Was Sie dort erleben, lässt Schalke-Fans vor Neid erblassen. Weitere Infos zur Kooperation gibt's auf: www.schalke04.de
Wettbewerb

Der Strandkorb auf Norderney, die Hängematte in Opas Garten - Lieblingsplätze gibt es viele. Alle Infos zum Wettbewerb und eure HomeSpots findet ihr hier.

Mit Nachrichten gewinnen

Einen Fußballprofi in seinem Heimstadion treffen? Beim NachrichtenCheck gab's auch in dieser Runde wieder tolle Preise: ein Event auf Schalke und 600 Euro für die Klassenkasse. Wer gewonnen hat, erfahrt ihr hier.

Kontakt
Kontakt zu Zeus
Fragen, Wünsche, Anregungen? Nutzen Sie die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten.