Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Tierschutz

Fledermäuse im Winter in Baumhöhle oder Nistkasten umsetzen

28.12.2012 | 05:45 Uhr
Fledermäuse benötigen ihre gesammelte Energie, um die kalte Jahreszeit im Schlaf überleben zu können.Foto: dapd

Hamburg.   Den Winter verbringen Fledermäuse an dunklen Orten im Tiefschlaf. Hat es sich eine im Haus oder Garten bequem gemacht, sollte man sie nicht aufscheuchen. Da das Leben der Tiere durch verfrühtes Erwachen gefährdet wird, ist es besser sie umzusiedeln.

Während der kalten Jahreszeit überwintern viele Fledermäuse in Kellerschächten, Baumhöhlen oder Holzstapeln. Werden sie geweckt - etwa beim Umschichten von gestapeltem Kaminholz - brauchen die Tiere viel Energie, um den Stoffwechsel wieder hochzufahren. Bei zu vielen Störungen reicht ihr Fettpolster nicht aus und die Fledermäuse überleben die Winterzeit nicht, warnt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten in Hamburg. Entdeckte Tiere sollten deshalb nicht geweckt, sondern ruhig an einen anderen Ort gebracht werden.

Als sichere Plätze eignen sich etwa Baumhöhlen oder Nistkästen . Hat sich eine Fledermaus im Holzstapel verkrochen, wird sie am besten in den Teil umgesetzt, der erst im nächsten Jahr umgeschichtet werden soll. Da die Tiere zubeißen können, sollten sie besser nicht mit der bloßen Hand, sondern mit einem Stofftuch angefasst werden.

Bauanleitung Fledermauskasten

Ist die Fledermaus verletzt, ist eine Wildtierstation die richtige Anlaufstelle. Zum Transport eignet sich ein Pappkarton, der mit zerknülltem Küchenpapier ausgepolstert wird. Die mit Luftlöchern versehene Schachtel muss gut verschlossen werden, da sich die Tiere selbst durch winzige Lücken zwängen können. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Lebensmittel sollte man nicht in bunte Servietten einwickeln
Krebserregend
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) weist darauf hin, dass Verbraucher ihre Lebensmittel für den Transport nicht in bunte Papierservietten einwickeln sollten. Diese können primäre aromatische Amine (paA) ans Essen abgeben, von denen welche als krebserregend und erbgutschädigend gelten.
So machen Sie den Ofen für die Heizsaison wieder fit
Ratgeber
Wer seine Heizungsanlage noch vor den kalten Tagen warten lässt, kann Energie und Geld sparen. Dabei lohnt es sich besonders, die Heizung entsprechend den individuellen Bedürfnissen zu programmieren. Bei alten Anlagen sollte man an einen Austausch denken.
Warum ein Baugutachten eines Grundstücks wichtig ist
Hausbau
Bevor ein Stück Land zum Baugrund wird muss es öffentlich erschlossen werden. Meist sind die Kosten dafür schon im Kaufpreis des Grundstücks enthalten. Zusätzlich sollte vor der Unterschreibung des Kaufvertrags ein Baugutachten erfolgen. Das bedeutet weitere Kosten für den Käufer des Grundstücks.
Im Herbst die Regenrinnen regelmäßig säubern
Garten
Im Herbst muss die Regenrinne regelmäßig gesäubert und von Laub befreit werden. Ansonsten könnte das Rohr verstopfen oder undicht werden. Dadurch könnte die Dämmung der Fassade beeinträchtigt werden. Direkt zu Beginn des Herbstes sollte das gesamte Entwässerungssystem des Hauses geprüft werden.
Neuer Estrich gibt extrem viel Feuchtigkeit an die Luft ab
Ratgeber
Neuer Estrichboden am Anfang viel Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Das kann zu einem Problem werden, wenn man dichte Bodenbeläge wie Laminat oder PVC hat. Denn dann konzentriert sich die Feuchtigkeit in der Regel an den Übergängen zur Wand und Holzleisten und diese können anfangen zu schimmeln.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke