Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Studentisches Wohnen

Studenten wohnen teuer - außer im Ruhrgebiet

22.03.2013 | 17:56 Uhr
Studenten wohnen teuer - außer im Ruhrgebiet
Laut einer Studie leben und wohnen deutsche Studenten nicht gerade billig.Foto: Getty

Essen.  Wohnen ist für Studenten teuer. Das hat eine Studie eines Immobilienportals ergeben. Studenten in NRW wohnen aber vergleichsweise preiswert. Das gilt vor allem für das Ruhrgebiet. In einigen NRW-Städten können Studenten zudem besonders viel sparen, wenn sich für eine WG entscheiden.

Ein Leben als Student ist auch nach dem fast flächendeckenden Aus für die Studiengebühren nicht billig. Dabei ist einer der interessantesten Faktoren das Wohnen. Das hat eine Studie des Immobilienportals immowelt.de ergeben.

In München etwa kostet demnach eine Single-Wohnung im Schnitt 16,30 Euro pro Quadratmeter – so viel wie nirgendwo sonst. Auch Frankfurt, Heidelberg, Freiburg oder Erlangen mit Preisen zwischen 12,40 und 14,80 Euro liegen deutlich über dem bundesdeutschen Durchschnittspreis von 10,90 Euro je Quadratmeter.

Studenten in NRW können sich dagegen freuen. Lediglich Köln liegt mit 11,20 Euro knapp über dem Schnitt. Alle anderen Universitätsstädte darunter, selbst die zu Unrecht als teuer verrufene Landeshauptstadt. In Düsseldorf wird bei Neuvermietung einer Single-Wohnung durchschnittlich ein Quadratmeter- Preis von zehn Euro verlangt – in Bonn 30 Cent mehr, in Aachen und Münster 20 Cent weniger.

Im Ruhrgebiet ist es günstiger

Günstiger ist studentisches Wohnen in Bielefeld mit knapp über sieben Euro. Als Mietpreis-Paradies wurde das Ruhrgebiet ausgemacht. Nur in Leipzig liegen die Mieten mit 6,20 Euro unter denen in Bochum (6,30 Euro) und Dortmund (6,80 Euro). Viele Studenten ziehen aber nicht in eine Single-Wohnung, sondern lieber in eine Wohngemeinschaft. Die ist geselliger, vor allem aber oft auch günstiger. Allerdings ist auch das von Ort zu Ort unterschiedlich.

Bis zu 31 Prozent günstiger sind WG -Wohnungen, in Düsseldorf und Bochum ist die Differenz mit bis zu sechs Prozent jedoch äußerst gering. Dagegen lohnt sich das Zusammenleben mit Anderen dank größerer Mietunterschiede in Aachen (23 Prozent), Bonn (19 Prozent) oder Köln (18 Prozent) – von den Bestwerten in Gießen (31 Prozent) und Karlsruhe (29 Prozent) ganz zu schweigen. Verglichen wurden für die Studie die verlangten Mietpreise für die Neuvermietung von Wohnungen in allen Uni-Städten ab 20.000 Studierenden. (lego)



Kommentare
22.03.2013
20:30
Studenten wohnen teuer - außer im Ruhrgebiet
von In_Der_Westen_Nichts_Neues | #1

Kalt oder Warm?

Aus dem Ressort
Industrial Design – Schöne Möbel aus Stahl, Rost und Holz
Wohnen
Ein neuer Einrichtungsstil hält seit geraumer Zeit Einzug in deutsche Häuser: Das sogenannte „Industrial Design“ setzt auf industrielle Materialien wie Rohstahlteile, Räder von alten Loren, Metallspinde oder auch Fabrikleuchten. In Verbindung mit rustikalem Holz entstehen so besondere Möbelstücke.
Italienisches Ambiente in den eigenen vier Wänden
Ratgeber
Was Design angeht, ist Italien in der Welt seit langem führend. Das gilt nicht nur für schöne Autos oder Modekollektionen, sondern auch für das räumliche Ambiente. Beim Einrichten der eigenen vier Wände können wir noch viel von den Italienern lernen.
Hobbygärtner sollten schon das Frühjahr vorbereiten
Pflanzen
Auch wenn viele Pflanzen bereits im Oktober ihren Winterschlaf beginnen, bleibt für Hobbygärtner noch genug zu tun. Denn sie müssen dafür sorgen, dass auch im nächsten Frühjahr alles wächst und blüht. Auch in den Wintermonaten kann mit etwas Vorbereitung der Garten blühen.
Wie Eigenheimbesitzer ihren Immobilienkredit richtig tilgen
Finanzierung
Ein Baugrundstück oder das passende Eigenheim ist gefunden, die Verhandlungen mit der Bank in Sachen Immobilienfinanzierung laufen. Bei der Tilgung des Darlehens sollten Verbraucher darauf achten, dass sie ihren gewohnten Lebensstandard beibehalten können. Sonst kann es schnell zu Frust kommen.
Schnitt des Apfelbaums verhindert Regenfleckenkrankheit
Obstgehölze
Ein gesunder Apfelbaum zeichnet sich durch eine locker aufgebaute Krone aus. Denn so haben es Schädlinge schwerer, sich anzusiedeln. Blätter und Früchte trocknen nach einem Regenguss schneller, was die Chance eines möglichen Pilzbefalls minimiert. Die Krone sollte also gut gelichtet werden.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos