Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Wirtschaft

Barroso drängt Zypern zur Einigung auf Sparziele

08.10.2012 | 14:13 Uhr
Foto: /dapd/Steffi Loos

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso drängt die politische Führung in Zypern zur Eile: Regierung, Opposition, Gewerkschaften und Unternehmer müssten sich rasch auf Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen verständigen, erklärte Barroso am Montag in Nikosia.

Nikosia (dapd). EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso drängt die politische Führung in Zypern zur Eile: Regierung, Opposition, Gewerkschaften und Unternehmer müssten sich rasch auf Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen verständigen, erklärte Barroso am Montag in Nikosia. So sollen die Sparziele erreicht werden, die von der Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) vorgegeben wurden.

Wenn alle Beteiligten den Ernst der Lage verstünden, könnten sie eine Einigung erzielen, sagte Barroso auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem zyprischen Präsidenten Dimitris Christofias. Zypern hatte im Juni um internationale Hilfe für seine angeschlagenen Banken gebeten. Danach wurde die Kreditwürdigkeit des Landes stark herabgestuft, so dass sich die Regierung kein Geld mehr auf dem freien Markt verschaffen kann.

Christofias hatte die Sparmaßnahmen im Umfang von etwa einer Milliarde Euro in der vergangenen Woche den Parteivorsitzenden vorgestellt. Oppositionsparteien kritisierten die Maßnahmen als ineffizient und zu stark auf Steuererhöhungen ausgerichtet. Außerdem fehlten ihrer Ansicht nach Mittel zur Belebung der Wirtschaft.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Studie: Arbeitsmarkt braucht 533.000 Zuwanderer pro Jahr
Arbeitsmarkt
Ohne Zuwanderung würde die Zahl der Erwerbsfähigen in Deutschland einbrechen. Das ist das Ergebnis einer Studie für die Bertelsmann-Stiftung.
Chemie-Branche einigt sich auf 2,8 Prozent mehr Lohn
Tarife
Die Beschäftigten der Chemie-Industrie bekommen 2,8 Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber loben nach der Einigung die "starke Sozialpartnerschaft".
Die Stadtsparkasse Oberhausen erhöht Kontogebühren
Finanzwirtschaft
Die Sparkasse hebt die Kosten für den Zahlungsverkehr an, betroffen sind 85.000 Oberhausener. Auch auf Online-Kunden kommen starke Verteuerungen zu.
Gründergeist schwindet - So wenige neue Firmen wie nie
Firmengründungen
In Deutschland gründen so wenige Menschen wie nie eine eigene Firma. Schuld ist offenbar ausgerechnet der robuste Arbeitsmarkt.
340 Arbeitsplätze bei Metalsa in Witten in Gefahr
Wirtschaft
Wenn nicht in drei Monaten ein neuer Investor gefunden wird, droht dem Automobilzulieferer Metalsa in Witten die Schließung. 340 Stellen betroffen.
7175510
Barroso drängt Zypern zur Einigung auf Sparziele
Barroso drängt Zypern zur Einigung auf Sparziele
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/wirtschaft/barroso-draengt-zypern-zur-einigung-auf-sparziele-id7175510.html
2012-10-08 14:13
Europa,Finanzkrise,Zypern,Barroso,
Wirtschaft