Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Schlecker

Von der Leyen rät Schlecker-Verkäuferinnen zur Umschulung

07.06.2012 | 13:50 Uhr
Von der Leyen rät Schlecker-Verkäuferinnen zur Umschulung
Arbeitsministerin Ursula von der Leyen rät entlassenen Schlecker-Mitarbeiterinnen, sich umschulen zu lassen.Foto: dapd

Berlin.  Entlassene Schlecker-Verkäuferinnen sollen sich zur Erzieherin oder Altenpflegerin umschulen lassen. Das rät ihnen Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen. Die CDU-Politikerin hatte sich am Donnerstag mit dem Verdi-Vorsitzenden Frank Bsirske und dem Chef der Agentur für Arbeit getroffen, um über die Schlecker-Frauen zu beraten.

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat den gekündigten Schlecker-Verkäuferinnen eine Umschulung zur Erzieherin oder Altenpflegerin angeboten. Es sei ein gemeinsames Anliegen, die bisherigen Beschäftigten der insolventen Drogeriemarktkette in Mangelberufe umzuschulen, sagte von der Leyen am Donnerstag in Berlin nach einem Treffen mit dem Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, und dem ver.di-Vorsitzenden Frank Bsirske. Der BA stünden in einer Initiative zur Bewältigung des Strukturwandels Mittel zur Berufsqualifizierung zur Verfügung.

Bsirske verwies auf den Mangel an Erzieherinnen und Altenpflegerinnen. Von der Leyen sagte, gerade in strukturschwachen Gebieten, in den es vergleichsweise wenig Arbeitsplätze im Handel gebe, würden Erzieherinnen und Arbeitskräfte in der Altenpflege oft händeringend gesucht. Sie wolle den Schlecker-Frauen Mut zusprechen, den Neuanfang zu wagen. "Und wir haben die Möglichkeit, gemeinsam in der Bundesagentur für Arbeit auch da sofort die Plätze zur Verfügung zu stellen", fügte sie hinzu. (dapd)

Kommentare
09.06.2012
11:57
Die Realität
von Timmy | #32

http://www.der-postillon.com/2012/06/schlecker-frauen-werden-innerhalb-eines.html

Funktionen
Aus dem Ressort
Weidmann: Notenbanker sind nicht die Ausputzer der Politik
Essen.
Nur nicht nachlassen mit der Kritik an Europas Finanzpolitik: Bundesbankpräsident Jens Weidmann sprach am Dienstag vor dem Politischen Forum Ruhr.
DGB fordert zum Tag der Arbeit auf, sich einzumischen
1. Mai
Die Kundgebung am 1. Mai steht unter dem Motto „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir“. Der DGB ruft dazu auf, sich in Debatten einzumischen.
Deutsche Bank: Quintett um Fitschen auf der Anklagebank
Deutsche Bank
Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, und vier hochrangige Ex-Kollegen sollen ein Gericht belogen haben. Nun sind sie auf der Anklagebank.
Bei McDonald's bringen Kellner die Pommes zum Tisch
McDonald's
Kellner und Tischservice bei McDonald's? Für Fast-Food-Fans ist das ungewohnt – aber in NRW hat jetzt eine Filiale mit Bedienung eröffnet.
Autonotruf eCall ab 2018 in allen neuen Pkw-Modellen Pflicht
eCall
Das automatische Notrufsystem eCall wird ab 2018 in allen neuen Pkw Pflicht. So sollen die Zahlen der Unfalltoten um zehn Prozent verringert werden.
article
6741332
Von der Leyen rät Schlecker-Verkäuferinnen zur Umschulung
Von der Leyen rät Schlecker-Verkäuferinnen zur Umschulung
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/von-der-leyen-raet-schlecker-verkaeuferinnen-zur-umschulung-id6741332.html
2012-06-07 13:50
Schlecker,Insolvenz,Arbeitslosigkeit
Wirtschaft