Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Konzert

Grönemeyers Heimspiel

06.06.2009 | 19:23 Uhr

Für ein Benefiz-Konzert wandelt sich das Bochumer Stadion von der VfL-Spielwiese zu Grönemeyers Wohnzimmer.

Emsig laufen sie umher und jeder Handgriff sieht aus wie abgesprochen und geplant. Und wahrscheinlich ist es tatsächlich so. Mehr als 300 fleißige Menschen kümmern sich seit zwei Tagen um den Aufbau der riesigen Bühne auf dem Rasen des Rewirpowerstadions.

Am Donnerstagabend konnten die Roadies dann ihr Werk bewundern: Die 24 Meter breite Bühne mit der 30 Meter langen "Zunge" ins Publikum ist bereit für die Show vor ausverkauften Haus. Es ist also angerichtet für das Benefiz-Konzert für die neue Heimat der Bochumer Symphoniker. Fehlen nur noch die Protagonisten. Grönemeyer und die BoSys probten während des Bühnenaufbaus im Audimax der Ruhr-Uni, am Freitag folgte die große Generalprobe. Der Vorhang zur Show in Grönemeyers Wohnzimmer fällt am Samstag um 20 Uhr.

Mehr zum Thema:

David Nienhaus

Facebook
Kommentare
08.06.2009
18:28
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #24

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

08.06.2009
17:31
Grönemeyers Heimspiel
von Bürgerfreund | #23

Über 90% der Konzertbesucher wollten HERBERT hören, egal, was die Karte kostet.
Die Spende für das Konzerthaus war eine erpresserische ZWANGSUMLAGE!

08.06.2009
11:04
Grönemeyers Heimspiel
von Symphonie_zweitrangig | #22

Einige Leute hier tun mich echt leid!

Wo ist das Problem?

Egal was passiert, viele von euch kennen nur eines: stänkern, meckern, mies machen und sich anschließend im allgemeinen Dauerfrust zurückzulehnen und auf weitere Möglichkeiten zu warten, loszustänkern! Das muss man nicht verstehen.

Es gab 28.000 Menschen, die sich auf den letzten Samstag Abend gefreut haben. Unabhängig vom Eintrittspreis und von Sinn oder Unsinn eines Konzerthauses.

Wir können nicht immer einer Meinung sein. Und wo es um Geld geht, dort werden Argumente häufig auch bissiger. Dennoch: soweit sich hier Tausende von Menschen zusammenfinden und für eine Sache spenden, die sie gerne unterstützen möchten, dann ist das nur zu begrüßen. Damit nämlich wird der Steuerzahler entlastet und sollte euch genug Gründe geben, einfach mal einen Gang runter zu schalten.

Und vielleicht kommt ja in der Zukunft weiteres PRIVATES Geld zusammen, damit Bochum eine Symphonie bekommt. Aber auch damit wäret ihr auch nicht zufrieden, weil Miesepeter stets was zum Meckern brauchen.

Schön dass es euch gibt!

08.06.2009
09:57
Grönemeyers Heimspiel
von Sabine Nürnberg | #21

Ich war am Samstag auch im Stadion, bin von echt weit her angereist (5 Stunden) und verstehe die Internas von Bochum eher nicht. Ich kann nur meine Meinung zu Konzert selbst abgeben. Ich weiß nicht in welchem Konzert die Jubler waren. Wir hatten Karten für den Innenraum, skandalös teuer, und waren von der Akustik absolut enttäuscht. Wer soviel Geld für eine Karte verlangt, auch wenn es für einen guten Zweck ist, sollte seine Techniker analten, mal nen Check zu machen, die Instrumente waren verstimmt, ja auch des Klavier vom Meister selbst. Die Melodien waren hinten manchmal nur zu erahnen. Gott sei Dank wurde laut genug mitgegrölt. Der Zugang zum Innenraum über nur eine Möglichkeit war auch wahnsinn. dabei hätte man doch auch über die Blöcke gehen können.? Aber das hat einem niemand gesagt und auf den Karten war kein Zugang vermerkt. Also wir waren eher enttäuscht. Zum einen vom Stadion und Herr Grönemeyer hatte auch schon bessere Tage.

