Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Fluggesellschaft

Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone

10.01.2012 | 13:36 Uhr
Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone
Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines schreibt weiter rote Zahlen.Foto: dapd

Wien.  Die Fluggesellschaft Austrian Airlines kommt nicht aus den roten Zahlen. Fürs Jahr 2011 erwarte er ähnliche Verluste wie im Jahr zuvor, sagte der neue Chef der Airline, Jaan Albrecht. Austrian Airlines ist eine Tochterfirma der Lufthansa und gehört damit zum Luftfahrtbündnis Star Alliance.

Die Lufthansa -Tochter Austrian Airlines hat auch 2011 den Sprung in die Gewinnzone nicht geschafft. Operativ werde voraussichtlich ein Minus auf dem Niveau von 2010 zu Buche stehen, sagte der neue Austrian-Chef Jaan Albrecht bei seiner Antrittspressekonferenz am Dienstag. Damals stand operativ ein Minus von 66 Millionen Euro zu Buche.

Der seit November amtierende Firmenchef will Austrian Airlines (AUA) mit einer Harmonisierung der Flotte, der Senkung von Gebühren und Personalkosten und weiteren Kooperationen im Luftfahrtbündnis Star Alliance wieder in die schwarzen Zahlen fliegen. (rtr)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Traditionsfirma Iglo wird für 2,6 Milliarden Euro verkauft
Tiefkühlprodukte
Nach neun Jahren verkauft Finanzinvestor Permira die Traditionsfirma Iglo. Für 2,6 Milliarden Euro übernimmt Nomad den Tiefkühlproduktehersteller.
GDL kündigt 43-stündigen Bahnstreik im Personenverkehr an
Streik
Bahnfahrer müssen sich auf viele Verspätungen und Zugausfälle im Nah- und Fernverkehr einrichten. Die GDL ruft zu einem bundesweiten Warnstreik auf.
Gericht setzt Haftbefehl gegen Thomas Middelhoff aus
Middelhoff
Thomas Middelhoff wird möglicherweise schon bald aus der Untersuchungshaft entlassen. Allerdings müsse der Ex-Manager dafür einige Auflagen erfüllen.
Krafts China-Reise beginnt mit Eklat - Hafenchef kehrt um
Dienstreise
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft reist durch China. Ein Mitglied ihrer Delegation musste schon wieder umkehren - Duisburgs Hafenchef, ausgerechnet.
Flüchtlingsdrama bedrückt auch die deutschen Reeder
Seefahrt
Handelsschiffe retteten schon 40.000 Flüchtlinge im Mittelmeer. Oft kam ihre Hilfe aber zu spät. Viele Seeleute verzweifeln daran, die Reeder auch.
article
6231944
Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone
Lufthansa-Tochter Austrian auch 2011 tief in Verlustzone
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/lufthansa-tochter-austrian-auch-2011-tief-in-verlustzone-id6231944.html
2012-01-10 13:36
Luftverkehr, Flugzeuge, Fluggesellschaften, Fluggesellschaft, Lufthansa, Star Alliance, Austrian Airlines
Wirtschaft