Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Betriebsrente

Betriebsrenten geraten durch niedrige Zinsen in Gefahr

22.07.2012 | 20:01 Uhr
Betriebsrenten geraten durch niedrige Zinsen in Gefahr
Leere Kasse: Die niedrigen Zinsen machen den betrieblichen Rentenprogrammen Sorgen.Foto: dapd

Frankfurt.  17 Millionen Menschen in Deutschland setzen bei ihrer Altersvorsorge zumindest teilweise auf Betriebsrenten. Doch dieses Kalkül könnte riskant sein: Der Wirtschaftsexperte Bernd Raffelhüschen warnt davor, dass das niedrige Zinsniveau betriebliche Rentenprogramme vor ernste Schwierigkeiten stellt.

Die 17 Millionen Betriebsrenten der deutschen Beschäftigten sind nach Aussage des Finanzwissenschaftlers Bernd Raffelhüschen durch das geringe Zinsniveau bedroht. "Die niedrigen Zinsen stellen viele Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge vor ernste Schwierigkeiten", sagte Raffelhüschen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Er bemängelte, dass ein neues Regelwerk der EU Pensionskassen zu noch mehr Investitionen in wenig verzinste Staatsanleihen zwingen soll.

Die Rendite der Anlagen deutscher Pensionskassen droht dem Bericht zufolge in den kommenden fünf Jahren bis in die Nähe der Teuerungsrate zu sinken. Nach Überlegungen der EU-Kommission sollen Pensionskassen und Direktversicherer Anlagen in Aktien künftig mit zusätzlichen Eigenkapital hinterlegen. "Auf diese Weise zwingt der Staat Großanleger regelrecht dazu, weiter Staatsanleihen zu kaufen", kaufen bemängelte Raffelhüschen. Dies werde die Nachfrage nach den Anleihen künstlich steigern und deren Renditen weiter drücken.

Betriebsrenten sind nur bedingt gegen Insolvenzen geschützt

Die Renditen der Anleihen starker Eurostaaten liegen derzeit ohnehin meist unter der Inflationsrate. Einzelne Anleihen wurden zuletzt sogar mit negativer Rendite ausgegeben. Angesichts dieses Zinstiefs müssen sich die 17 Millionen Arbeitnehmer, die in Betriebsrenten einzahlen, Raffelhüschen zufolge auf geringere Erträge aus ihrer Rente einstellen. Der Zuwachs des in Betriebsrenten angesparten Kapital, der derzeit noch bei vier Prozent pro Jahr liegt, wird dem Bericht zufolge, in den kommenden fünf Jahren um mehr als ein Drittel sinken.

Für Firmen, die ihren Beschäftigten in der Vergangenheit eine hohe feste Verzinsung von Betriebsrenten zugesagt haben, kann die Pensionskasse nun zum Verlustgeschäft werden. Gegen die Insolvenz des Unternehmens sind die Renten nur zum Teil geschützt . Über Sicherungssystem wie den Pensionssicherungsverein sind den Angaben zufolge nur die vom Arbeitnehmer eingezahlten Beiträge, nicht aber deren Verzinsung abgesichert. (dapd)

Kommentare
15.08.2012
11:21
15.8. "Das Betriebsrentensommerlochgespenst":Das unseelige Gerede um die Betriebsrente im Sommerloch
von Werkmeister | #18

Es ist wieder da, einfach hochgeschwappt und aufgetaucht, das „Betriebsrentensommerlochgespenst“, schnappt nach Oberwasser im medialen Vacuum der...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kaution nicht gezahlt: Middelhoffs Entlassung verzögert sich
Middelhoff
Thomas Middelhoff kann noch nicht aus dem Essener Gefängnis entlassen werden. Seine Kaution von 895.000 Euro ist noch nicht beim Gericht eingegangen.
GVE-Affäre: Stadttochter zieht fristlose Kündigung zurück
GVE-Affäre
Ende März erhielt der Geschäftsführer der Essener Stadttochter GVE, Andreas Hillebrand, die fristlose Kündigung. Nun wurde diese einkassiert.
Wende im Streit zwischen Wallberg-Mitarbeitern und Müller
Wallberg
Nachdem Nelson Müller im Wallberg ausgestiegen ist, gehen die gekündigten Mitarbeiter nun auch gegen ihren früheren Arbeitgeber, die Wolff-Gruppe vor.
Deutsche Bank will bis zu 200 Filialen schließen
Deutsche Bank
Die Deutsche Bank will bis 2020 weitere 3,5 Milliarden Euro sparen. Dafür müssen auch die Kunden Opfer bringen: 200 Filialen sollen schließen.
Entzauberter Held – Gerüchte über Varoufakis-Rauswurf
Varoufakis
Der entzauberte Held: Opfert Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras seinen Finanzminister?
article
6906486
Betriebsrenten geraten durch niedrige Zinsen in Gefahr
Betriebsrenten geraten durch niedrige Zinsen in Gefahr
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/betriebsrenten-geraten-durch-niedrige-zinsen-in-gefahr-id6906486.html
2012-07-22 20:01
Rente,Betriebsrente,Altersvorsorge
Wirtschaft