08.06.2009
07:46
Grönemeyers Heimspiel
von K. Diekmann | #20

Mein Gott...es ist eine deutsche Krankheit ..immer alles mies zu machen! Auch ich habe mich gefragt was mit dem geld passieren wird, wenn das Haus nicht gebaut wird. Trotzdem hatte ich mächtig Spass. Ich frage mich allerdings auch..warum sich hier natürlich weider gegen Grönemeyer und das Konzerthaus ereifert wird..aber vor Wochen und Monaten niemand etwas gegen den Bau der Starfanstalt für Sextäter geschrieben hat..ausser mir. Es macht wohl mehr Spass gegen etwas zu stänkern, was Freude bringt..als sich aktiv gegen etwas einzusetzen was etwas unbequem ist. Die Anwohner der Krümmede hätten sich damals über soviel Unterstützung wie sie jetzt gegen den Konzerthausbau und das Grönemeyerkonzert stattfindet gefreut. Danke Bochumer..danke..danke..danke!

07.06.2009
22:03
Grönemeyers Heimspiel
von radieschen | #19

Herbert Grölemeyer nämlich!

07.06.2009
19:06
Grönemeyers Heimspiel
von radieschen | #18

Grölemeyer - hier hast du dich in einen schlechten Dienst gestellt.
Die Bürgen wollen kein Konzerthaus. Vielleicht noch dich, aber kein Konzerthaus.
Die Stadt ist Pleite, Haushalt nur mit Vormundschaft. Schulen vergammeln, Kindergärten, Straßen usw. ebenso.

Aber ein Konzerthaus für ein paar Bekloppte.

Nicht mit mir. Ich weiß, wen ich bei der Kommunalwahl nicht wähle.

07.06.2009
18:36
Grönemeyers Heimspiel
von boboy | #17

Gröhlemeyer verarscht wieder die Bochumer, sein Heimspiel hätte er in london gegeben dort wohnt er ja und nicht in Bochum, Bochum ist im halt nicht gut genug. Aber hier kann er immer wieder sein EGO aufpolieren, wenn keiner mehr seineGegröhle kauft, kommt er nach Bochum hier gröhlt man ohne denken mit. TopZuschlag ******* egal, Herbie ist ja einer von uns und er lacht sich schlapp. bekommt bestimmt noch nen Batzen Steuergelder für seinen Auftritt unter der Hand, könnte ja da konzerthaus selber bezahlen wenn er es für so Notwendig hält. Bochum ist fertig, da hilft auch kein Gröhlemeyer. Tief im Westen wo das Gehirn verstaubt, sind die Bochumer noch dümmer als man glaubt.
Bochum ist Fertig, Pleite und ein einziges Ghetto. Gute Nacht Bochum es Zeit für uns zu gehen.
Ich finde Lindenberg hier viel passender, dort heisst es in einer Textzeile, die beste Strasse unserer Stadt fürt aus ihr hinaus.

07.06.2009
17:06
Grönemeyers Heimspiel
von rainmaker | #16

Ich war leider nicht live dabei. Kann mir jemand verraten, ob der Parkplatz-Mambo im Programm war?

07.06.2009
16:40
Grönemeyers Heimspiel
von Bochumer Junge | #15

Danke Herbert. Danke Steven. Es war fantastisch.

Top Artikel aus der Rubrik
Aus dem Ressort
Truck-Race EM Nürburg
Video
Videos
Die Nürburg, jede Menge Showtrucks, 165.000 Zuschauer, viiele Cowboyhüte, harte Rennaction, und ein Riesen-Feuerwerk.Wenn all das zusammenkommt, dann ist Truck Grand Prix auf dem Nürburgring.
Mercedes A 45 AMG
Video
Videos
Mit dem A 45 AMG startet Mercedes-AMG in eine neue Ära. Erstmals in der über 45-jährigen Unternehmensgeschichte bietet die Performance-Marke von Mercedes-Benz ein faszinierendes High-Performance-Fahrzeug in der Kompaktklasse an.
BMW 4er Coupé
Video
Video
Das neueste Produkt aus dem Hause BMW, das neue 4er Coupe. Eigentlich ist es bereits die vierte Generation der sportlichen 3er-Coupé-Baureihe, aber zum ersten Mal trägt ein BMW die 4 im Typenschild.
Testfahrt mit dem neuen Toyota Auris Hybrid
Video
Video
Seit Januar 2013 ist der aktuelle Toyota Auris auf dem Markt. Jetzt kommt die zweite Karosserievariante zu den Händlern: der Touring Sports ist der einzige Kombi in Deutschland, den es mit drei Antriebsarten gibt: Benziner, Diesel und Hybrid.
Weitere Nachrichten aus dem Ressort