Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Smartphones

Mobile Internet-Nutzung legt laut Studie in Deutschland zu

19.02.2013 | 14:51 Uhr
13 Prozent der Deutschen besitzen ein Tablet, mit dem man mobil ins Internet kommt. Foto: Getty Images

Berlin.  40 Prozent der Deutschen nutzen das Internet, wenn sie unterwegs sind - zum Beispiel über Smartphones oder Tablets. Die Industrie sieht hier großes Potential: Auch die Menschen, die bislang das Internet gar nicht genutzt haben, würden durch Smartphones und Tablets angesprochen.

Immer mehr Menschen gehen in Deutschland mobil ins Internet. Die Nutzung habe in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozentpunkte auf 40 Prozent der Bevölkerung zugelegt, teilte die Initiative D21 am Dienstag in Berlin mit. Derzeit würden 37 Prozent der in Deutschland lebenden Bürger ein Smartphone besitzen (24 Prozent im Vorjahr), 13 Prozent haben ein Tablet (2012 waren es noch fünf Prozent). Und 53 Prozent aller Internetnutzer gingen heute auch mobil ins Netz.

Während die Zuwachsraten bei der Nutzung des Internets in den vergangenen Jahren ins Stocken geraten seien, liege in der mobilen Nutzung mit Smartphones und Tablets großes Potenzial für einen neuen Entwicklungsschub der digitalen Gesellschaft, sagte Robert Wieland, Vizepräsident der Initiative D21 und Geschäftsführer des Instituts TNS Infratest, das die Studie durchgeführt hat. Vor allem die Gruppe, die das Netz bislang gar nicht nutzte, werde nun vermehrt durch Smartphones und Tablets angesprochen.

Hightech für den Alltag

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Wenn das iPhone baden geht - So retten Sie ihr Smartphone
iPhone
Wir haben für Sie den Ernstfall erprobt und die besten Tipps zusammengestellt, um mit möglichst geringen Schäden aus der Nummer heraus zu kommen.
2018 soll Deutschland frei von Funklöchern sein
Funklöcher
Ein wichtiges Gespräch, eine eilige Mail – und plötzlich: Nichts. Mittendrin bricht die Verbindung ab. Aber nervige Funklöcher sollen bald passé sein.
Fotodienst Flickr verschlagwortet Schwarze als "Affe"
Panne
Panne bei der Foto-Plattform Flickr: Ein Algorithmus führte dazu, dass Bilder mit schwarzen Personen mit dem Schlagwort "Affe" versehen wurden.
Verbraucherschützer mahnen wegen "Gefällt mir"-Button ab
Facebook
Weil der "Gefällt mir"-Button auf ihren Websites Daten an Facebook weiter gibt, hat die Verbraucherzentrale mehrere Unternehmen abgemahnt.
Pfingstverkehr - Webcams sollen vor Staus in NRW warnen
Verkehr
Der Pfingstverkehr sorgt für Staus auf den Autobahnen. Neben Angaben in Kilometern und Minuten gibt es jetzt für NRW auch Live-Bilder von Webcams.
Fotos und Videos
Mehr Auswahl bei Emojis
Bildgalerie
Kommunikation
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
article
7636291
Mobile Internet-Nutzung legt laut Studie in Deutschland zu
Mobile Internet-Nutzung legt laut Studie in Deutschland zu
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/digital/studie-mobile-internet-nutzung-legt-in-deutschland-weiter-zu-id7636291.html
2013-02-19 14:51
Smartphones, Tablets, mobiles internet, Internet, Internetnutzung, Handy, Robert Wieland
Digital