Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Facebook

Verwirrung um angeblichen Lieferservice von McDonald's

25.10.2012 | 12:53 Uhr
Verwirrung um angeblichen Lieferservice von McDonald's
Eine Umfrage auf Facebook über einen angeblichen McDonald's-Lieferservice sorgte für Furore. Foto: Reuters

Essen.  Eine gefälschte Umfrage auf Facebook sorgte jetzt für Furore: Bei 500.000 Likes wollte McDonald's angeblich die Einführung eines Lieferservices testen. Zehntausende klickten sofort "gefällt mir". Dabei war der Eintrag nur eine Falschmeldung.

"Ding-Dong - Lieferservice - zwei Big Mac und ein Happy Meal." Dieses Szenario scheint offenbar der Traum von vielen Menschen zu sein. Eine angebliche Umfrage von McDonald's auf Facebook über die Einführung eines Bring-Services hat am Mittwochabend zu Jubelstürmen im Netz geführt.

Sollte der Eintrag, so hieß es dort, bis zum 2. November mehr als 500.000 Likes bekommen, könnte ein Pilotprojekt zum Lieferservice initiiert werden. Zudem sollten dann auch die Preise für diverse Produkte gesenkt werden.

Facebook
Nutzer sollen für hervorgehobene Einträge zahlen

Facebook ist kostenlos - lotet aber zurzeit Wege aus, um Geld mit und an seinen Nutzern zu verdienen. Seit einigen Tagen bietet das Soziale Netzwerk...

Der Beitrag stieß bei den Facebook-Nutzern auf Begeisterung. Innerhalb einer Stunde drückten rund 50.000 "gefällt mir". Kurz darauf war auch die 100.000er-Marke überschritten. Kommentare wurden im Sekundentakt abgegeben.

McDonald's, so betonte eine Sprecherin am Donnerstagmorgen, habe mit der Aktion allerdings nichts zu tun. Und auch ein Lieferservice sei nicht in Planung. Es handelte sich um eine gefälschte Umfrage, die in der Tat am Morgen auch schon wieder verschwunden war.

Kommentare
25.10.2012
16:28
Verwirrung um angeblichen Lieferservice von McDonalds
von Politmo | #8

Ich bin der "Übeltäter" ;)
Das war eine Aktion ohne jeglichen Hintergedanken. Ich wusste ja nicht, dass es solche Ausmaße annimmt.
Das ist echt krass,...
Weiterlesen

1 Antwort
Verwirrung um angeblichen Lieferservice von McDonalds
von grundwissen | #8-1

Was soll daran krass sein, Politmo? Hat doch jeder seinen Spaß! Und die Mitesser der MigMac-Szene haben feuchte Lippen bekommen. Wat willze mär? Als Chaos machen? Das ist doch der Sinn der social media! Nichts auf der Pfanne, aber überall mitquatschen, das isses doch!

Funktionen
Aus dem Ressort
Abwrackprämie für Heizungen soll beim Klimaschutz helfen
Klima
Im Streit um die Abgabe für alte Kraftwerke präsentiert die IG BCE eigene Vorschläge zum Klimaschutz: Eine Abwrackprämie für Heizungen gehört dazu.
Amazon versteuert Milliarden-Gewinne jetzt in Deutschland
Amazon
Jahrelang stand Amazon wegen seiner Versteuerungspraxis in der Kritik – jetzt lenkt der Onlinehändler offenbar ein: Er zahlt Steuern in Deutschland.
Thyssen-Krupp baut Technikum für Zukunftstechnologien
Stahlindustrie
Im Mittelpunkt des neuen "Technikums" steht die Nutzung von Kohlendioxid als Rohstoff. Investiert wird ein höherer zweistelliger Millionenbetrag.
Weg vom Autobahnkreuz - Ikea rückt näher an die Innenstädte
Ikea
Schluss mit Köttbullar und und dem Möbelhaus an der Autobahn. Mit Innenstadtnähe und veganen Gemüsebällchen will Ikea eine neue Kundschaft anlocken.
Investitionsstau - Nahverkehr im Revier droht der Kollaps
ÖPNV
Busse, Straßenbahnen, Haltestellen – die ÖPNV-Betriebe der Revierstädte müssten eigentlich Millionensummen investieren, doch es fehlt das Geld.
article
7227766
Verwirrung um angeblichen Lieferservice von McDonald's
Verwirrung um angeblichen Lieferservice von McDonald's
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/verwirrung-um-angeblichen-lieferservice-von-mcdonalds-id7227766.html
2012-10-25 12:53
McDonald's,Fast Food,essen,Restaurant,Facebook
Wirtschaft