Das aktuelle Wetter NRW 13°C
E-Mail-Dienste

Microsoft stellt Hotmail offiziell auf Outlook.com um

19.02.2013 | 15:55 Uhr
Microsoft stellt Hotmail offiziell auf Outlook.com um
Microsoft startet den neuen Web-Mail-Dienst Outlook.com und löst damit Hotmail ab.Foto: ddp

New York.  Microsoft hat den Regelbetrieb seines neuen Web-Mail-Dienstes Outlook.com nach einer monatelangen Testphase gestartet. Das Angebot soll Microsofts bisherigen Dienst Hotmail ersetzen. Seit dem Start der Testversion Ende Juli haben sich schon mehr als 60 Millionen Nutzer bei Outlook.com angemeldet.

Microsoft beginnt mit der Umstellung seines in die Jahre gekommenen E-Mail-Dienstes Hotmail auf den neuen Service Outlook. Für Hotmail-Kunden werde die Umstellung "nahtlos und im Nu" erfolgen, teilte Microsoft am Montag mit. Benutzername und Kennwort für Hotmail sowie gespeicherte E-Mails, Kontakte, Ordner und Einstellungen würden automatisch auf den neuen Posteingang übertragen. Bis zum Sommer solle die Umstellung aller Hotmail-Kunden abgeschlossen sein. Wer seine Hotmail-Adresse behalten wolle, der könne dies selbstverständlich auch tun.

Microsoft hatte den neuen Dienst im August zunächst als "Vorschau" gestartet. Die Nutzer sollten ihre Erfahrungen mit Microsoft teilen und mögliche Probleme oder Fehler melden. In den vergangenen sechs Monaten hätten sich 60 Millionen Nutzer für Outlook entschieden, teilte Microsoft am Montag mit.

Outlook neu vernetzt

Der neue E-Mail-Dienst ist deutlich spartanischer und übersichtlicher als das alte Hotmail. Dokumente und Fotos lassen sich direkt anschauen und bearbeiten. Dafür erhalten die Nutzer direkt aus ihrem E-Mail-Postfach heraus Zugriff auf die kostenlose Internetversion der Bürosoftware Microsoft Office. Auch können sie Dateien auf dem Internet-Laufwerk Skydrive ablegen. Outlook ist zudem vernetzt mit Netzwerken wie Facebook, Twitter oder LinkedIn. Der neue Dienst ist auf Nutzer mobiler Geräte und sozialer Netzwerke zugeschnitten und soll unter anderem dem Rivalen Google Konkurrenz machen. (afp/dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Verlage erteilen Google überraschend Recht zur Gratisnutzung
Leistungsschutz
Ab diesem Donnerstag sollten eigentlich Inhalte etlicher deutscher Verlage nur noch mit Überschriften auf Google erscheinen. Kurz vor Ablauf der Frist strecken die Pressehäuser ihre Waffen. Sie fühlen sich vom Internet-Riesen erpresst.
„Disslike“ – Promis rezitieren Hass-Kommentare aus dem Netz
Youtube
Bei Youtube konfrontiert „Disslike“ Promis mit bissigen Kommentaren aus dem Netz. Gregor Gysi und Jan Böhmermann amüsierten sich schon vor laufender Kamera. Andere Promis scheuen sich noch, vor allem Politiker. Dabei wäre ein möglicher Lieblingskandiat AfD-Chef Bernd Lucke.
Google kauft für 542 Millionen ein Startup - und eine Vision
Investitionen
Der Internet-Riese investiert eine Rekordsumme für ein Unternehmen, das bisher im wesentlichen eine Vision zu bieten hat. Magic Leap arbeitet an einer Brille, die dem Betrachter den Eindruck vermittelt, mitten drin im Gesehenen zu sein.
Apple gibt Sicherheitshinweis zu iCloud - Angriff aus China?
Phishing
Apple-Nutzer in China sind offenbar vermehrt Opfer einer Phishing-Masche geworden. Apple hat einen Sicherheitshinweis veröffentlicht, mit dem es vor gefälschten iCloud-Seiten warnt, die Nutzernamen und Passwörter abgreifen. Eine Anti-Zensurorganisation vermutet die chinesische Regierung dahinter.
Lebensmittel übers Netz kaufen - wie das in der Praxis läuft
Im Test
Obst, Kaffee, Müsli im Internet bestellen und nach Hause liefern lassen - die Supermarktketten experimentieren mit dem Online-Einkauf. Wir machten einen Test und schauten, wie es in der Praxis läuft.
Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

 
Fotos und Videos
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin