Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fluggesellschaft

Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone

10.01.2012 | 13:36 Uhr
Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone
Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines schreibt weiter rote Zahlen.Foto: dapd

Wien.  Die Fluggesellschaft Austrian Airlines kommt nicht aus den roten Zahlen. Fürs Jahr 2011 erwarte er ähnliche Verluste wie im Jahr zuvor, sagte der neue Chef der Airline, Jaan Albrecht. Austrian Airlines ist eine Tochterfirma der Lufthansa und gehört damit zum Luftfahrtbündnis Star Alliance.

Die Lufthansa -Tochter Austrian Airlines hat auch 2011 den Sprung in die Gewinnzone nicht geschafft. Operativ werde voraussichtlich ein Minus auf dem Niveau von 2010 zu Buche stehen, sagte der neue Austrian-Chef Jaan Albrecht bei seiner Antrittspressekonferenz am Dienstag. Damals stand operativ ein Minus von 66 Millionen Euro zu Buche.

Der seit November amtierende Firmenchef will Austrian Airlines (AUA) mit einer Harmonisierung der Flotte, der Senkung von Gebühren und Personalkosten und weiteren Kooperationen im Luftfahrtbündnis Star Alliance wieder in die schwarzen Zahlen fliegen. (rtr)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
6231944
Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone
Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/lufthansa-tochter-austrian-auch-2011-tief-in-verlustzone-id6231944.html
2012-01-10 13:36
Luftverkehr, Flugzeuge, Fluggesellschaften, Fluggesellschaft, Lufthansa, Star Alliance, Austrian Airlines
Wirtschaft