Fußball-Talent

Vom Bolzplatz ins Stadion

18.05.2012 | 20:00 Uhr
Funktionen
Vom Bolzplatz ins Stadion
Lara Kunte im Trikot ihres Lieblingsvereins.

Gelsenkirchen.   Lara Kunte ist Torhüterin und trainiert beim Talentförderungszentrum des DFB.

Auch die Großen haben mal klein angefangen. Lara Kunte ist auf dem Weg zur Profi-Fußballerin. Für Zeus hat die 14-Jährige die ersten Schritte ihrer noch jungen Karriere niedergeschrieben:

Seit meinem fünftem Lebensjahr spielt Fußball für mich eine große Rolle. Nachdem ich mich gegen eine Ballettkarriere entschieden hatte, habe ich mich bis zu meinem elften Lebensjahr in der Jungen-Mannschaft beim Verein Hessler 06 durchgesetzt, wechselte aber später in eine Mädchenmannschaft beim SG Essen Schönebeck.

Durch meine guten Fortschritte in der Kreisauswahl Essen hatte ich die Möglichkeit, an einem Sichtungsturnier teilzunehmen. Während des Turniers spielten verschiedene Mannschaften gegeneinander und Sichter des DFBs beobachteten alle Spieler ganz genau, um diese dann bei überragender Leistung zu einem Probetraining beim Talentförderungszentrum (TFZ) des DFBs in Bochum einzuladen.

Dort gibt es vielfältige Trainingseinheiten, die gezieltes Schusstraining, Technikschulung und Koordinationstraining beinhalten. Wer im TFZ mit überdurchschnittlicher Leistung überzeugt, kann mit einer Berufung in die Westfalenauswahl rechnen. Dies ist allerdings ein langer und harter Weg. In meinem Fall hatten die Leistungen leider nicht ausgereicht.

An dieser Stelle ist meine Geschichte aber noch nicht zu Ende. Ich wechselte zur Kreisauswahl Gelsenkirchen und stehe seit meinem Wechsel für den Verein Horst-Emscher 08 im Tor. Ich bemühte mich, besonders gute Leistungen zu erbringen und weitere Erfahrungen zu sammeln – was mir auch gelang. Denn beim nächsten Sichtungsturnier waren meine Leistungen überdurchschnittlich gut.

Danach durfte ich im TFZ mittrainieren und wurde dort im Kader aufgenommen. Das Training im TFZ macht mir riesigen Spaß, auch wenn es manchmal stressig ist, das Training pünktlich zu erreichen.

Dank der Unterstützung meiner Familie fällt mir alles ein wenig leichter. Fußball spielt zwar in meinem Leben eine große und wichtige Rolle, trotzdem habe ich noch genügend Zeit für Familie, Freunde und Schule.

Mein Ziel ist es, noch viel mehr zu erreichen, mich noch weiter zu entwickeln und in der Zukunft immer weiter aufzusteigen.

Lara Kunte, Klasse 8b, Gertrud-Bäumer-Realschule, Gelsenkirchen


Zeus-Reporter

Kommentare
Von Arnsberg bis Xanten
Zeus-Reporter sind in vielen Städten unterwegs. Um eure Artikel zu finden, klickt hier einfach auf eure Heimatstadt.
Aus dem Ressort
Seit 15 Jahren hinter Gittern
Gefängnis
Waschbecken und WC, Tisch mit Stuhl, gegenüber das schmale Bett und die Fenster vergittert. So sieht die Gefängniszelle von Herbert aus....
„Jetzt tanzen wir in unseren Erinnerungen“
Medizin
Wolfgang Engel leidet an einer schweren Erkrankung des Nervensystems. Trotzdem hat er den Lebensmut nicht verloren. Zeus-Reporterin Nadia Ettaibi hat...
„Jetzt tanzen wir in unseren Erinnerungen“
Medizin
Wolfgang Engel leidet an einer schweren Erkrankung des Nervensystems. Trotzdem hat er den Lebensmut nicht verloren. Zeus-Reporterin Nadia Ettaibi hat...
Die Zukunft in der Gegenwart – das RWE Zukunftshaus
Energie
Familie Kewitsch bewohnt in Bottrop ein Plus-Energiehaus der Extraklasse. Ihr in den 60er Jahren gebautes Haus wurde im Rahmen von „Innovation City“...
Mit dem Supraleiter in ein neues Energie-Zeitalter
Energie
RWE hat in Essen den ersten Kilometer der innovativen Leitungstechnologie verbaut. Die Zeus-Reporter Yasin Sirakaya und Fabian Ostermann haben sich...
Kontakt
Der heiße Draht zu uns
Fragen, Wünsche, Mitteilungen? Hier könnt ihr mit uns in Kontakt treten. Telefon: 0201 / 804 1965 oder über unser Kontaktformular.