Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Wirtschaft

Günstigere Zinsen verringern den Druck auf Spanien

31.10.2012 | 17:47 Uhr
Foto: /dapd/Torsten Silz

Angesichts günstigerer Zinsen verspürt Spanien offenbar weniger Druck, das Programm zum Aufkauf von Staatsanleihen der Europäischen Zentralbank (EZB) in Anspruch zu nehmen. Seit dem Angebot der EZB im September seien die Refinanzierungskosten deutlich gesunken, verlautete am Mittwoch aus Madrider Regierungskreisen.

Madrid (dapd). Angesichts günstigerer Zinsen verspürt Spanien offenbar weniger Druck, das Programm zum Aufkauf von Staatsanleihen der Europäischen Zentralbank (EZB) in Anspruch zu nehmen. Seit dem Angebot der EZB im September seien die Refinanzierungskosten deutlich gesunken, verlautete am Mittwoch aus Madrider Regierungskreisen. Seit dem Sommer waren die Zinsen auf Anleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren von sieben auf rund 5,5 Prozent gesunken. Zudem habe die spanische Regierung ihren Finanzbedarf für 2012 bereits weitgehend gedeckt, sagte die Gewährsperson. Ministerpräsident Mariano Rajoy bekräftigte am Mittwoch, er sehe keinen unmittelbaren Bedarf, unter den Rettungsschirm zu schlüpfen.

Unterdessen teilte die Zentralbank in Madrid mit, in den ersten acht Monaten des Jahres seien 247 Milliarden Euro aus Spanien abgezogen worden. Damit war die Kapitalflucht 620-mal größer als im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Millionenrückstellung von Versicherern für Absturzkosten
Flugzeugabsturz
Die Germanwings-Katastrophe bedeutet nicht nur unfassbares Leid für die Angehörigen der Opfer. Sie dürfte auch viele Millionen kosten.
Verdi verlängert Streik bei Amazon bis Donnerstag
Tarifstreit
Im Streit für einen bessere Tarifvertrag hat die Gewerkschaft Verdi den Streik der Beschäftigen beim Online-Versandriesen Amazon verlängert.
Wieso der DAX trotz internationaler Krisen weiter zulegt
Börse
Trotz des Konflikts in der Ukraine, eines drohenden griechischen Staatsbankrotts und anderer Turbulenzen steigt der DAX. Aber wieso?
Middelhoff stellt Insolvenzantrag über sein Vermögen
Middelhoff
Thomas Middelhoff, der frühere Chef des ehemaligen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, hat aus der U-Haft Insolvenzantrag über sein Vermögen gestellt.
Software-Probleme - Steuerbescheid kommt für viele später
Steuererklärung
Viele Steuerzahler müssen wegen Software-Problemen länger auf ihren Bescheid warten. Betroffen sind alle Steuererklärungen mit der Anlage KAP.
7249404
Günstigere Zinsen verringern den Druck auf Spanien
Günstigere Zinsen verringern den Druck auf Spanien
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/guenstigere-zinsen-verringern-den-druck-auf-spanien-id7249404.html
2012-10-31 17:47
Spanien,Finanzkrise,Europa,
Wirtschaft