Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Technologie

Bosch verabschiedet sich aus dem Solargeschäft

22.03.2013 | 15:20 Uhr
Bosch verabschiedet sich aus dem Solargeschäft
Die Solarzellenfabrik der Bosch Solar Energy AG in Arnstadt. Bosch nennt hohe Verluste als Hauptgrund für den Ausstieg aus dem Solargeschäft.Foto: dpa

Stuttgart/Arnstadt.  Der Technikkonzern Bosch steigt aus dem Geschäft mit Photovoltaik aus. Das teilte Bosch am Freitag in Stuttgart mit. Zuvor hatte es bereits entsprechende Medienberichte gegeben. Grund für die Entscheidung sind die Verluste, die der Unternehmenszweig machte.

Der Technologiekonzern Bosch schließt seine defizitäre Solarsparte. "Bosch Solar Energy ist es in den vergangenen Jahren nicht gelungen, die Wettbewerbsfähigkeit des Bereiches herzustellen", teilte der Konzern am Freitag in Stuttgart mit.

Bosch hatte in seiner Solarsparte bereits Ende 2012 den Standort in Erfurt geschlossen. Neben dem Hauptsitz im thüringischen Arnstadt ist Bosch Solar Energy auch in Brandenburg an der Havel und im französischen Vénissieux vertreten. Nach vorläufigen Zahlen hat die Sparte allein 2012 Verluste von gut einer Milliarde eingefahren.(dapd/dpa)

Kommentare
24.03.2013
00:07
Bosch verabschiedet sich aus dem Solargeschäft
von prorevier | #1

Photovoltaik ist für ein Industrieland wie Deutschland einfach nur peinlich. Ein Glück, dass ein Grossunternehmen wie Bosch aus dieser veralteten...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Eon verkauft sein Geschäft mit Müllverbrennungsanlagen
Energie
Bei Eon geht das Aufräumen weiter: Der Konzern war mit 19 Anlagen Marktführer bei der Energiegewinnung aus Abfall. Jetzt steigt er komplett aus.
Wie Volkswagen den Neustart nach Piech versucht
Auto
"Hinter uns liegen - vorsichtig gesagt - bewegte Tage", sagte Vorstandschef Winterkorn in Hannover auf der Hauptversammlung vor Tausenden Aktionären.
EU-Richter finden: "Sky" und "Skype" sind sich zu ähnlich
Namensrechte
Seit Jahren kämpft der Fernsehsender "Sky" gegen den Telefondienst "Skype", weil der beim Namen abgekupfert habe. Der EU-Gerichtshof sieht das ebenso.
Lokführer-Streik trifft Mülheimer Unternehmen hart
Bahnstreik
Unternehmen, die Güter per Schiene verschicken, drohen wegen des Streiks hohe Schäden - zum Beispiel wenn Waren nicht fristgerecht im Hafen ankommen.
Geständnis unter Tränen im Schienenkartell-Prozess
Schienenkartell
Der Prozess zum Schienenkartell hat mit einem tränenreichen Geständnis eines ehemaligen Managers begonnen. Thyssen-Krupp tritt als Nebenkläger auf.
article
7755658
Bosch verabschiedet sich aus dem Solargeschäft
Bosch verabschiedet sich aus dem Solargeschäft
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/bosch-verabschiedet-sich-aus-dem-solargeschaeft-id7755658.html
2013-03-22 15:20
Photovoltaik, Solarenergie, Bosch,Stuttgart,Technologiekonzern
Wirtschaft