Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Wirtschaft

Lehner gibt drei Aufsichtsratsmandate ab

22.03.2013 | 21:57 Uhr
Foto: /dapd/Michael Gottschalk

Der künftige ThyssenKrupp-Chefkontrolleur Ulrich Lehner wird drei Aufsichtsratsmandate bei anderen Unternehmen niederlegen, um genug Zeit für seine Aufgabe bei dem angeschlagenen Stahlriesen zu haben. Schon zum Monatsende werde der 66-jährige Manager aus dem Aufsichtsrat der Henkel Management AG ausscheiden, teilte ThyssenKrupp am Freitag mit.

Essen (dapd). Der künftige ThyssenKrupp-Chefkontrolleur Ulrich Lehner wird drei Aufsichtsratsmandate bei anderen Unternehmen niederlegen, um genug Zeit für seine Aufgabe bei dem angeschlagenen Stahlriesen zu haben. Schon zum Monatsende werde der 66-jährige Manager aus dem Aufsichtsrat der Henkel Management AG ausscheiden, teilte ThyssenKrupp am Freitag mit.

Im Rahmen eines geregelten Nachfolgeprozesses werde Lehner außerdem seinen Sitz im Beirat der Dr. August Oetker KG sowie das Aufsichtsratsmandat bei der Porsche Automobil Holding SE niederlegen.

Lehner löst zum Monatsende Gerhard Cromme als Chefkontrolleur des größten deutschen Stahlproduzenten ab. Cromme hatte angesichts milliardenschwerer Verluste und zahlreicher Kartellskandale vor zwei Wochen seinen Rückzug von allen Ämtern im Konzern und in der Krupp-Stiftung angekündigt.

Auf Lehner warten große Herausforderungen. Denn das Essener Traditionsunternehmen steckt in einer tiefen Krise. Milliardenverluste durch Fehlinvestitionen in Amerika haben die Finanzkraft des Stahlkonzerns untergraben. Außerdem hat eine Flut von Kartellskandalen den Ruf des Unternehmens schwer geschädigt. Schadenersatzforderungen der geschädigten Unternehmen könnten weitere Lücken in die Bilanz reißen.

Wegen seiner zahlreichen Aufsichtsratsmandate gilt Lehner als einer der einflussreichsten Manager Deutschlands. Er ist auch Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Telekom und gehört den Kontrollgremien von E.on und Novartis an.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Mineralwasser bleibt der Durstlöscher Nummer eins
Hitzewelle
Getränkehändler und Hersteller bleiben in der Hitzewelle gelassen: Engpässe beim Mineralwasser soll es nicht geben, Absatz steigt um 30 Prozent.
Genießer statt Sparfüchse: Deutsche wollen sich etwas gönnen
Verbraucher
Dank gestiegener Einkommen streifen immer mehr Deutsche ihren Ruf als Sparfüchse ab und wollen sich beim Einkaufen vor allem etwas gönnen.
Barzahlung begrenzen? Kriminalbeamte loben Walter-Borjans
Schwarzgeld
NRW-Finanzminister Walter-Borjans regt ein Limit fürs Bezahlen mit Bargeld an. Dafür bekommt er Lob aus Reihen der Polizei.
Kölner Pansch-Skandal erschüttert sauerländer Bier-Szene
Panscher
Kölner Getränkehändler soll Fässer umgefüllt haben. Westheimer Brauerei aus dem Hochsauerland ist seit sechs Jahren Lieferant.
Zu diesen Uhrzeiten erhöhen Tankstellen ihre Preise
Spritpreise
Der Automobilclub ADAC untersuchte die Strategien der fünf großen Anbieter in Deutschland. Autofahrer können vor allem in den Abendstunden sparen.
7757894
Lehner gibt drei Aufsichtsratsmandate ab
Lehner gibt drei Aufsichtsratsmandate ab
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/lehner-gibt-drei-aufsichtsratsmandate-ab-id7757894.html
2013-03-22 21:57
Unternehmen,ThyssenKrupp,Porsche,
Wirtschaft